gestörter Mundschluss!?auch @Märilu

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von AndreaLL, 12. Dezember 2003.

  1. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo :winke: ,

    bei Max scheint der Mundschluss gestört zu sein :( .

    Da ich über unsere Suchmaschine nichts dazu gefunden habe, wende ich mich so an euch.

    Hat irgendjemand von euch Erfahrungen hierzu?

    Bei Max äußert es sich so, dass er seibert, und den Mund häufig leicht geöffnet hat. Er "verbraucht" pro Tag ein Halstuch, in Erkältungszeiten bis zu drei Tücher. Komisch finde ich nur, dass er eigentlich erst seit ca. einem halben Jahr so sabbert. Früher haben wir garkeine Halstücher benötigt :???: . Deshalb habe ich anfangs auch gedacht, dass die letzten Backenzähne kommen.
    Ist eine Entwicklungsstörung (blödes Wort) nicht eigentlich von Anfang an da? Oder kann sie sich auch nachträglich einstellen?
    Könnten wir denn zuhause etwas mit ihm machen, um ihm zu helfen?

    Übrigens könnte hier wohl auch ein Grund für das "immer noch nicht sprechen" vorliegen. Sehe ich das richtig :???: ?

    Schon jetzt "Danke",

    frustige Grüße,
     
  2. Huhu Andrea!

    "Fehlender Mundschluss" ist ein Zeichen von zu wenig Muskelspannung im Mundbereich oder ein Zeichen dafür, dass die Nasenatmung behindert ist (z.B. durch Polypen). Wie ist er sonst körperlich, auch ein bisschen schlapp? Dass es erst seit einem halben Jahr so ist, deutet eigentliche eher auf behinderte Nasenatmung hin...

    Lippenschluss und Spannungserhöhung kannst Du spielerisch leicht anregen durch Pustespiele, Saugübungen (Durch Strohhalm trinken zum Beispiel), usw. und durch spannungsaufbauende Spiele für den ganzen Körper (Tätigkeiten mit Krafteinsatz).

    Mit dem Nichtsprechen hat das wenig zu tun, eher hätte es ein "undeutliches" Sprechen zur Folge.

    Liebe Grüße
    und lasst das mal beim HNO-Arzt abklären mit der Nasenatmung!
     
  3. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Huhu Kerstin,

    ein schönes Avatar hast du :jaja: .

    Max ist zur Zeit fit (glücklicherweise). Wir hatten heute sein Erstgespräch bei meiner Homöop., und sie hat festgestellt, dass er eine kräftige Konstitution hat. Ihr fiel auch auf, dass er seinen Mund überwiegend offen stehen hat.

    Zum Glück haben wir am Montag einen HNO-Termin (Mandeln, Hörtest,...). Dort werde ich dann auch die Polypenbildung kontrollieren lassen.
    Danke für diesen Hinweis, und überhaupt danke, dass du dich so schnell gemeldet hast.

    Liebe Grüße,
     
  4. Jan hat das auch- er seibert unglaublich... Polypen sind entfernt worden, danach war es etwas besser, richtig geschlossen hat er den Mund allerdings nie.
    Bei ihm liegt allerdings auch tatsächlich eine Entwicklungverzögerung vor und er hat seit seiner Geburt eine Muskelhypotonie, also zuwenig Spannung auf allen Muskeln (hatte bis zum 18. Monat KG, macht jetzt seit einiger Zeit Ergo).

    Vielleicht hat Max tatsächlich "nur" Polypen, denn warum sollte er "plötzlich" eine Entwicklungsstörung/verzögerung haben- ich würd mir nicht allzu viele Sorgen machen, wenn du sie dir doch machst kannst du ihn ja beim KiA vorstellen und deine Bedenken schildern- wenigstens beruhigt das dann meistens :jaja:


    LG
    Lily
     
  5. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Von meiner Freundin der Sohn hatte das auch. Polypen raus - und weg war es.
    Er hat auch extrem viel getrunken, da er immer einen trockenen Mund hatte.

    Lieben Gruß
    Sabine
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    @Alley: Wie alt war der Sohn Deiner Freundin, als bei ihm die Polypen entfernt wurden?
     
  7. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ca. 2 Jahre und 9 Monate

    Sollen beim Tim auch die Polypen entfernt werden?

    Lieben Gruß
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    [quote="Alley]Sollen beim Tim auch die Polypen entfernt werden?
    [/quote]

    Wir müssen erst mal abwarten. Aber Tim atmet auch extrem viel durch den Mund. Und das stört mich schon. Im neuen Jahr werden wir einen Termin beim HNO-Arzt machen. Mal sehen, was der dazu sagt. Vielleicht kriegt man die Polypen auch ohne OP weg?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. fehlender mundschluss

    ,
  2. fehlender mundschluss baby

    ,
  3. was ist mundschluss

    ,
  4. fehlender mundschluss bei kindern,
  5. mundschluss baby,
  6. fehlendrr mundschluss,
  7. fehlender mundschluss therapie,
  8. gestörter mundschluss,
  9. fehlender mundschluss baby kiss,
  10. mundschluss baby kiss
Die Seite wird geladen...