Griechisches Karottengemüse

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von KerstinM, 24. Februar 2005.

  1. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Für dieses Rezept kann man auch Blumenkohl, Zucchini, grüne Bohnen, Porree, Auberginen, Perlzwiebeln und Pilze nehmen. Denn mariniertes Gemüse in einer aromatischen Flüssigkeit zu kochen und kalt zu servieren ist eine weit verbreitete Zubereitungsmethode. Die Garzeit variiert je nach Gemüseart.

    Zutaten für 4 Personen:

    700g junge Karotten, 6 Eßl. Olivenöl, 400 ml. trockener Weißwein, 1 Eßl. Honig, 2 frische Thymianzweige oder 2 Teel getr. Thymian, 6 frische Petersilienzweige, 1 Lorbeerblatt, 2 Knoblauchzehen, fein gehackt, 1 Eßl. Koriandersamen, zerdrückt, Salz, Pfeffer
    6 Eßl. frisch gehackte Petersilie zum garnieren.

    Die Karotten schälen, halbieren und in fingerlange, gleich große Viertel schneiden. Mit den restlichen Zutaten in einen großen Topf geben, aufkochen und ohne Deckel ca. 20 min leicht köcheln lassen, bis die Karotten gar sind. Die Karotten mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen und auf eine Servierplatte geben. Die Kochflüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen, durch ein Sieb auf die Karotten gießen und über Nacht kalt stellen. Zum servieren auf Zimmertemperatur erwärmen und mit der gehackten Petersilie bestreuen.
     
  2. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Griechisches Karottengemüse

    Hm ob das auch Kindern schmeckt?

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...