Grund für eine Kur?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Annette, 2. April 2009.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    ich wollte mal anfragen, welche Gründe man haben muss, um eine Kur bewilligt zu bekommen. Mir gehts nicht um eine Kur für mich, sondern für Ellen.
    Seit Oktober hat Ellen Dauerhusten. Es gab ab und zu so ein paar Tage ohne Husten (aber nicht mal 2 Wochen am Stück).
    Etliche Kolben Hustensaft, die unterschiedlichsten Mittel, hat sie schon genommen. Hausmittelchen hab ich probiert, auch mal ne Weile gar nix gemacht. Bei der HP war ich mit ihr, aber das hat auch nichts geholfen.
    Es ist ein trockener Husten, der "mir" wehtut wenn sie hustet, einfach alleine schon vom Anhören. Hauptsächlich nachts oder sobald sie sich ein wenig bewegt hat (und sie ist dauernd in Bewegung).
    Am Dienstag war ich mal wider wegen diesem Husten mit Ellen beim Kinderarzt. Natürlich hat sie in den 1,5 Stunden dort kein einziges mal gehustet :rolleyes:
    Er hört ein Pfeifen auf den Lungen, aber sonst kann er nichts feststellen.
    Ich hab den KiA mal drauf angesprochen wie es denn mit einer Kur für sie wäre. Einfach mal ne Luftveränderung, vielleicht würde das ja schon helfen.
    Er hat das aber ziemlich überhört und meinte "Wir probieren erst mal ein paar andere Dinge, notfalls gehen Sie mit ihr noch zum Spezialisten!" Nun haben wir noch was zum Inhalieren bekommen, ein Mittel das man bei Asthma nimmt.:(

    Und mir gehts halt grad nicht so gut damit. Ich möchte nicht dass mein Kind ein Versuchskaninchen der Medizin wird wenn es evtl. andere Möglichkeiten gibt. Die vielen Husten-Medikamente die sie schon genommen hat . . .

    Meine Mutter liegt seit ner Woche in einer Lungen-Fachklinik wegen einem nicht erkannten Asthma. Durch die Husterei ist bei ihr der ganze Hals angegriffen, sie hat Schwierigkeiten mit dem Sprechen und ist körperlich sehr geschwächt. Das kommt halt grad noch mit dazu, dass ich einfach Angst hab.

    Gibt es eine andere Möglichkeit als über den Kinderarzt? Oder was würdet ihr uns vorschlagen?

    Danke wer bis hierhin gelesen hat!
    Annette
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Grund für eine Kur?

    Annette, wurde den ein Allergietest gemacht? Das klingt alles sehr danach, wenn es gar nicht weggeht und sogar was auf der Lunge zu hören ist!

    Lg
    Su
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Grund für eine Kur?

    Ich würde mir eine Überweisung für einen Pneumologen holen. Dort kannst Du ja alles abklären lassen.

    :winke:


    P.S.: Das Verhalten des KiA finde ich aber auch nicht in Ordnung:bruddel: !
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Grund für eine Kur?

    Wegen nem Allergietest werd ich mal fragen. Wir haben ja am Freitag den nächsten Termin.
    Und ja, Helga, ich glaub es wäre sinnvoll mal wirklich bei einem "Facharzt" schauen zu lassen. Mal sehn was der KiA davon hält.

    Er ist eigentlich ein sehr netter Arzt, akzeptiert unsere Impf-Vorsicht, kam zur U2 von Maik ins Haus, fragt seit dem immer nach dem Ergehen aller Familienmitglieder und wie es sonst so läuft - also er interessiert sich schon für den Menschen an sich uns nicht "nur" für den Patienten. Nur manchmal könnte man meinen . . .
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Grund für eine Kur?

    Hausstaub oder ein Tierallergie würde da "gut passen" besonders das mit nachts.....



    LG
    Su
     
  6. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Grund für eine Kur?

    Hausstaub . . . hab erst vor ca. 3 Wochen das komplette Bett gewaschen (auch die Matratzenbezüge), ihr Kopfkissen usw. Ich mach so eine "Grundreinigung" nicht soooo arg oft.

    Kann eine Allergie auch plötzlich auftreten? Denn ne Katze z.B. haben wir ja schon ewig, die war schon da als Ellen zur Welt kam.
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Grund für eine Kur?

    Ja leider :( Yannick hat ja früher gar nicht reagiert und dann gleich einen totalen Asthmaanfall bekommen mit KH. Da kamen Katze und Infekt zusammen.

    Mich wundert nur das der Arzt das noch gar nicht geprüft hat, im KH war das erste eine Allergietest.

    Lg
    Su
     
  8. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Grund für eine Kur?

    Annette, meine Allergie kam quasi auch von jetzt auf gleich. Und bei Louisa ist es ähnlich. Erst im vorletzten Jahr, also 2007, wunderte es mich, dass sie permanent ab Frühling Schnupfen hatte. Der Allergietest ergab dann, dass sie ebenfalls allergisch reagiert auf Frühblüher und Birke. Dieses Jahr ist davon z.B. kaum was zu spüren. Das kann sich, gerade bei kleinen Kindern, sehr schnell ändern.

    Lass einen Allergietest machen, das weißt Du genaueres.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...