Goldhamster als Haustier?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Evelyn, 31. Juli 2009.

  1. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    :winke:

    Hat jemand von euch einen Hamster und kann mir ein bißchen was dazu sagen?

    Nachtaktivität, Größe des Käfigs, Erfahrungen, Zutraulichkeit, Einzelhaltung - oder?, Auslauf, Hamsterrad, ...

    Danke, Evelyn
     
  2. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Goldhamster als Haustier?

    :winke:

    * Käfiggröße mindestens 100 x 40 (auf ausreichende Belüftung achten bzw. beim Gitterkäfig auf kleinen Gitterabnstand)
    * Laufradgröße mindestens 25 cm Durchmesser
    * unbedingt Einzelhaltung
    * kein Plastikzubehör, Spielsachen/Häuser mit ausreichend großen Löchern für den Durchgang
    * Sandbad (Chinchillasand) für die Fellpflege
    * Futter mit tierischem Eiweiß

    Mittelhamster (Gold-und Teddy) stehen nach meiner eigenen Erfahrung Abend/Nachts später auf (meine bisher immer gegen 22/23Uhr) als Zwerghamster (19 Uhr) und ich persönlich empfinde/empfand Zwerghamster zutraulicher als Mittelhamster!!Mittelhamster sind aber super knuffige Gesellen :)

    Wir hatten in unserer Höchstzeit über 30 Hamster in Einzelhaltung (Notfall/Pflegestelle) hier....im Moment aber nur 2 Zwerghamster....

    ...ich hoff ich hab nix vergessen :umfall: ....

    EDIT: ev. hätt ich noch Zubehör falls es bei euch spruchreif wird....
     
    #2 Babuu, 31. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2009
  3. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Goldhamster als Haustier?

    Hallo Bea, vielen Dank!


    Ja, die Infos helfen mir schon weiter.

    Mit was streut man ein - außer dem Badesand (gibst du den in eine extra Schüssel o.ä.?)?


    Meine Freundin fragte, ob ich evtl. ein Junges abnehmen würde - der Hamster ihrer Freundin ist trächtig...

    Franziska wollte gerne Meeris haben - aber die brauchen mir zu viel Platz und Auslauf und ich habe das immer abgewehrt.

    Hamster? Nachtaktiv - deshalb wollte ich bis dato "eigentlich" keinen...


    Ich überlege noch - vielen Dank für dein Angebot!

    LG, Evelyn
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.827
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Goldhamster als Haustier?

    ..zu berücksichtigen wäre noch sehr empfindlich und lebt nicht lange.

    Ich hatte einen Hamster als Kind, einmal haben meine Freundin und ich mit dem Hamster gespielt, nichts aufregendes und gefährliches aber für den Hamster war es zuviel Stress, zu lange oder was auch immer, er starb kurz drauf. Ev. wollte er auch grad schlafen.

    Lg
    Su
     
  5. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Goldhamster als Haustier?

    Wir streuen recht tief (mind. 10 cm) mit normalem Kleintierstreu ein....viele Hamster buddeln gerne.
    Den Sand bieten wir hier oft in den Bonbon-Gläsern von Ikea an...falls du die kennst?!...ansonsten haben wir je nach Hamster auch schonmal komplette "Sandecken"...also einen größeren Bereich abgetrennt indem nur Sand ist.


    Puuh, ja, also die Hamster waren eine Zeit lang mehr meine Welt.
    Die Kinder kümmern sich zwar drum und die Hamster stehen im Mädelszimmer, aber so viel haben die Kinder nicht davon :rolleyes: ...ich überlege jetzt während dem Umzug auch die Hamster aus dem Zimmer auszulagern...hat ja so doch keinen wirklichen Sinn.
    Beide lieben ihre 2 allerdings.

    Unser Zwerg Bounty ist im Oktober 2 Jahre bei uns. Er ist schon ein ziemlich klappriger Opi...und ich hab schon Angst wenn er nicht mehr ist. Lilli liebt ihn so und bringt ihm sehr oft Gänseblümchen von draußen mit :herz: . Zwergehamster sind meiner Meinung nach aber öfter auch mal tagsüber wach...zumindest bei uns.
    Mittelhamster habe ich aus diesem Grund für die Kinder nicht aufgenommen....
     
  6. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Goldhamster als Haustier?

    Danke, Ihr Zwei!


    Brauchen die Hamster zwingend ein großes Laufrad?
     
  7. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Goldhamster als Haustier?

    :jaja: unbedingt....wegen ihrem Rücken!!!
     
  8. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Goldhamster als Haustier?

    Sorry, falsch gefragt: nicht groß, das war mir eh klar - hab schon ein bißerl rumgelesen im Netz - sondern GENERELL - oder ginge es auch ohne? :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...