grünlicher Durchfall beim Säugling

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von kantino, 16. Februar 2005.

  1. Hallo an Alle,

    vielleicht hat hier jemand Rat, oder hat schon was davon gehört. Wir wohnen in Berlin und derzeit läuft bei uns ein etwas merkwürdiger Duchfall bei Säuglingen, die nur gestillt werden, durch die Reihen.
    Angefangen hat es für uns damit, dass unsere Tochter (7 Monate) seit ca 2 Wochen einen grünlichen Durchfall hat. Ansonsten ist sie topfit und kommt uns auch nicht geschwächt vor. Da dies ja nun nicht ewig so weitergehen konnte, hat meine Freundin eine Probe zum KiA gebracht. Wir warten bisher noch auf das Resultat. Vor zwei Tagen hat dann meine Freundin angerufen, ob das Ergebnis schon da sei. Die Schwester verneinte, wollte uns aber beruhigen. Leider erreichte sie damit das ganze Gegenteil. Sie sagte uns, das zur Zeit gehäuft diese Fälle aufgetreten sind und bisher alle Befunde negativ waren (im Sinne eines Viruses oder ähnliches - bin da auch kein Fachmann). Wir hörten uns im Bekanntenkreis um und stellten wahrhaftig fest, das es bei mehreren Säuglingen (auch alle nur gestillt) aufgetreten war, ohne das unsere Kinder Kontakt miteinander hatten. Klar können sich das alle Kinder bei anderen "geholt" haben. Aber sonst hat bei uns niemand weiter in der Familie ähnlich merkwürdige Farben. Wir sind etwas verunsichert. In Zeiten der Panikmache denke ich natürlich erstmal an merkwürdige Substanzen im Trinkwasser oder anderen Lebensmittel, die von den Müttern aufgenommen werden und ordnungsgemäß an die Säuglinge weitergereicht werden. Hat sonst jemand ähnliche Beobachtungen gemacht? Kommt zufällig noch jemand aus Berlin. Bei soviel Mitgliedern hier wäre es wohl kaum ein Zufall.

    Liebe Grüsse, Andreas
     
    #1 kantino, 16. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Februar 2005
  2. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    AW: grünlicher Durchfall beim Säugling

    Hallo Andreas,
    grünlichen Stuhl hatte unsere Kleine ( geb. 16.08.2004 ) auch sehr oft solange ich sie noch voll gestillt hatte. Dabei war sie quitschvergnügt, topfit und hat normal zugenommen. Unser KiA und meine Hebamme fanden das völlig normal und sagten, dass es von dem kommen kann was die stillende Mutter isst oder trinkt. Dazu gehören: Spinat, Fenchelgemüse, Fencheltee (also auch Stilltee) und anderes grünes Gemüse. Ich war dann mit ihr - da sie ein Hautekzem hatte - bei einer chinesischen Ärztin, die empfahl uns mit Reisschleim anzufangen. Ich habe ihr von da ab Abends ein 2-4 Teelöffel Reisschleim ( Reisflocken nur in Wasser aufgelöst) gegeben und danach gestillt (Reis und Wasser ersetzt ja keine Mahlzeit)und nach 2 Tagen war der Stuhl "vorbildlich" und ist auch so geblieben. Nun isst sie abends Reisflocken gelöst in H.A. Milch mit etwas Obst und verträgt das auch gut.
    Lass den Durchfall auf jeden Fall weiter vom Doc abklären - sicher ist sicher ! Solange sie aber kein Fieber hat, wach und vergnügt ist und sie keine Anzeichen für Dehydrierung hat würde ich mich nicht verrückt machen. Bei solchen Anzeichen aber SOFORT zum Arzt oder in die Klinik.
    Grüße Schnäuzelchen :)
     
  3. AW: grünlicher Durchfall beim Säugling

    Hallo Schnäuzelchen,
    vielen Dank für deine Antwort und deine Tipps.
    verunsichern lass ich mich eigentlich nur dadurch, dass wir so etwas bisher noch nicht hatten und vor allem, dass es bei soviel anderen Kindern gleichzeitig auftritt. Und wenn grün, dann bitte doch vom Essen der Mutter (können wir aber nicht nachvollziehen) und dann doch auch nur kurzzeitig und vor allem nicht so häufig. Na ja...mal sehen, solange sie gut drauf ist gehts ja noch. Aber komisch finde ich die Geschichte schon. ich warte jetzt erstmal ab, was die Laborergebnisse bringen.
    Schönen Gruß, Andreas
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: grünlicher Durchfall beim Säugling

