Gewichtszunahme und Essensmenge

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von shiela2000, 25. Februar 2005.

  1. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Hallöchen,
    nach dem ich gestern vom KiArzt kam habe ich mich fürchterlich :bruddel: . Aber das gehört hier jetzt nicht hin.
    Jonas bekam seine zweite Impfung und ich wollte ihn gerne wiegen.

    Vor genau 6 Wochen hatte er ein Gewicht von 6350g und gestern 6820g. Das macht in 6 Wochen nur (?) 470g. Ist da snicht ein bissel wenig? Obwohl er 5 1/2 Monate alt ist hat er sein Geburtsgewicht (3390g) verdoppelt, was ja eigentlich normal ist.

    Nu ist er halt ein bissel größer und wirkt dadurch auch schlanker (derzeit 67.5cm). Muss ich mir Sorgen machen? Sonst ist er ausgenommen von der hohen Temperatur gestern nach dem Impfen fit und aufgeweckt.

    Doch jetzt trinkt er mir nur knapp über 500ml am Tag zzg. Mittagsgemüsebrei.
    Reicht des aus??? :-?

    Danke euch Sandra *wiedermaleinbisschenzweifelt*
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gewichtszunahme und Essensmenge

    hallo sandra,

    http://www.babyernaehrung.de/gewichtszunahme.htm, hier kannst du selbst nachlesen, ob die entwicklung okay ist.
    mir fehlt mal wieder die komplette entwicklung um wirklich etwas sagen zu können.

    welche milch fütterst du jetzt?

    liebe grüße
    kim
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Gewichtszunahme und Essensmenge

    Hallo Sandra,

    mit 500 ml Babynahrung und einer Gemüsemahlzeit kommt er nicht auf seinen Bedarf bzw. auf Dauer wird er damit nicht zunehmen.

    Falls du bereits eine 2er Nahrung fütterst stelle um auf 1er Nahrung - macht weniger satt. Versuche auch die Trinkmenge zu erhöhen. 600 - 700 ml wäre schon noch wünschenswert. Plus Mittagessen. Das Mittagessen mit Öl/Fett anreichern wie bei www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm beschrieben.

    Grüßle Ute
     
  4. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    AW: Gewichtszunahme und Essensmenge

    Grüß dich Ute und Grüß dich Kim!!
    Seid gestern Nachmittag liegt vll der Grund des wenigen Essens/trinkens vor: sicherlich auch die Impfung mit 39°C und dann noch zusätzlich eine Erkältung mit verrotzter Nase und verschleimten Husten.

    Er muss seid Tagen auch schon immer wieder aufstoßen 8nicht nur nach dem Essen).

    @Mittagsbrei: Ich gebe zum Gläschen noch zusätzlich Rapsöl hinzu. Und er schafft auch immer sein ganzes Glas zzgl. etwas Karottenpüree. Da sind wir zufrieden.

    @Nahrung:Gebe ihm jetzt Milumil2, HIPP mochte er nicht so sonderlich und schäumte wie verrückt.
    Sollte ich grundsätzlich auf 1er umsteigen oder iregndwo hatte ich es hier mal gelesen , da war von morgens die Rede.

    @Trinkmenge:
    heute hatte er nach dem Gläschen noch 40ml Milch (war auf 35ml Wasser 1Löffel), damit er wenigstens etwas zusich nimmt und er hat es auch getrunken. Denn Wasser mag er nicht wirklich und Tee auch net (Fenchel und Kd-Früchtetee)

    schaue jetzt noch mal nach... dem Gewichtsverlauf... und den letzten Trinkmengen
    södöle, da bin ich wieder :)

    @ Gewichtsverlauf:
    Geburtsgewicht am 08.09 : 3390g
    Gewicht bei U2 am 10.09 : 3170g
    U3 am 07.10 waren es 4170g
    U4 am 12.01 waren es 6350g
    am 23.02 waren es 6820g
    Hat also in seinem 5. Monat keine min 110g/Wo (660g) zugenommen. MUSS er doch auch nicht unbedingt, oder? Auf der Seite/: Gewichtszunahme sthet doch: es gibt schlanke Kinder...
    Oder muss ich mir doch "Sorgen" machen? Jetzt muss er erst mal wieder fit werden, gell?!?

    @ Trinkmenge/Essensplan:
    Sa: um 8.45h 100ml
    um 10.00h 20ml Tee
    um 11.30h 1 Gläschen + 40ml Milch
    um 16.00h 150ml
    um 18.30h 60g Brei
    + noch eine Nachtmahlzeit

    Fr: :verdutz: nur 245ml Flasche
    30ml wasser
    1 Gläschen
    50g Brei (eigentlich nur zum testen, Flasche wollte er nicht)

    Kann doch bestimmt an der Erkältung liegen, oder meint ihr nicht?

    Hoffe mal auf eine wünschenswerte ruhige Nacht..... :-? darf heute :ute: sein, nahcdem letzte Nacht es mein Mann übernommen hatte.

    Grüßle und gut´s Nächtle Sandra

    P.S.:@Ute: Bist du denn wieder einigermaßen fit.....????
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Gewichtszunahme und Essensmenge

    Hallo Sandra,

    er hat im ersten Halbjahr verdoppelt was prima ist.

    Der Trend geht jetzt zur geringeren Zunahme und das ist einfach Beobachtungswert. Da er gleichzeitig "schlecht" trinkt, bzw. wenig Babynahrung trinkt, würde ich handeln.

    Ich würde auf Milumil 1 umstellen wegen dem geringeren Sättigungseffekt. Sauger der Gr. 2 nehmen.

    Mittagessen ist klasse :prima: weiter so.

    Klar der Infekt und die Impfung beeinflussen stark den Appetit. Daher häufig kleine MZen anbieten und ruhig auch Tee zusätzlich damit sich der Schleim lösen kann. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen.

    Ich wünsche euch ein schnelles Überstehen des Infektes, dann geht es auch mit der Essensmenge wieder aufwärts.

    Gute Besserung wünscht
    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...