Gespräch mit Schuldirektorin wg. Einschulung

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Rina, 16. April 2007.

  1. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    :winke:

    Tamino ist ja ein kann-Kind und die Schuldirektorin möchte ihn heute sehen, um sich selbst ein Bild von ihm zu machen, da die Schulärztin bei der Schuluntersuchung sagte, daß er zu schüchtern ist, was ich nicht ganz so sehe. *Bandwurmsatz off*

    Habt Ihr Erfahrungen damit? Was wird dort gemacht? Nur mit ihm gesprochen oder auch mit mir? Muß er schon wieder diese Tests machen?

    Ich danke Euch für die Antworten.

    Liebe Grüße
     
  2. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: Gespräch mit Schuldirektorin wg. Einschulung

    hier läuft das ganz anders, moritz geht am donnerstag zum probeunterricht und wird dort wie die anderen kinder von drei lehrern beobachtet. die sprechen sich dann gegenseitig ab und beraten, wer evt. noch nicht reif ist und ob/welche förderung noch gut tut.
    mit dem schüchtern: das ist doch oft charakterfrage vom jeweiligen kind und ändert sich in einem jahr nicht grundlegend. freunde von uns haben ihre große auch erst ein jahr später einschulen lassen - weil sie schüchtern ist. resultat: sie ist immer noch schüchtern und hat sich das eine zusätzliche jahr im kindergarten zu tode gelangweilt.
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gespräch mit Schuldirektorin wg. Einschulung

    wenn ich Dich richtig verstehe, dann ist Tamino beim "Begutachten" eher schüchtern gewesen und zuhause ist er es nicht, oder?
    Dazu kann ich Dir leider nur sagen - so einen Feger habe ich auch. Zuhause ist er alles andere als schüchtern und trotzdem ist er in der Schule sehr zurückhaltend (und das auch noch immer - 2. Klasse)

    LG Silly
     
  4. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Gespräch mit Schuldirektorin wg. Einschulung

    Ganz genauso denke ich auch.
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gespräch mit Schuldirektorin wg. Einschulung

    Schuechernheit ist sicher eine Characterfrage. Selbstsicherheit allerdings kann mit Lebenserfahrung wachsen. Und ein schuechternes Kind profitiert in der Schule mit Sicherheit von gewachsener Selbstsicherheit. Da gilt es dann eigentlich abzuwaegen, ob der Kindergarten ueber das normale Mass langweilen wuerde oder ob der Kindergarten immer noch begeistern kann. Das widerum haengt vermutlich vom Enthusiasmus, der Erfahrung und des Talents der Erzieher zusammen. Und vielleicht vom KiGa-Konzept. Und schnell kommt man da an, dass ein Kind in die Schule soll, weil der Kindergarten schlecht ist :-?.
    Ich sage nicht, dass dies hier fuer Tamino zutrifft; ich kenne ihn ja gar nicht. Ich kenne nur das Gegenteil, ein absolut cleveres Kindchen, das sich im Kindergarten absolut nicht langweilen muss. Ich mache mir eher Sorgen um das Vorschuljahr, denn ich glaube so viel kreatives und komplexes Lernen wird ihm da nicht mehr ermoeglicht.

    Lulu
     
  6. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Gespräch mit Schuldirektorin wg. Einschulung

    Alles :prima: Das Gespräch war sehr nett und sie meint, daß er zwar ruhig ist, aber sehr konzentriert und diszipliniert arbeitet. Ihrer Meinung nach wird er seinen Weg innerhalb der Gruppe finden.

    Ich bin so froh, daß sie so nett ist und auch gleich Zugang zu Tamino gefunden hat.

    Puh, bin ich erleichtert. Und morgen fahren wir nach Hamburg einen Ranzen kaufen.

    Danke fürs Zulesen und für die Worte.

    Liebe Grüße
     
  7. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: Gespräch mit Schuldirektorin wg. Einschulung

    na, klasse :prima: moritz hat schon einen ranzen, mit dinos drauf. den ranzen hat er schon superstolz im kindergarten gezeigt :)
     
  8. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Gespräch mit Schuldirektorin wg. Einschulung

    Super! :bravo:
    Viel Spass beim Einkaufen!
    Wir haben auch den Ranzen schon, einen Mc Neill, und es dauert ja noch soooo lange, bis er zum Einsatz kommt!
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...