HA 2-Nahrung verträglich oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Keebyn, 3. Juni 2005.

  1. Hi,

    ich habe gehört, dass die HA 2-Nahrung nicht so gut verträglich ist, da sie sehr fett ist. Stimmt das? Ich stille mein Baby voll, gebe nur abends vor dem Einschlafen eine Flasche HA-Nahrung, dass es etwas länger satt ist und ich ein wenig schlafen kann. Nun habe ich von HA 1-Nahrung zur HA 2-Nahrung gewechselt, da die etwas mehr sättigt. Mein Sohn ist 5 Monate alt und hat insgesamt sehr oft Bauchweh (von Anfang an) und muss immer wieder auch mal spucken. Ist in diesem Sinne die HA 2-Nahrung schlecht für ihn? Wir nehmen die Hipp-Produkte. Danke schon einmal für eure Antworten.

    Keebyn :p
     
  2. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    Hallo Keebyn,

    ich persönlich halte nicht viel von HA-Nahrung, insofern nicht wirklich ein definitives Allergierisiko besteht. Bei Aaron wurde vor einigen Wochen eine Kuhmilchallergie vermutet - daher stellten wir auf Empfehlung des Kidocs auf eine Vollhydrolysatnahrung (Nutramigen) um, d.h. was den Spaltungsgrad betrifft quasi eine Steigerung der normalen HA-Nahrung. Leider wurde Aaron von dieser Nahrung überhaupt nicht satt, seine Trinkmengen stiegen ins Unermessliche und selbst nachts kam er nicht zur Ruhe.
    Erst durch Utes Aussagen bzgl. des geringeren Sättigungswertes von HA auf www.babyernaehrung.de sind wir auf dieses Problem aufmerksam geworden und stellten auf Sojanahrung (Humana SL) um. Seitdem haben wir ein komplett anderes Kind, das endlich wieder ein Sättigungsgefühl erfahren kann.

    Daher meine zugegebenermaßen negative Haltung gegenüber HA-Nahrung.

    LG,
    Daniela
     
  3. Zum Stillen dazu würde ich auf keinen Fall eine 2er Nahrung geben, wenn überhaupt HA Pre.

    Wie kommst du darauf, dass die Milch fetter sein soll?
     
  4. Ist in der Sojanahrung auch alles an wichtigen Nährstoffen enthalten wie diese in anderen Flaschennahrungen angegeben sind? Das hört sich nämlich gut an. Danke für den Tipp! :prima:
     
  5. Warum würdest du nur die Pre-Nahrung geben? Was ist schlecht an der HA 1-Nahrung bzw. HA 2-Nahrung?

    Dass die Milch fetter sein soll hat mir eine Bekannte erzählt. Das hat sie von ihrer Hebamme.
     
  6. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    Ja, Keebyn - wenn du Sojanahrung für Babys holst, sind alle wichtigen Nährstoffe enthalten. Sie basieren auf einer ähnlichen Nährstoffzusammensetzung wie Milchnahrung. Die gängigsten Produkte sind SOM von Milupa und Humana SL von Humana. Kannst dazu aber auch noch mal bei Ute unter "Milchfreie Ernährung" nachlesen, oder die Frage im Ernährungsforum posten.

    Wenn dein Kind Milcheiweiss verträgt und sonst keine Indikation für milchfreie Ernährung vorliegt, kannst du doch auch normale Säuglingsmilchnahrung füttern, oder?
    Bei uns hing die Entscheidung pro Soja mit der günstigen Auswirkung auf Aarons Hautbild zusammen.

    LG,
    Daniela
     
  7. Ich würde Pre geben neben dem Stillen, weil es eben gleicher ist zu der Muttermilch als einer 1er oder 2er und kann eben dann auch Verdauungsprobleme provozieren.

    HA 2 ist nicht fetter, hab jetzt extra mal bei Hipp nachgeguckt, die Pre HA hat 4,0gr Fett, die HA1 auch 4,0 und die HA2 3,7g also von fetter, keine rede !!!


    Letztenendes musst du aber es so machen, wie du für richtig empfindest.
     
    #7 Lawxanaa, 4. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juni 2005
  8. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ernährung weiß Ute am Besten bescheid!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...