Getreidemilchbrei

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Stellina, 19. März 2009.

  1. Stellina

    Stellina Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Griechenland
    Halloechen,

    wieder mal eine Essensfrage.

    Hier in GR gibt es nur die fertigen Getreidemilchbreie, aber da ist auch viel Zucker drin und das moechte ich meinem Sohn nicht geben.

    Also habe ich nun Haferflocken, die ich in die Milch einruehren will. Soll ich da frisch gepressten O-Saft mit reingeben, damit besser das Eisen aufgenommen werden kann.

    Vertraegt sich denn die Saeure mit der Milch oder kotzt dann der Kleine alles raus?
    Kann ich auch BAnane reinmachen oder ist das dann zu kalorienhaltig, weil wir doch schon so rundlich sind (8,5 Monate, 11,3Kilo)
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Getreidemilchbrei

    Solange Du Saeuglingsnahrung zum Anruehren benutzt, brauchst Du keine Vitamine zugeben. Die ist bestimmt schon vitaminisiert :jaja:. Ausserdem sollten Zitrus-Fruechte im ersten Lebensjahr gemieden werden, Allergieprophylaxe. Banane wuerde ich nicht dazuquestschen, sondern ich wuerde versuchen das ganze wirklich als Milch-Getreide-Mahlzeit zu gestalten.

    Lulu :winke:
     
  3. Stellina

    Stellina Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Griechenland
    AW: Getreidemilchbrei

    Danke schoen Lulu,

    Zitrusfruechte werden hier in Griechenland ganz normal verfuettert. Seit dem 6 Monate kriegt mein Sohn frischen o-Saft mit seinem Obst -Brei und Zitrone in sein Mittagessen zur besseren Aufnahme des Eisens.

    Ich denke mir nur O-SAft und Milch,das passt nicht.
     
  4. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    AW: Getreidemilchbrei

    Hallo Stella,

    Milch und Eisen verträgt sich nicht, darum füttert man ja zwei Milchfreie Breie (Gemüse und Obst Getreide). Ich würde sagen, lass den O-Saft weg - ich denke auch, die Milch vertägt das nicht.

    Ich würde Dir außerdem eher zu Reis- oder Griesflocken raten.

    vlg, Gisela
     
  5. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Getreidemilchbrei

    Hallo

    Die Milch hemmt auch wieder die Eisenaufnahmen, da würde das Vitamin C wenig bringen.
    Es reicht auch, wenn du es ins Mittagessen gibst, wenn Fleisch dabei ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...