Gewicht - @ Ute

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Dagmar, 15. August 2002.

  1. Dagmar

    Dagmar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    BM
    Hallo Ute,

    also ein Ernährungsproblem habe ich eigentlich nicht, aber ich möchte mal Deine Meinung zu Samuels Gewicht und -sentwicklung hören. Er nimmt einfach nicht mehr zu. Gestern hatte er drei "Pampers" (wir nehmen die vom Schlecker :-D) ziemlich gut vollgedrückt. Hat er einfach eine gute Verdauung, oder woran kann es sonst noch liegen? Der Stuhl riecht nicht merkwürdig und hat meistens die Farbe des vorherigen Essens. Hier schreibe ich Dir mal die Gewichtsentwicklung auf, soweit ich es notiert habe:

    26.10.2001 - 6.750 g
    17.12.2001 - 6.900 g (beim Arzt gewogen)
    zwischendrinn leider nichts notiert :(
    07.05.2002 - 7.950 g
    13.06.2002 - 8.100 g (beim Arzt gewogen)
    15.08.2002 - 8.100 g

    Also hat er innerhalb von zwei Monaten rein gar nichts zugenommen. Sein Speiseplan denke ich, ist aber ok. Aber ich schreibe ihn Dir auch nochmal eben auf:

    ~ 8 Uhr - 180 g BabyMüsli Alnatura
    zwischendurch manchmal (wenn's mit dem Schlafen hinkommt) was zum Knabbern (Stück Brötchen, Zwieback o.ä. manchmal auch Alete Früchtchen)
    ~ 12 Uhr - 200 - 250 g Gemüse, Kartoffel/Reis/Nudeln, 3-4 X pro Woche Fleisch (Selbstgekocht/ab und an Gläschen) + Öl, anschließend etwas Apfelsaftschorle
    ~ 16 Uhr - 1 BioBanane (anderes Obst isst er noch nicht) + Zwieback/Dinkelstange/Vollkornkekse oder ab und zu, wenn ich keine Banane vorrätig habe 1 Becher Alete Früchtchen + Zwieback/Dinkelstange/Vollkornkekse
    ~ 18.30 Uhr 1 Portion Alete Baby's erster Milchbrei Grieß + 1 Scheibe Brot mit Frischkäse oder veg. Aufstrich

    Getränk: Wasser

    Seit mindestens 5 Wochen isst er auch seine Portionen wieder ganz auf. Er müsste doch mal was zunehmen?!

    Könnte eventuell eine Unverträglichkeit oder eine Krankheit dahinter stecken?

    Nächster Arzttermin ist nächsten Mittwoch, wollte nur vorab von Dir schon mal eine Meinung hören, nachdem ich ihn heute morgen mal wieder gewogen habe. :???: :-?

    Besorgte Grüße!
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Dagmar,

    rund um den 1. Geburtstag stagniert bei vielen Kindern die Gewichtszunahme. Klar Samuel gehört zu den leichten Kindern, aber wenn er jetzt wieder gut futtert - und euer Speiseplan ist prima :jaja: - dann kommt die langsame Gewichtszunahme auch wieder in Gang.

    Derzeit wird er sich mehr bewegen als im Säuglingsalter, solange das Interesse am Essen nicht auf den Nullpunkt sinkt, brauchst Du dich nicht sorgen.

    Auch meine einst Dicken die mit einem Jahr ihre knapp 11 kg auf die Waage brachten haben bis zum 2. Geburtstag nur 1 kg zugenommen. Klar wenn man ein Dickerchen hat fällt es den Leuten nicht so auf (den Mamas schon :-D ) Und Samuel tut jedes Gramm mehr schon gut. Aber merh als ausgewogenes kaloriengerechtes Essen anbieten geht nun mal nicht. Solange er nicht abnimmt, quitschvergnügt und fröhlich sich entwickelt, schau einfach dass ihm das Essen Freude macht :D und sorge dich nicht.

    Viele liebe Grüße
    :winke: Ute
     
  3. Dagmar

    Dagmar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    BM
    Liebe Ute,

    Danke für Deine aufmunternden Worte. Ich war echt heute etwas deprimiert und besorgt, nachdem ich Samuel gewogen hatte, dass er rein gar nichts zugenommen hatte, nachdem was er so alles isst.

    Na gut, dann ist es halt so. Werde meinen "Spargeltarzan" weiterhin gut füttern und vielleicht tut sich ja bald mal was auf der Waage.

    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  4. keine Zunahme

    Hallo Dagmar,

    bei uns ist es zur Zeit genau das gleiche. Ich war letzte Woche auch ganz geschockt :o , als ich Amelie seit langem mal wieder gewogen habe. Hatte mir bis dahin keine Sorgen gemacht, da sie ebenfalls gut, eigentlich würde ich sagen sogar sehr gut ißt (manchmal mehr als dein Schatz) . Sie wog vor zwei Monaten ebenfalls 8100 g beim Arzt bei der 9-Monats- :mampf: Zwischenuntersuchung gewogen und nun sind es 8200 g.
    Bin mal gespannt, was bei der U6 für ein Gewicht rauskommt, die ist übernächste Woche kurz vor ihrem Geburtstag :jaja:
    Ich war so froh zu hören, dass es euch genauso geht, und dass Ute das nicht mehr so schlimm findet, denn eigentlich hat diese geringe Zunahme tatsächlich angefangen seitdem sie krabbelt und dass tut sie wirklich mit leidenschaft ist quasi ständig unterwegs die kleine Maus.

    Ganz liebe Grüße Caren :winke:
     
  5. Melli30

    Melli30 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallo Dagmar!! :bravo:

    Die Gewichtszunahme bzw. die "nicht-mehr-Zunahme" hat mich bei Vinni auch ziemlich irritiert. :?
    Er wiegt allerdings etwas mehr als Samuel. Im März waren es 9,6 kg, im Juni bei der U6 waren es immer noch 9,6 kg und letzte Woche bei der Impfung 9,75 kg. Passt aber schon mit der Bewegungsgeschichte zusammen und Krankengymnastik ist ja auch nicht immer unanstrengend für unsere Spezies, die Bewegung ja lange eher vermieden haben. :-D
    Aber die Zeiten sind ja jetzt vorbei!! :bravo:

    Beobachten würde und werde ich das Gewicht auf alle Fälle, aber nicht wöchentlich und nicht mit Verrückt-machen verbunden. Wir machen uns soooo viel eGedanken um die Kinder und um ihre Ernährung, da kann von daher eigentlich nicht sehr viel schief laufen!!! :)
     
  6. Dagmar

    Dagmar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    BM
    Hallo Melanie, hallo Caren,

    schön, von Euch zu hören, dass es bei Euren Kleinen auch zur Zeit eine Gewichtsstagnation gibt. Da fühlt man sich doch gleich nicht so alleine.

    Nochmal liebe Ute,

    ich habe jetzt eben hier diesen Beitrag gelesen http://www.schnullerfamilie.de/viewtopic.php?p=22375#22375 und frage mich nun, was massig bedeutet. Also bei Samuel's meist dreimaligen Stuhlgängen am Tag frage ich mich schon, wo das alles herkommt, eben auch von der Menge und wenn er mein Selbstgekochtes isst, dann sieht man auch schon mal z.B. kleine Möhrenstückchen noch drin. Vielleicht doch eine Unverträglichkeit?!? Oder mache ich mich jetzt einfach nur verrückt? Es wird Zeit, dass der Arzttermin naht.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...