Gibt es hier Raucher(innen)?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Suselchen, 21. Dezember 2010.

  1. Ich hab da mal eine Frage, mich würde interessieren, falls ihr auch Raucher(innen) seid wie ihr vor den Kindern damit umgeht?
    Ich rauche, und mein Mann raucht auch! Ich würd gern aufhören, schaffe es aber nicht im Moment....ich hab es bereits einmal geschafft und nach 14 Monaten wieder angefangen. :umfall: Warum auch immer!? Wir rauchen auf dem Balkon, nicht in der Wohnung, aber das ändert ja nichts...
    Nun sind meine Kinder ja auch nicht mehr klein und immer häufiger kommen Anspielungen, von der kleinen so Dinge wie, Mama warum rauchst du wenn man doch davon stirbt? Oder, wie lange wirst du wohl noch leben? Was ist wenn ich auch rauche wenn ich größer bin.....Der große dagegen hatte in der Schule bereits ein Referat übers Thema rauchen und die Folgen, er weiß dann noch etwas intensiver Bescheid.
    Ich fühle mich scheiße dabei, und ich kann es ihnen nicht erklären. Ich weiß, aufhören, "einfach" aufhören. Aber so einfach ist es dann eben doch nicht....
    Wie geht ihr damit um?
     
  2. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: Gibt es hier Raucher(innen)?

    Hm ich glaube da hab ich doch noch rechtzeitig mit aufgehört (vor über zwei Jahren). Joel hatte nicht nachgefragt. Zum Glück denn sonst hätte ich mich auch schlecht gefühlt. Denn, die Kinder haben ja Recht. Deshalb finde ich, sollten wir ihnen mit einem guten Beispiel voraus gehen. Meine Eltern haben früher immer gesagt: Fangt bloß nicht damit an, waren aber selber beide am Rauchen. Verstanden hab ich es dann auch nicht so ganz. Und natürlich später selber angefangen. Heute bin ich sehr stolz, es nicht mehr zu tun und seit dem schimpft mein Sohn immer über Raucher(innen) :heilisch:. Das hat er aber definitiv nicht von mir. Ich meckere nicht, habs ja schließlich selber getan.

    Aber ich glaube, wenn meine Kinder ständig fragen würden, warum ich rauche, wenns doch gefährlich ist und wann ich sterben würde, wäre das für mich schon ein Anlass, es sein zu lassen. Wenn nicht die Angst der Kinder um Dich, was dann????
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.589
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Gibt es hier Raucher(innen)?

    meine Mama hat mit 63 Jahren aufgehört zu rauchen, nur weil sie die Sorgen der Enkel nicht mehr ertragen hat und sich auch sehr gehemmt fühlte, weil die Kinder ihren Geruch und den ihrer Kleidung nicht mochten.

    Sie hat es mit Hilfe von Nikotinkaugummis dann irgendwann geschafft.
    Ich bin auch froh drum weil ich zuvor dem Großen eben auch Erklärungen schuldig geblieben bin, was "sucht" ist verstehen sie ja nicht wirklich.

    ich wünsch Dir einen guten Weg und viel Motivation. Es ist nicht leicht, ich hab das auch hinter mir.
    Aber das Wichtigste: die sucht sitzt im Kopf. Vor allem.

    ich find es toll, dass du dich mit der Frage auseinandersetzt.
     
  4. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gibt es hier Raucher(innen)?

    Die Angst wirst du deinen Kindern nur nehmen können, indem du tatsächlich mit dem Rauchen aufhörst. Ich rauche seit 2006/2007 nicht mehr. Und ja, es war nicht leicht, aufzuhören. Da war Leonie 3, also noch zu klein, um nachzufragen. Die Große hatte (warum auch immer) nie gefragt, so dass ich nie in Erklärungsnöte kam. Wie will man es auch erklären können. Man kann da nix schönreden, Raucher können nun mal früher sterben. Ist so. Trägst du dich denn mit dem Gedanken, aufzuhören? Dann könntest du das zumindest deinen Kids schon mal sagen, auch, dass es nicht so leicht ist, du es aber versuchst. Hm, schwierig.
     
  5. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Gibt es hier Raucher(innen)?

    Nun, wenn du weiter rauchst, kommst du nicht umhin, deinen Kindern gegenueber zugeben zu muessen, dass du etwas ziemlich "Daemliches" machst...

    Ich habe den Absprung vor knapp 5 Jahren ( 8O schon?! :umfall: ) geschafft und es fiel mir weder schwer, noch vermisse ich etwas seit dem.
    Allerdings habe ich mehr so als "Nebeneffekt" aufgehoert, weil ich ursprunglich davon ausgegangen bin, dass ICH sowieso NIE aufhoeren KANN! (Ich war das negativste Beispiel an Raucher, das es auf Erden gab!)

    Das Buch "Endlich Nichtraucher" von Allen Carr hat das uebrigens bewerkstelligt...

    Und ich bin froh, dass ich das Zeug los bin, meine Grossen sind jetzt in dem Alter, in dem ich seinerzeit angefangen habe und koennte mir vorstellen, dass sie jetzt selbst quarzen wuerden, wuerde ich es auch noch tun.

    Ich wuensche dir, dass du den Absprung schaffst, zumal du ja sagst, dass du gerne aufhoeren wuerdest.
    Meine Daumen hast du jedenfalls!


    :winke:
     
  6. Muckeliese

    Muckeliese Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    nähe Hannover
    AW: Gibt es hier Raucher(innen)?

    Wenn Merit mir erzählt das Rauchen ungesund ist stimme ich ihr zu, doch leider gibt es blöde Angewohnheiten die nicht so einfach abzustellen sind. Mit ziehmlich banalen Beispielen wie Fingernägelkauen oder "NasemitdemFingerzustöppel" kann ich sie von weiteren Fragen abhalten.

    Gsd fragt sie nicht so oft und meist rauche ich auch wenn sie nicht da ist! Wobei ich mich vor ihr sicherlich nicht verstecke, das finde ich total albern. Wenn ich rauche muss ich auch meinen Kindern gegenüber dazu stehen.
     
  7. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gibt es hier Raucher(innen)?

    ich rauche (gaaaaanz selten) wieder und achte peinlichst drauf, dass das die Großen nicht mit bekommewn, denn ihnen sagen, dass es ungesund ist und gleichzeitig rauchen geht in meinen Augen nicht.......
     
  8. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Gibt es hier Raucher(innen)?

    Und wieso nicht? Genau so sage ich es Jana. Das es eine blöde dumme ungesunde Sucht ist, die man sich nicht so leicht abgewöhnen kann selbst wenn man es will. Genau wie ihre Daumenlutscherei.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...