Grippe impfen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Calendula, 4. September 2005.

  1. Calendula

    Calendula Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo :winke: !

    Nachdem ich mich wie jedes Jahr auch dieses Jahr wieder gegen Grippe impfen lasse, bin ich ein bisschen hin und her gerissen ob ich Nico nicht auch impfen lasse!? :verdutz:
    Ich bin etwas sehr ängstlich was das angeht, denn letztes Jahr ist eine alte Schulfreundin von mir an den Folgen einer Influenza gestorben. :-(
    Was meint ihr? Impfen, oder nicht?

    Danke schon mal für eure Antworten!
    Liebe Grüße
     
  2. Also wenn es die Möglichkeit gibt, den Kleinen impfem lassen würde ich es auf jeden Fall machen.

    Den kleinen Impfstich überlebt der Kleine schon.

    Weißt Du ab wann man die Kleinen impfen kann ( Grippeimpf. )

    Gruß Denise
     
  3. Ehrliche Meinung?

    Nicht impfen!

    Obwohl in der Apotheken Umschau geraten wird:

    Aber wir werden Pascal nicht impfen! Wir wurden als Kinder auch nicht geimpft...
    Ich denke, es stärkt das Immunsystem, wenn die Kleinen eine Grippe "durchmachen"

    ...meine Meinung...und nun steinigt mich...
     
  4. Hallo

    wir impfen seit Jahren unsere Kinder ab 1 Jahr. Mein GöGa arbeitet in einem medizinischen Beruf, also impft er sich.

    Vor Jahren haben wir die echte Grippe durchgemacht. GöGa hatte seine Impfung vergessen, und ich war damals mit den Zwillingen in der 20. SSW. Es war kein Zuckerschlecken. Noémi und ich hatten dann bakterielle Superinfektionen, und mussten AB nehmen, nachdem wir ohnehin schon 10 Tagen flach gelegen sind.

    Noémi, Cynthia und Aurélie haben Erkältungsathma, und Mélina Pseudo-Krupp. Ich selber kann es mir nicht "leisten" flach zu legen, also gehen wir jeden Oktober uns "kollektiv" Impfen. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Wie Stefan schreibt, die Impfung schützt aber nicht von banalen Erkältungsinfekten, insofern hat das kindliche Immunsystem auch genug andere Gelegenheiten zu trainieren.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  5. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Ich weiß es noch nicht ...

    ... wobei, bei einem Kind dessen Mama hier im Forum mitliest, hat die Grippe das Immunsystem so "gestärkt", dass es seinen zweiten Geburtstag nicht mehr erlebt hat.
     
  6. Du hast Recht Stefan, eine "normale" Erkältung trainiert das Immunsystem, eine echte Grippe (Influenza) bringt es unter Umständen um.
    Ich hatte einmal eine Influenza und bin seitdem jedes Jahr geimpft. Es ging mir wirklich dreckig. Das will ich nicht nochmal erleben und meinem Kind würde ich es auch nicht zumuten, hätte ich denn eines.

    Ursula :V:
     
  7. Heike F

    Heike F Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    Ich werde meinen aufjedenfall impfen da Kinder sowieso schneller Krnk werden als Erwachsene.
    lG Heike
     
  8. Ich werde mich auf jeden fall impfen lassen - vor 2 Jahren hat mich die echte grippe beinahe umgebracht. Und ich hoffe, dass Nina durch das Stillen auch etwas davon hat.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...