Grusel-Ansichten von Uhu

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Uhu, 28. Februar 2014.

  1. Uhu

    Uhu Benutzer(in) ist gesperrt
    Gesperrt

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Potsdam
    Hallo Miteinander
    Häufige Infekte insbesondere der Atemwege haben ernährungsbedingte Ursachen. Babys und Kinder vertragen keine Milchprodukte, sind von Natur aus vegan und bedürfen auch keinem künstlichen Zucker. Geben wir den Kleinen diese Dinge reagiert ihr Immunsystem mit einem ständigen Kampf und ist dadurch geschwächt gegenüber Viren und negativen Bakterien. Es müssen Produkte mit Auszugsmehlen, sämtlichen Zucker, Milchprodukte und eventuell Gluten gestrichen werden, in jedem Fall Urdinkel anstatt Weizen. Ernähre mit Obst, Gemüse (maximal gedämpft) und glutenfreien wie Hirse, Quinoa, Buchweizen etc. und Dein Kind wird gesund bleiben. Gute Literatur hierfür: Bruker "Biologischer Ratgeber für Mutter und Kind" sowie die Webseite Zentrum-für-Gesundheit.de.
    Alles Liebe, Uhu
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Häufige Atemwegsinfekte

    Lieber Uhu, wir haben hier eine wirkliche Expertin für Babyernährung. Da stößt du bei uns also auf Taube Ohren mit deinen Aussagen.
     
  3. Uhu

    Uhu Benutzer(in) ist gesperrt
    Gesperrt

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Potsdam
    AW: Häufige Atemwegsinfekte

    Zusatz:
    Keinesfalls mit Kochsalz inhalieren. Das ist chemisch aufbereitet und vergiftet den Körper. Alternativ: Emser Salz oder selbst herstellen mit jodfreiem Meersalz oder unbehandelten Himalayasalz. Das ist ganz einfach. Destilliertes Wasser ca. 50ml nehmen, solange Salz hinein bis das Wasser gesättigt ist und nix mehr aufnimmt. Dann für Babys und kleine Kinder verdünnen indem nochmal 50ml destilliertes Wasser dazu gegeben werden. Fertig. Nur Plastiklöffel verwenden. Bei Himalayasalz die Schwebestoffe auf den Glasboden sinken lassen und nur das Gesalzene Wasser mit dem Löffel zum Inhalieren abnehmen.
     
  4. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Häufige Atemwegsinfekte

    :hahaha:
    Was für ne Aussage ist das denn bitte??? :hahaha:

    Hast du Kinder? Wurden die von Anfang an mit Obst ernährt??? :???:

    Sorry, aber das Babys generell keine Milch(Produkte) vertragen ist ja wohl Humbug!
     
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Häufige Atemwegsinfekte

    Künstlicher Zucker ist ja nicht in Babynahrung. Der ist 100 % natürlich. Jedenfalls gebe ich keinen Süßstoff ans Essen fürs Kind :D
     
  6. Uhu

    Uhu Benutzer(in) ist gesperrt
    Gesperrt

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Potsdam
    AW: Häufige Atemwegsinfekte

    Liebe Redviela
    Es sind nicht "meine" Aussagen. Der Mensch ist von Natur aus bestimmt gesund zu sein und zu bleiben. Wir haben alles dazu, was wir brauchen. Unser Immunsystem ist absolut perfekt. Unsere Selbstheilungskräfte sind in der Lage alles auf dieser Erde in uns zu heilen. Wenn wir in unser System allerdings mit unnatürlichen Nahrungsmitteln, Parfüms, Kosmetika usw. eingreifen und es somit in seiner Funktion behindern, werden wir krank, dazu gehören auch negative Gedanken und Stress. Ich mache mir keine Sorgen um die lesenden Ohren hier, das Gesetz der Anziehung funktioniert einwandfrei.
    Alles Liebe, Uhu
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Häufige Atemwegsinfekte

    Du meinst also, du hast deine Werbung fürs Buch gut angebracht ? Da bist du hier ganz falsch.
     
  8. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Häufige Atemwegsinfekte

    Aha,und von wem kriegst du Geld dafür das du son Blödsinn verzapfst?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...