Gewichts- und Essensplan von Sára

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Wasja, 28. April 2005.

  1. Is meine Tochter zu dick?

    Hallo,

    wer kann mir Helfen?

    habe vor ca. 4 Wochen von Milasan Pre auf Folgemlich 1 von Milasan umgestellt. Meine Tochter hat in dieser zeit ca. 1,5 kg zugenommen. Sie war am 21.04 4 Monate alt und wog da 7,5 kg und war 65 cm groß. Verstehe die Welt nicht mehr. Habe mich auch genau an die Angabe für die Zubereitung gehalten und sie hat auch nicht mehr bekommen als Angegeben wurde.

    Mache mich jetzt total fertig.
    Was habe ich falsch gemacht?

    Mache mir auch vorwürfe das ich nicht Stille bzw. das ich es nicht so langer versucht habe bis es geklappt hat.
     
  2. 1. Ob Tochter zu dick kann man doch wunderbar im Kinderuntersuchungsheft erkennen. Mit 65 cm ist sie eher groß! (Ist exakt der Wert bei unserer Tochter gewesen!) Mit 7,5 Kg ist sie eher schwer - aber völlig im grünen Bereich - als locker nehmen!

    2. Wenn Du das Gefühl hast zuviel zu geben, haben wir die Dosierung immer ein wenig gesenkt, bzw. mehr Wasser in die Flasche gemacht, als angegeben -

    3. Warum sollte man sich von allen erzählen lassen, dass man unbedingt stillen muss. Beim ersten Kind sind wir gleich wieder arbeiten gegangen... vier Monate komplett reichen völlig! (Jetzt bekomme ich wieder Ärger....:) ) Die kleene Cilia hat sich mit sechs Wochen abgestillt - die wollte einfach nicht mehr. Wir sollten hier in D einen etwas lockeren, französichen Umgang mit dem Thema Mutterschaft pflegen!

    Sich jetzt schon Vorwürfe machen hilft niemandem, am wenigstem dem Kind und ob sie dick werden oder nicht liegt in erster Linie sowieso daran, wie ihr euch später ernähren werdet. Wer viel Pizza macht und ständig zu McDonalds rennt, versteckten Zucker nicht erkennt etc. der sollte sich Gedanken machen, nciht wer etwas früher mit dem stillen aufhört......!!

    Also, locker bleiben! ;-)
     
  3. Meine Tochter ist eher immer zu leicht (62 cm, 5,5 kg). Nehme auch Milasan 1 und glaube nicht das die Kinder dadurch zu dick werden.
    Manches ist auch bestimmt Veranlagung. Habe ne Freundin die seit 5 Monaten voll stillt und ihre Tochter ist immer zu schwer.
    Hab mir auch lange Vorwürfe wegen des Nicht-Stillens gemacht (mach ich manchmal immer noch). Man bekommt auch ein schlechtes Gewissen wenn man liest wie viele Leute stillen. Aber wenn ich mich bei mir im Bekanntenkreis umschaue, stillen die wenigsten längere Zeit wenn überhaupt. Klar ist stillen gut für die Kurzen aber es gab auch Zeiten da war das überhaupt nicht üblich und es gibt Länder (wie Frankreich) da ist es immer noch so. Will jetzt natürlich das Stillen nicht schlecht machen. Wär ja froh gewesen wenns bei mir geklappt hätte...

    Liebe Grüße

    Anne
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo wasja und willkommen im forum,

    bist du so lieb und schreibst mir
    1. die komplette gewichtsentwicklung auf:
    datum / gewicht
    datum / gewicht

    2. den tagestrinkplan:
    wann / was / wieviel

    liebe grüße
    kim
     
  5. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Wasja,

    ich kann es dir leider nicht sagen, doch vielleicht wäre es sinnvoll, wenn du einen genauen Wachstums und Gewichtsplan, ab der Geburt der Maus verfasst? Ich denke, dann haben Kim und Ute es leichter, was dazu zu sagen.

    LG, Viola
     
  6. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Wasja,
    keine Panik!Antonia ist auch 65 cm gross und wiegt 8010 gr,Sie ist allerdings schon über ein halbes Jahr alt.Schau doch mal in das Untersuchungsheft v.D. Kleinen.Das sind so Diagramme drin, da kannst Du feststellen, was noch der Norm entspricht.Antonia liegt laut KIA noch in der Norm.

    liebe Gr.Petra
     
  7. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huch, ich seh grade, Kim du warst schneller vorhin ;-)

    LG, Viola
     
  8. hallo Kim,


    hier kommt die Gewichtsentwicklung von Sára:

    Geburt: 21.12.2004 3830 g
    24.12.2004 3540 g
    26.12.2004 3540 g Hebamme
    06.01.2005 3670 g Hebamme
    07.01.2005 3900 g Kinderarzt
    12.01.2005 3990 g "
    21.01.2005 4400 g "
    03.02.2005 4890 g "
    18.02.2005 5380 g "
    03.03.2005 5660 g "
    17.03.2005 6090 g "
    21.04.2005 7450 g neuer Kinderarzt

    Essenslan:

    zwischen 7 und 8 Uhr ein Flasche mit 205 ml Milasan 1
    gegen 12 Uhr Gläschen nur Gemüse keine Milchbreie zwischen durch gibt es auch mal etwas Obstbrei aber ohne Zuckerzusatz
    ca 16 Uhr Flasche 2 mit 205 ml und ca. 20 Uhr die dritte Flasche auch mit 205 ml

    Als Sára noch kein Gläschen bekommen hat, hat sie 4 Flaschen am Tag bekommen. Zwischen durch gibt es natürlich auch Tee oder Wasser mit einen schuss Saft (ohne Zuckerzusatz)

    Hoffe du kannst etwas damit anfangen. Haben uns immer an den Vorgaben gehalten. Bzw. uns nach Sára gerichtet. Wenn sie hunger hatte oder hätten wir sie alle 4 Stunden wäcken müssen?

    Liebe Grüße von Sára und Stephanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...