HA Milch

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Hanna, 19. Januar 2005.

  1. Liebe Schnullerfamilie,
    meine sieben Monate alte Tochter verweigert die HA Milch von Nestle Beba Start. Ich wollte jetzt mal das Abstillen einleiten, möchte aber keine Kuhmilch geben. Ich habe selber mal probiert, es schmeckt ja wirklich nicht besonders. GIbt es eine andere HA-Milch, die bekanntermaßen den Babies besser schmeckt oder kommt es auf die individuellen Geschmacksvorlieben der Kleinen an? Wer hat Erfahrungen?

    Liebe Grüße, Hanna
     
  2. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: HA Milch

    Hallo Hanna,

    erst mal herzlich willkommen im Forum.... :prima:

    Mit Ha Milch habe ich nur die Erfahrung, dass wir anfangs die HA von Humana hatten. Die hatte gut geschmeckt, doch ob es die als 2er gibt?? Keine Ahnung....

    Sicher bekommst du noch bessere RAtschläge. :)

    LG, Viola
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: HA Milch

    Soweit ich weiss, schmecken alle HA-Nahrungen leicht bitter. Aber versuch doch mal eine andere, vielleicht nimmt Deine Kleine sie.

    Zaza
     
  4. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: HA Milch

    Hallo Hanna,

    erstmal herzlich willkommen im Forum.

    Von Muttermilch auf HA-Milch umzusteigen ist für das Kind hart. Da, wie Zaza schon sagte HA- Milch leicht bitter schmeckt. Und Muttermilch süß, dann ist es klar, daß deine Kleine die Milch verschmäht.
    Schau mal bitte unter http://www.babyernaehrung.de/milchnahrung.htm .

    Hat deine Kleine Allergien? Dann macht HA-Milch Sinn, sonst nimm einen 1er Folgemilch.

    LG
     
  5. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: HA Milch

    Noch etwas zu ergänzen:

    Lukas habe ich 4 Monate voll gestillt. Dann ging meine Milch zurück und ich fütterte HA-Milch zu. Das ging einen Monat lang gut, bis ich Beikost einführte. Karotten schmeckten süss und die HA-Milch bitter; und ich bin dann auf normale Nahrung umgestiegen weil der Herr die HA-Milch nicht mehr recht nehmen wollte. Lieber ein sattes, zufriedenes Kind ohne HA Nahrung als ein quengeliges, hungriges.

    Zaza
     
  6. AW: HA Milch

    Danke für die Antworten, ja, die Allergiegefahr besteht wohl, zumindest habe ich mit Allergien zu kämpfen und sie hat immer noch Schorf auf dem Kopf, nach Auskunft der Kinderärztin ein Zeichen, dass sie allergiegefährdet ist. Dann werden wir uns wohl weiter durchprobieren und vielleicht ein bisschen mixen, Muttermilch plus HA Milch, zumindest für den Brei am Abend, den ich im nächsten Monat einführen möchte. Ansonsten wird mir meine Milchpumpe wohl weiterhin ein ständiger Begleiter sein ... :-?
     
    #6 Hanna, 20. Januar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Januar 2005
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: HA Milch

    hallo hanna,

    mit sieben monaten bekommt dein baby doch bestimmt schon beikost, oder?
    schreibe doch mal bitte den essensplan auf, dann ist auch besser zu beurteilen, inwiefern allergieprophylaxe jetzt noch sinnvoll ist.
    http://www.babyernaehrung.de/allergieprophylaxe.htm

    liebe grüße
    kim
     
  8. AW: HA Milch

    Hallo Kim, sie bekommt zwei Breimahlzeiten pro Tag, mittags Gemüse, Kartoffel-Fleisch und am frühen Abend Getreide-Obst, ansonsten Muttermilch. Die Meinungen zur HA-Milch sind wirklich sehr unterschiedlich, habe jetzt auch wieder mit einer Hebamme gesprochen, die die Prophylaxe über sechs Monate hinaus für nicht erwiesenermaßen sinnvoll darstellte und den ganzen Kult um HA als Mode bezeichnete, habt ihr auch solche Meinungen gehört?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...