Gibt es hier "Mischlings-Kinder" ?? Thema Haarebürsten.... ;-(((

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von whooopsy, 18. Juni 2007.

  1. Hallo

    gibt es hier andere mamis, die ein afro-deutsches kind haben ?

    ich habe das tägliche problem wie ich emilys wunderschöne haarpracht bürsten soll ohne dass es für sie wehtut. ich habe sie glaube ich schon sehr verscheucht, denn sie flieht regelrecht wenn sie mich mit der bürste anrücken kommen sieht :( es tut mir auch jedes mal total leid, aber ich kriege es einfach nicht hin ihre haare zu bürsten ohne dass es ein wenig ziept.

    wie macht ihr das ? :baby:
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Gibt es hier "Mischlings-Kinder" ?? Thema Haarebürsten.... ;-(((

    Es gibt spezielle Bürsten für solche Lockenköpfe. Ob es die im normalen Friseurladen gibt, weiß ich aber nicht.

    Ansonsten: ganz ohne Ziepen geht es auch bei uns nicht und Ariane hat glatte Haare.
     
  3. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Gibt es hier "Mischlings-Kinder" ?? Thema Haarebürsten.... ;-(((

    .. meine kleine Nichte ist eine süße afro-deutsche.. sie wird jeden Sonntag von meiner Schwester "mit Haare waschen etc. genervt", aber ob sie da etwas besonderes nimmt :???:

    ich kann gerne mal nachfragen doch soweit ich mich erinnere kann sie die Haare eh nur kämmen wenn sie nass sind. Offen tragen geht gar nicht, jedenfalls mag meine kleine Nichte das nicht und trägt deshalb eigentlich immer Zöpfe
     
    #3 kieselchen, 18. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2007
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Gibt es hier "Mischlings-Kinder" ?? Thema Haarebürsten.... ;-(((

    Hallo ???? (leider kenn ich deinen Namen nciht),

    da deine Frage nicht wirklich was mit Erziehung zu tun hat, verschiebe ich's mal in den Ratgeber.

    Und dann würde ich dich bitten, dich etwas in "Meine Familie und ich" vorzustellen.


    Ansonsten wünsch ich dir viel Spaß hier!


    Liebe Grüße

    Rosi
     
  5. AW: Gibt es hier "Mischlings-Kinder" ?? Thema Haarebürsten.... ;-(((

    Hi,

    also ich hatte auch ne Phase wo es bei Alishia fast unmoeglich war die Haare zu kaemmen. Jetzt habe ich sie soweit das man sich,natuerlich nach Shampoo und Pflegespuelung, hinsetzen kann, zusammen vor den Spiegel, zuerst mach ich meine Haare, sie darf natuerlich auch meine buersten und danach mache ich ihre, gebe ihr die Gummibaender in die Hand, lass sie immer mal gucken ob ihr das gefaellt, kaemme sie sanft und rede auf sie ein wie schoen sie doch aussieht usw. oft habe ich auch Papa hinzugerufen der die "Prinzessin" dann bewundert, damit sie sich ganz huebsch vorkommt und eben merkt das wir was tolles machen wo sie ganz im Mittelpunkt steht. Danach gibts viel Applaus und Bewunderung. Sie findet sich auch selbst ganz huebsch, das merkt man.

    Also, gerne macht sie es immer noch nicht, wenn ich morgens schon mit der Buerste ankomme, geht das gequengel los, aber es gibt keine Schreianfaelle mehr und sie wehrt sich auch nicht mehr mit Haenden und fuessen.

    Also, ich wuensche gutes durchhalte Vermoegen und mit guten Pflegespuelungen geht es ja auch ganz leicht zu kaemmen.

    LG

    Janine
     
  6. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.639
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Gibt es hier "Mischlings-Kinder" ?? Thema Haarebürsten.... ;-(((

    Unsere Tochter ist zwar kein "Mischlings-Kind" hat aber ganz feine Korkenzieher Locken und da macht das Kämmen auch so richtig "Spaß". Wir haben eine Haarbürste mit einer Mischung aus Kunststoff und Wildschweinborsten gekauft und das ist die einzige, mit der wir überhaupt durch die Haare durchkommen. Na ja, und ansprühen vor dem Kämmen hilft. Eigentlich tut es auch Wasser, im Moment ist aber das Prinzessinensprühzeugs mit Colageruch (gabs beim Friseur) der Renner. Seitdem ist es besser geworden.

    Viele Grüße
    Sandra
     
  7. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Gibt es hier "Mischlings-Kinder" ?? Thema Haarebürsten.... ;-(((

    Andreeeeeeeeeeeeeaaaaaaaaaaaaaaaaaa, was ist denn das für ein süsses Foto? 8O

    Schmelzende Grüsse
    Zaza :herz:
     
  8. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Gibt es hier "Mischlings-Kinder" ?? Thema Haarebürsten.... ;-(((



    :) Danke... das war vor fast genau einem Jahr an Laara´s 2. Geburtstag. Wenn ich dagegen mein aktuelles Avatar anschaue hat sie sich doch sehr verändert :herz:

    lg


    .
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...