Haarausfall

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von kieselchen, 9. Oktober 2004.

  1. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    :-( :-(

    Hallo zusammen,

    ich wollt mal hören ob sich jemand damit auskennt - bzw. auch das Problem hatte / hat ???

    Nun 14 Wochen nach der Entbindung habe ich wahnsinnigen Haarausfall !! habe zwar gelesen das es "üblich" ist, aber nach meinem heutigen Friseurbesuch bin ich verunsichert. Die nette Dame die meine Haare schneiden durfte meinte das seien einfach zu viele Haare die sie in der Hand hält. Ich brauch wirklich nur ganz leicht durchs Haar zu "fahren" und habe ne richtige Hand voll ... :heul: :heul: selbst Schuppen habe ich bekommen - kenne ich gar nicht!! :-?

    Jemand für mich einen "Vitamin" tip oder ähnliches? :( also diese Centrum A-Z nehme ich bereits die hat mir meine Ärztin verschrieben da ich vor einiger Zeit da war wg. meinen Schwindelanfällen (hatte lange meine Wochenbettblutung-13Wochen später immer noch) dazu nehme ich noch Eisentabletten wg. dem Blutverlust..
    :?

    lieben Gruß

    Andrea
     
  2. hallo andrea

    hast du gestillt oder stillst du noch?
    also ich habe das nach dem abstillen gehabt :jaja:
    ich dachte ich bekomm eine glatze :-D
    das ist wirklich ganz normal laß dich net verunsichern das kkommt glaub ich auch von den vitaminen die dir beim stillen entzogen werden
    sowas kann natürlich auch durch hormonumstellung passieren und der körper verändert sich nun mal nach einer geburt :jaja:
    das pendelt sich wieder ein
    wenn wir abend auf der wohnzimmerbank gelegen sind und mein mann mir die haare gegrault hat ( ich liebe das :) ) hat es immer ausgesehen als ob er mir haare ausgerissen hätte um eine perücke zu machen :eek:

    lg sabine
     
  3. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo andrea,

    ich habe im moment auch heftigen haarausfall. nach dem kämmen ist die bürste voll und wenn ich mir in die haare greife, habe ich mind. 10 haare in der hand. ich denke nicht, daß du dir sorgen machen mußt. ich habe das jetzt zum 4. mal. ich hatte nämlich auch zu beginn der schwangerschaften solchen haarausfall. nach ein paar wochen dürfte es vorbei sein.

    bald wachsen die haare nach und dann haben wir diese lustigen antennen auf dem kopf. :roll:

    lg steffi
     
  4. was mir noch eingefallen ist
    meine bekannte (frisörin) meinte mal das sich das haar so alle 7 jahre erneuert
    kann dann mitunter auch ein grund sein, vieleicth sagt ja eine freisörin was dazu :-?

    lg sabine
     
  5. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Andrea,

    mach dir keine Sorgen.

    Drei Monate nach Tizians Geburt hatte ich Haarausfall gehabt - das war nicht mehr schön. Wie bei Steffi, die ganze Bürste voll und immer noch welche, wenn ich mit den Fingern durch die Haare bin.

    Ich war auch etwas geschockt, da es nicht aufzuhören schien (etwa 3-4 Monate lang), aber siehe da, auf einmal war es wieder ok.

    LG Sandra
     
  6. Hallo Andrea,

    ich würde mir auch keine Sorgen machen... mir geht es auch so. Ist glaub ich die Hormonumstellung nach der Entbindung oder so... wird bestimmt bald besser... *selberhoff* :jaja:

    Lg

    Nanni
     
  7. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    20 mg Zink täglich scheint bei vielen Ursachen des Haarausfalles zu helfen - wenn es wirklich nur auf der Hormonumstellung beruht, hilft nur Abwarten.
    Ist der Haarausfall gleichmäßig oder sind kreisförmige Stellen oder "Streifen" erkennbar?
    Wenn Du Dir unsicher bist, gehe lieber einmal zuviel zum Arzt (hier: Hautarzt) als zu wenig.
    Wenn der Haarausfall nämlich nicht nur normal ist, kann man jetzt noch evtl. die Sache stoppen oder zumindest bremsen - wenn das Haar ausgefallen ist hilft nur abwarten.
    Zu Deiner Beruhigung: ich hatte auch massiven Haarausfall nach der Schwangerschaft, der auch noch in einer Alopezia arreata (kreisförmiger Haarausfall) gipfelte, das war dann eigentlich auch nicht mehr so ganz normal - nachgewachsen ist alles trotzdem wieder.
    Aufmunternde Grüße Leonie
     
  8. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    :(

    oje... erstmal vielen Dank für eure Antworten...

    @leonie
    also ein "Muster" durch den Haarausfall ist nicht zu erkennen, sie fallen halt einfach nur... schrecklich viel - sogar... oder mir kommt es einfach nur so viel vor.. 8O

    @casy
    Stillen tu ich leider nicht mehr, mußte schon nach ca. 1 1/2 Wochen das Handtuch werfen.. war kein schöner Anfang für uns - denke noch oft daran das ich es nicht "geschafft" habe sie lange zu stillen... aber ich beruhige mich mit dem Gedanken das andere "Flaschenkinder" auch groß geworden sind, richtig?


    @ all
    na da bin ich ein wenig beruhigt das es euch auch so geht/ging. Schön finde ich das dennoch nicht. Wenn ich blond wäre würde es mir vielleicht auch nicht so extrem auffallen das die Hand voll mit Haaren ist :? da ich aber dunkle Haare habe sieht es wirklich schlimm aus wenn ich ein ganzes Knäuel in der Hand halte.. :-(

    na dann werde ich die Sache mal weiter beobachten und schauen wann es sich wieder legt - hoffe bald :-?

    lieben Gruß und Danke

    Andrea :???:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...