Grammatik bei 4-jaehrigen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nirina, 24. Dezember 2007.

  1. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    Hallo,

    mich wuerde mal interessieren, inwieweit 4jaehrige die Grammatik schon beherrschen sollten.

    Meine Tochter wird im Februar vier und in letzter Zeit fallen mir haeufiger kleinere Grammatikfehler auf, wenn sie deutsch spricht. Sie hat schon frueh mit Reden angefangen und redet auch sehr deutlich, nur scheint sie Probleme mit dem dir/dich, mir/mich usw. zu haben. Ist das normal fuer das Alter, oder liegt es daran, dass sie zweisprachig aufwaechst (englisch/deutsch)? Sie sagt z.Bsp. "das gehoert mich".
    Sie sagt auch "Wir fahren zu Deutschland" anstatt "nach Deutschland". Oft habe ich das Gefuehl, dass sie enlisch denkt und dann Wort fuer Wort uebersetzt. Oder ist das normal in dem Alter.

    Und was macht ihr, wenn eure Kinder ne falsche Grammatik benutzen? Verbessern oder drueber hinwegschauen? Im Moment verbessere ich noch nicht, da ich denke, dass sie es eh schon schwer genug hat mit 2 Sprachen. Aber ich moechte ja auch, dass sie mal richtig deutsch sprechen kann. Kommt das noch von alleine?

    Danke, Bianca
     
  2. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Grammatik bei 4-jaehrigen

    Huch, da hab ich wohl aus Versehen ins falsche Unterforum gepostet. Kann mir jemand sagen, wie ich das jetzt verschieben kann??:)
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Grammatik bei 4-jaehrigen

    Hallo Bianca,

    du bist beim Babyschwimmen gelandet, ich werde dich mal in den Erfahrungsaustausch verschieben!


    :winke:

    Rosi
     
  4. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Grammatik bei 4-jaehrigen

    Danke schoen
     
  5. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    AW: Grammatik bei 4-jaehrigen

    zu diesem punkt kann ich dir sagen, dass man nicht mit großem gewese zu verbessern braucht, sondern einfach in deiner antwort die äußerung deiner tochter aufgreifen und deutlich und grammatikalisch richtig wiederholen, etwa so: "wirklich, das gehört dir ?" oder "genau, wir fahren bald nach deutschland." manchmal wiederholen die knirpse das dann sogar von sich aus in der richtigen form.

    :winke:
     
  6. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Grammatik bei 4-jaehrigen

    das mit dem richtig wiederholen mach ich, glaub ich, ja automatisch, hab aber das Gefuehl, es nuetzt nicht wirklich was. Wie gesagt, ich denke, die Kleine uebersetzt einfach wortwoertlich von englisch ins deutsche.

    Allerdings ist mir auch oft schon aufgefallen, dass sie auch im englischen Grammatikfehler macht, eben weil sie da auch vom deutschen ins englische wortwoertlich uebersetzt. Aber da macht es mir ja nicht so viel aus, weil sie ja im englisch-sprachigen Land aufwaechst und das da bestimmt von alleine noch kommt. Bei ihrem deutsch bin ich mir da nicht so sicher, weil wir nicht soo viele deutschsprachige Freunde hier haben. Und wenn, dann reden die Kinder eh englisch miteinander :(

    Erzieht hier noch jemand die Kinder zweisprachig und kann mir sagen, wie das bei euch so laeuft?

    Danke.
     
  7. AW: Grammatik bei 4-jaehrigen

    Hallo, das ist (noch) normal, bei Zweisprachigkeit sowieso. Außerdes corrective feedbacks wie kojomika es beschrieben hat, ist es noch wichtig, die Sprachen mit den Personen zu trennen. Also konsequent deutsch oder englisch mit den Kindern zu reden, eine Bezugsperson sollte nicht die Sprachen wechseln. So gibt es z.B. eine Mama- und eine Papasprache. Oder die Eltern und Freunde sprechen nur Deutsch und die "Außenwelt" englisch.

    :winke:
     
  8. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Grammatik bei 4-jaehrigen

    Frido bringt auch schon mal ein "Hallo auf dich!" oder so... ;-)

    Geduld und dranbleiben! Und deutsche DVD´s anschaffen, als extra-Input über das hinaus, was man als Mutter im Alltag so spricht.

    Von Bekannten, die sogar dreisprachig erzogen, weiss ich auch, dass das eigene Interesse des Kindes irgendwann, und sei es nur phasenweise kommt: Durch Familienbesuche etc. Und dann holen sie viel auf. Eine zweisprachige Freundin von mir hat erst im Schulalter deutsch wirklich lernen WOLLEN - es ist zwar ihre "schwache" Sprache, aber ein Außenstehender hört ihr grammatikalisch nix an.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...