großer kahler Balkon - und nun?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Laney, 2. April 2006.

  1. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo liebe Hobbygärtner,

    meine neue Wohnung besitzt neben einem kleinen Gärtchen auch einen Balkon, mit dessen Gestaltung ich doch etwas überfordert bin. Ich hoffe, auf so einige Anregungen und praktische Tipps Eurerseits.

    1. Nutzungsfrage: soll der Balkon hauptsächlich Entspannungsort werden - sprich zum Lesen, Besuch an lauen Sommerabenden oder zum Frühstücken oder aber soll auch hier eine kleine Spielecke her mit kleiner Sandkiste zB.?

    Zugang zum Balkon ist über mein Schlafzimmer, was bei einer Sandkiste heissen würde, ich hätte auch immer gleich den Dreck in der Wohnung. Ich möchte natürlich schon, dass das Bienchen dort auch spielen kann, aber ihr "Drinnenspielzeug" ist auf dem Balkon natürlich immer greifbar. Würdet Ihr also sagen, Sandkiste soll etwas für den Garten sein und dafür lieber eine kleine Sitzecke für kleine Leute auf dem Balkon schaffen, an der mal gepuzzelt werden kann?

    2. Ich habe nicht wirklich "Material" - ausser drei Tontöpfen in versch. Größen und zwei Balkonkästen habe ich nichts. Mein Balkon vorher war sehr klein, da reichte das gerade. Alles ist blau. An Möbeln hätte ich wahlweise zwei blaue Holzstühle mit Tischchen oder einfach zwei gemütliche Korbsessel aus dem Wohnzimmer, die man bei Bedarf rausstellen könnte.

    3. Geld habe ich nicht so wirklich viel, darum käme es nicht in Frage einen großen Blumeneinkauf in Holland zu machen. Schön wären also Ideen zum Aussähen oder bleibende Pflanzen.

    Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt (bitte nicht auf die Unordung achten, dass war mein Winterlager :-D ), ist der Balkon rundherum von weißen Wänden umrandet und hat nach vorne ein Gitter. Man sieht also viel, viel Wand, dazu Betonplatten und ich möchte doch einen "Raum" der lebt.

    Maße des Balkons: 2,25 m breit und 4,25 m lang

    [​IMG]

    [​IMG]


    Über Eure Hilfe würde ich mich wirklich freuen, denn ich bin total ideenlos.

    LG
     

    Anhänge:

  2. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: großer kahler Balkon - und nun?

    Also, ein Sandkasten ansich ist ja sehr geschickt. Meine zwei Mädels sitzen ständig drin. Aber ob Dir der Dreck nicht zuviel wird, das mußt Du entscheiden...

    Ansonsten kann ich mir den Balkon in blau sehr gut vorstellen. Wie wäre es z.B. wenn Du die Blumenkästen auch blau anstreichst (mit wasserfester Farbe aus dem Bauhaus). Dann bepflanzen mit Efeu (winterfesten - man darf dann nur das gießen im Winter nicht vergessen), kleinen Erdbeerpflänzchen und vielleicht
    Lavendel (duftet wunderbar).

    Zuviele Töpfe würde ich nicht stellen, da es sonst wahrscheinlich zu eng wird. Also vielleicht nur einen (evtl. auch in blau). Den dann bepflanzen mit einem Gras/Schilf. Hält auch im Herbst und im Winter und kann dann entsprechend anders dekoriert werden (Kürbisen, Tannenzweigen usw).

    Dann noch den Tisch und die Stühle, ein paar Teelichter und wenn du hast eine Bastmatte vor den Balkon, dann sieht man nicht so drauf.

    Und dann wünsche ich Dir laue Sommerabende...

    Steffi
     
  3. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: großer kahler Balkon - und nun?

    Hallo Sylvia,
    die Ideen von Steffi finde ich wunderbar.

    Kennst du vielleicht jemanden, der ne alte Zinkwanne und einen Teich hat.

    Dann könntest du dir einen kleinen Teich in der Zinkwanne gestalten.
    Der Teichbesitzer hätte best. ne Seerose über.

    Beleuchtung kann man prima mit alten Einmachgläsern machen.
    Sand rein,Teelichter oder Stumpenkerzen, Bast drum.

    Für die Wände wäre auch ein Fischernetz mit Muscheln usw. hübsch.

    Viel Spaß!
     
  4. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: großer kahler Balkon - und nun?

    @cecafu
    Die Idee mit dem Fischernetz finde ich ja super! Ich hab mir noch überlegt, was man an die Wände machen kann. Aber darauf bin ich nicht gekommen.

    Steffi
     
  5. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: großer kahler Balkon - und nun?

    Das sind schon mal ganz tolle Ideen. Gerade die Variante mit den Erdbeerpflanzen finde ich schön - erst blühen sie und dann werden sie verputzt. :-D

    Also ich denke schon, dass mehr Kübel Platz haben. Auf den Bildern sind ja recht eng aus, aber 16 qm für einen Balkon sind doch recht üppig, oder?

    Den Miniteich finde ich auch toll. Zinktöpfe hätte ich ja so gerne, aber leider fehlt mir das Geld. Aber ich kann ja sparen... ;) Freunde von mir haben einen Biotop, da könnte ich sicher ein paar Blumen und Gräser herbekommen.

    Was die Wände betrifft, bin ich mir nicht so sicher, ob ich da etwas anbohren darf. Wäre aber sicher mal erfragenswert.

    Danke Ihr zwei, ich bin gespannt, was noch so kommt.

    LG
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: großer kahler Balkon - und nun?

    Wenn du mehr Kübel unterbringen willst / kannst, dann würde ich kombinieren: ein paar mit Kräutern, die man auch in der Küche verwenden kann und ein paar mit Gräsern und Stauden, einiges davon immergrün und einiges, was mit der Jahreszeit geht.

    Wenns keine Zinkwanne sein muss, tuts vielleicht ne alte Babywanne.

    Ich würd Maximum nutzen, was du hast: die Balkonkästen ans Geländer und die Töpfe strategisch verteilen. Wenn du einen Garten hast, würd ich die Sandkiste da integrieren und auf dem Balkon eine Ruheoase machen. Das Fischernetz krieg man für wenig Geld bei 123, NanuNana und wie diese Geschenke und Kramläden so heissen. Die Netze sind recht leicht und brauchen evt. keine so dolle Befestigung, kleine Nägel reichen vielleicht und werden eher genehmigt als große Bohraktionen.
     
  7. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: großer kahler Balkon - und nun?

    Ich würde mich dann auch für Pflanzen entscheiden, mit denen Du zu jeder Jahreszeit was anfangen kannst.
    Was ich z.B. gerne mag ist Buchs. Den kannst Du je nach Geschmack in Form schneiden, sie sind pflegeleicht und sehen z.B. im Winter mit einer kleinen Lichterkette total schön aus.
    Was mir auch noch eingefallen ist und wir letztes Jahr im Kinderbeet hatten:
    Drei verschieden große Tontöpfe (müssen gar nicht so groß sein) mit Erde füllen und übereinander stellen. Ringsrum dann Erdbeerpflanzen setzen. Dieser Turm sieht total witzig aus.

    Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...