    Hallo Andreas,

    herzlich willkommen im Forum. Ich denke, das ist Zufall, ich habe noch nie davon gehört, dass nur gestillte Kinder infiziert sein können. Im Gegenteil, Nestschutz ist viel höher und auch die Darmflora ist bei Muttermilch-ernährten Kindern i.d. Regel sehr gesund.
    Was hat denn euer Arzt dazu gesagt? Habt ihr nur die Probe abgegeben oder hat er den Stuhl auch begutachtet? Dünner, grünlicher Stuhlgang kann bei Stillkindern nämlich auch normal sein :!:
    Wird eure Tochter noch VOLL gestillt? Zeigt sie sonstige Krankheitszeichen? Gewichtsabnahme? Wie häufig ist der Stuhlgang und WIE dünn?

    Liebe Grüße,
     
  5. AW: grünlicher Durchfall beim Säugling

    Hallo Petra,

    ich habe auch noch nicht davon gehört und glaube auch an den Nestschutz. Außerdem sagte ja auch die Schwester beim Arzt (die, die uns beruhigen wollte) das bei allen Proben bisher nichts nachgewiesen werden konnte. Unserer Tochter geht es gut und sie erscheint uns ansonsten auch gesund. Sie wird voll gestillt, wie auch die anderen Kinder. Das alles macht mich ja so stutzig und ich glaube auch nicht, dass es eine Virusinfektion ist. Aber was es ist, das weiß ich auch nicht. Finde es nur sehr seltsam. Der Stuhlgang ist im Vergleich zu vorher einfach deutlich häufiger und auch viel dünner. Wir hatten diese Erscheinung weder bei unseren anderen Kindern (als sie noch gestillt wurden) oder haben je von einem anderen Kind zu einem anderen Zeitpunkt von solch einem Fall gehört. Deshalb meine Verwirrung...
    Bisher hat der Arzt noch nichts gesehen, meine Freundin hat lediglich die Probe abgegeben. Wir warten jetzt auf den Befund.
    Es ist doch des Öfteren davon zu lesen, dass Schadstoffe in die Muttermilch gelangen und an die Säuglinge weitergegeben werden. Vielleicht gehts ja auch in die Richtung, keine Ahnung?

    Liebe Grüße, Andreas
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: grünlicher Durchfall beim Säugling

    Halte ich für recht unwahrscheinlich, das wäre aber eher Chefin Utes Themenbereich, du kannst ihr im Forum "Ernährung" gerne mal diesen Beitrag verlinken, vielleicht weiss sie Rat (das kann allerdings etwas dauern, sie ist krank).

    Grüße,
     
  7. AW: grünlicher Durchfall beim Säugling

    Na ja Petra, wahrscheinlich hast du Recht und es liest sich auch leicht paranoid, was ich hier so geschrieben habe. Die testen in den Laboren wahrscheinlich auf die bekanntesten und gefährlichsten Viren und solch einer scheint es ja nicht zu sein. Und weil der Erreger nicht so "nervig" ist, werden sich seine Auswirkungen dann wohl nur bei den Kleinsten in der beschriebenen Form zeigen.
    Vielen Dank und schönen Gruß, Andreas
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: grünlicher Durchfall beim Säugling

    Marlene hatte das als Säugling auch und ich war voll besorgt. Unsere Kinderärztin sagte damals, das sei normal, weil sich die Galle ausbilden würde.
    Weil mir das aber nicht so schlüssig war, hab ich hier mal Ute gefragt. Die hatte davon auch noch nie was gehört, hatte aber eine andere, sehr einleuchtende Erklärung dafür (die ich leider nicht mehr weiß). Auf jeden Fall war es überhaupt nichts SChlimmes bei uns.

    ich mach mich gleich mal auf die Suche...vielleicht existiert der Beitrag ja noch irgendwo...

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...