Gleich in Stern TV- Masern

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Familienbande72, 31. Mai 2006.

  1. hallo,

    gleich in stern tv kommt ein bericht wegen den masern, sicher sehr interessant.

    lg kristin
     
  2. AW: Gleich in Stern TV- Masern

    hallo,

    habe es mir gestern abend angeschaut und war richtig schockiert.

    ein junge wurde mit 6 monaten mit masern angesteckt von einem kind, welches nicht geimpft war. der junge, der sich angesteckt hatte, konnte noch nicht geimpft werden, er war noch zu jung.
    der junge überstand die masern problemlos, nur nach ca. 5 jahren hat er auf einmal mehr und mehr abgebaut, ist in jüngere verhaltensweisen zurückgefallen. man stellte fest, das sich masernviren in sein gehirn geschlichen haben und sich dort mehr und mehr vermehrt haben. heute ist der junge schwer behindert und man weiss nicht, wie lange er noch lebt.

    selbst die eltern sagen, hätte man den anderen jungen impfen lassen, wäre ihr kind heute noch gesund.

    man kann ja noch nicht mal sagen, das mit überstandener krankheit alles weg ist, es können erst jahre später noch spätfolgen auftreten.

    vielleicht hat diese sendung jetzt die menschen aufgerüttelt und es wird wieder mehr gegen masern geimpft.

    ich könnte jetzt auch sagen, man sollte impfungen als pflicht machen, aber eben nur, bei denen es geht.
    ich könnte auch sagen, man sollte ein nichtimpfen lassen wollen unter strafe stellen, wenn man zweifelsfrei, wie bei dem jungen feststellen kann, das er das kind angesteckt hat. ich sage mal, das wäre bei mir eine körperverletzung.
    es geht mir um den schutz von säuglingen, die noch nicht geimpft werden können, oder kinder, bei denen die impfung mit risiken verbunden sind.

    oh, es geht sicher wieder hoch her.


    lg kristin
     
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Gleich in Stern TV- Masern

    ich fand es auch sehr erschreckend.

    ergänzend möchte ich aber noch sagen, dass die Eltern betont haben, keinen Groll gegen das andere Kind bzw. dessen Eltern zu hegen.

    Nur, damit das nicht falsch ankommt...
     
  4. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gleich in Stern TV- Masern

    Bei uns wurde gestern in der Schule sogar ein Merkzettel vom Gesundheitsamt verteilt, den die Kids zu Hause abgeben mussten, und dann mit Unterschrift der Eltern heute in der Schule vorzeigen müssen. So wollen sie sicherstellen, das die Kids die Zettel auch wirklich abgegeben haben. Nur trotzdem fraglich, ob alle Eltern es auch lesen.... Das find ich schon recht traurig.
    Zum Glück sind meine beiden geimpft!
     
  5. Lisa

    Lisa Harmoniesuchtel

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    schweiz
    AW: Gleich in Stern TV- Masern

    ich habs auch gesehen. fand die familie des kranken jungen wirklich toll. man weiss ja schliesslich auch nicht, warum das kind im wartezimmer nicht geimpft war, vielleicht war es auch noch zu jung oder als es geimpft werden sollte war es krank?

    ich möchte zu bedenken geben, das der junge ja jetzt schon ca. 7 jahre alt ist, das alles ist also vor ca. 6.5 jahren passiert. die impfempfehlungen waren da aber noch anders, erst um 2000 wurde hier in der schweiz empfohlen, die erste mmr mit 12 monaten zu geben, meine grosse wurde noch mit 18 monaten zum 1. mal geimpft gegen mmr.

    die impfemfehlungen wurden runtergesetzt, genau weil viele kinder zwischen 12 und 18 monaten an masern erkrankten. es könnte also gut sein, dass das 1. kind nicht bewusst nicht geimpft war, sondern halt einfach zu früh erkrankte.

    tizian hat übrigens nach der 1. mmr impfung auch noch masern gekriegt, allerdings in sehr abgeschwächter form. woher er diese hatte, wissen wir bis heute nicht, in unserem gesamten umfeld hatte niemand masern und wir waren zu dem zeitpunkt in keiner krabbelgruppe oder ähnlichem.

    lg

    lisa
     
  6. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Gleich in Stern TV- Masern

    Ich habe es gestern auch gesehen und war sehr betroffen über das Schicksal des kleinen Micha und umso mehr bewundere ich die Eltern und auch die Geschwister des Jungen die es so angenommen haben und ihr Leben prima (natürlich in anbetracht der Umstände) meistern.


    Meine Tochter ist bald 11 Monate und ich überlege schon ob ich noch vor der nächsten U-Untersuchung (Termin kurz nach ihrem 1.Geburtstag) einen Termin zum impfen machen soll.Denn zum einen möchte ich natürlich mein Kind bestmöglich schützen aber zum anderen möchte ich auch nicht das MEIN Kind unter welchen Umständen auch immer zur "Todesfalle" für ein anderes Kind wird.


    Ich hoffe wirklich das die Medienpräsenz wirkt denn es geht einfach nicht an das es selbst zur heutigen Zeit noch Eltern gibt die ihre Kinder bewußt diese "Kinderkrankheiten" durchlaufen lassen oder gar auf "Masern- oder Windpockenpartys" schicken nach dem Motto 'Na dann hat mein Kind es hinter sich und es ist abgehärtet'.
     
  7. AW: Gleich in Stern TV- Masern

    Wir habens auch geshen, echt schon krass nach solanger zeit.

    Getsern hat unser kleiner die erste MMR bekommen, passend zum Thema.

    Gruß
     
  8. AW: Gleich in Stern TV- Masern

    Leider habe ich es nicht sehen können und bin aber vom Lesen auch schockiert! Ich habe zwar schon andere Berichte über Masern und Impfungen gesehen und bin einfach zu diesem Entschluß gekommen, dass dringend geimpft werden sollte. Die Impfstoffe sind nicht mehr so schädlich wie sie einmal waren und die Ärzte raten wirklich impfen zu lassen.

    Mein kleiner Finn ist demnächst auch mit seiner U6 dran und der KiA meinte schon, dass er ab abgeschlossenen 11. Monat gegen Masern geimpft werden kann. Und da stimme ich auch zu.

    Es ist wirklich erschreckend, welche Folgen solche Krankheiten haben können und welche Ansteckungsgefahren es gibt.

    Ich würde schon denken, dass in gewißer Weise Pflichtimpfungen eingeführt werden sollten.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...