Gitterbett umbauen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Petri, 28. November 2013.

  1. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ihr Lieben,

    ich brauche mal Euren Rat, bzw. Eure Meinung.

    Sohnemann ist dreieinhalb und schläft immer noch in seinem Gitterbett mit Schlafsack. Trocken ist er noch nicht, daher ist das auch kein Problem. Von wegen nachts mal aufs Klo. Er schläft super so.

    Die Kinder hier in seinem Alter haben aber jetzt schon länger ein "großes" Bett. Deshalb grübel ich, ob es nicht langsam an der Zeit ist, umzustellen.
    Unser Gitterbett ist umbaubar zu einem Juniorbett und von der Größe sollte es auch erst noch reichen (70x140). Bettwäsche habe ich schon gekauft und ein Brett als Rausfallschutz haben wir auch.

    Wir haben ihn auch schon gefragt, ob er die Gitterstäbe weg haben möchte. Er sagt dann zwar auch ja, aber wie ich meinen Sohn kenne, protestiert er dann doch, wenn sie wirklich weg sind. Von sich aus hat er noch nie gesagt, dass er gerne ein großes Bett hätte, deshalb bin ich unsicher, ob wir das machen sollen, weil wir es an der Zeit finden oder ob wir warten sollen, bis er selbst ein großes Bett möchte.

    Ich denke da auch schon an unseren nächsten Urlaub. Im Oktober hat er noch im Reisebett geschlafen, aber so richtig reingepaßt hat er nicht mehr :ochne: Nächstes Jahr wird er sicher nicht mehr drin schlafen können, so dass wir dann was buchen müssen mit Kinderbett oder normal großem Bett. Unter dem Aspekt wäre es doch gut, er könnte sich jetzt schon dran gewöhnen. Andererseits bin ich aber froh, dass er so wie es ist super schläft und ich will nicht, dass sich das ändert, weil er sich ständig aufdeckt oder rausfällt.

    Puh, bin etwas ratlos :???:
     
  2. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gitterbett umbauen oder nicht?

    Ich würd einfach den nächsten Urlaub abwarten und es da dann ganz entspannt testen.

    Wenn es jetzt für ihn gut so ist wie es ist, warum etwas daran ändern?
     
  3. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gitterbett umbauen oder nicht?

    Ja, das denke ich auch. Es ist eigentlich für alle Beteiligten gut so.
     
  4. Fabienes Mama

    Fabienes Mama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Welpe
    Homepage:
    AW: Gitterbett umbauen oder nicht?

    Die Gedanken die Petri hat hatte ich jetzt auch. Auch wir haben so ein Umbaubett und Mausi hat die Stäbe nachts noch davor.
    Habe jetzt auch überlegt sie mal umzubauen. Aber wenn ich manchmal sehe wie sie nachts im Schlaf "wüttet" bin ich noch froh das sie davor sind.
    Machen morgens die drei Schlupofstangen raus und abends wieder rein. Sie hat noch nicht protestiert.
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Gitterbett umbauen oder nicht?

    never change a running system :)
     
  6. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gitterbett umbauen oder nicht?

    Danke Lucie, das habe ich grad gebraucht :bussi: Mein innerstes Gefühl sagt das auch.
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Gitterbett umbauen oder nicht?

    Ich bin ganz bei Lucie.

    sagt
    Andrea
    - deren Tochter sich grad ein Gitterbett erbettelt hat ... mit 5
     
  8. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Gitterbett umbauen oder nicht?

    Lass es ihm,solang es noch geht.
    Bei mir war immer der magische Punkt erreicht,wenn sie das erste Mal ausgebrochen sind.
    Bei Joèlle war das mit 1 1/2 der Fall, bei Marlon kurz vor dem 3. Geburtstag. Schwupps waren sie oben drüber -also kam das Gitter ab.

    Marlon bekam dann das Türschutzgitter in die Tür -sicherheitshalber damit er nachts nichts anstellen kann. Er schlief auch von anfang an problemlos im Juniorbett. (Okay, das ein oder andere Mal lag er im Sitzsack oder auf dem Fussboden,weil er doch noch spielen musste und dann einschlief-aber ansonsten keine Probleme)

    Als Raphael dann aus dem Stubenwagen gewachsen war,hatte Marlon sich gut an die "Freiheit" gewöhnt und wir haben ein Etagenbett gekauft,wo er nun unten schläft und Raphi das (wieder umgebaute) Gitterbett bekam.

    Bei uns passte es einfach, weil er eben oben drüber kam (und das natürlich kopfüber :umfall:).
    Die Kleine meiner Freundin ist jetzt 4 1/2 und hat noch ihr Gitterbett,während ihr kleiner Bruder mit 2 1/2 bereits sein Bett umgebaut hat. Demnach, lass ihm sein Bett solange er sich wohlfühlt. :bussi:
    Und wegen dem Urlaub: Urlaub ist doch eh "Ausnahme" und den Sohnemann ist doch pfiffig und weiß das. :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...