"Gestaltung" des Abendessens

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von cathrin79, 7. Oktober 2011.

  1. cathrin79

    cathrin79 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    mein Kleiner wird in zwei Wochen 11 Monate alt. Die letzten Wochen mochte er abends keinen Brei mehr.
    Also haben wir mit Brot angefangen. Er isst nun abends zw. 18 und 18.30 Uhr Butterbrot und etwas Tomate oder Gurke (wenn es gut läuft schafft er knapp eine Scheibe Brot, mal ist es auch nur eine halbe).
    Dann bekommt er gegen 19.30 Uhr noch seine Flasche - meist trinkt er die 230ml Aptamil 2er leer.
    Wir waren ursprünglich schon von der Flasche abends weg, aber er hat so schlecht gegessen wegen den Zähnen und auch wollte ich ihm zum Brot noch Milch hinterher geben...außerdem klappt das einschlafen auch wieder besser seitdem :)

    Gestern haben wir seit längerem dann mal wieder Brei probiert (so einen Abendbrei aus dem Gläschen). Davon hat er 160gr verdrückt. Dann war ich aber unsicher mit der Flasche hinterher...weil ich dem Milchbrei doch auch schon so viel Milch ist.

    Wird das zuviel?

    Habe ihm letztendlich noch eine Flasche mit 1er Nahrung gemacht, davon hat er 160ml getrunken und dann bis 5 Uhr heute früh geschlafen (ist eigentlich normal, da trinkt er die erste Flasche).

    Danke für Tips und Antworten,

    lg Cathrin
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: "Gestaltung" des Abendessens

    Cathrin, Du kannst ihm beide Kombis geben. Brei und Flasche oder Brot und Flasche.
    Eine Scheibe Brot ist ausreichend wenn sie etwa die Größe der ausgestreckten Hand mit Fingern - deines Kindes hat. Danach Flasche und gut ist.

    :winke:
     
  3. cathrin79

    cathrin79 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: "Gestaltung" des Abendessens

    Hallo Ute,

    danke für die rasche Antwort...

    Ist es denn sinnvoll dann Brei und Brot immer mal wieder abzuwechseln?

    Und wieviel Brei gibt man dann so wenn es noch eine Flasche danach gibt? Meine, auf deiner Seite mal was von 120gr gelesen zu haben...
    Würdest du auch nach Brei dennoch die 2er Milch geben?

    Ich variiere momentan immer ein wenig mit der Milch.
    Abends nach Brot habe ich immer die 2er Milch gegeben. Wenn er mal eine Nacht hatte, in der er schon sehr früh kam (also gegen 2 oder 3 Uhr, was immer mal wieder vorkommt) dann habe ich die 1er gegeben, wenn er wie "normal" gegen 5 oder 5.30 Uhr kommt, geb ich ihm die pre.
    Ist dieses Vorgehen so ok oder rätst du davon eher ab?

    Mein Kleiner trinkt die Flasche am Abend fast immer leer (also 230ml - gut, heute mal nicht :) )...ist das ok nach Brei oder Brot trotzdem noch so eine "große" Menge Milch?


    Genauso frage ich mich momentan, wie es sich mit der Milchmenge verhält. Mein Kleiner ist ja jetzt dann 11 Monate und trinkt (in der Regel) früh morgens gegen 5 Uhr die erste Flasche (pre) -manchmal auch schon früher nachts gegen 2 oder 3 Uhr, das ist aber eher Ausnahme.
    Und abends vor dem schlafen noch eine Flasche 2er.

    Wenn ich dann manchmal abends noch Brei statt Brot gebe und an manchen Tagen morgens/vormittags dann auch noch ein Müsli mit Vollmilch anstatt Brot oder Banane oder so, wird das dann zuviel an Milch?
    Bin gerade total verwirrt und unsicher mit diesen Milchmengen...



    Viele Grüße und nochmal danke schön,
    Cathrin
     
    #3 cathrin79, 7. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2011
  4. cathrin79

    cathrin79 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: "Gestaltung" des Abendessens

    *schubs*...
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: "Gestaltung" des Abendessens

    Hallo Cathrin,

    du kannst dich für EINE Milch entscheiden. ´Kinder lieben es immer das Gleiche zu bekommen.

    Gib immer nach Bedarf. Brot und Milchflasche - je nachdem wie viel Dein Kind braucht. das kann heute so und morgen anders sein. Vertraue auf das gesunde Hunger-Sättigungs-Gefühl. Wachstumsschübe sind auch nicht planbar oder bemessbar. Kommen alleine, gehen alleine ;-)

    Vertraue da auf Deine Beobachtung und Intuition.

    :winke:
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: "Gestaltung" des Abendessens

    Und ich würde immer bevorzugt Brei geben statt Brot wäre es mein Kind :mrgreen: und würde es Brei akzeptieren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...