Geschwisterwagen, Kiddy Bord oder Wagenaufsatz???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Kerstin mit Kim, 23. Februar 2004.

  1. Liebe Doppelmamas,

    wir sind derzeit am überlegen, was wir kaufen, damit es beim Spaziergang beide Kinder bequem haben.
    Wenn unser Krümel zur Welt kommt ist Kim gerade mal 2 1/4 Jahre alt. Damit schafft sie noch keinen kompletten Spaziergang zu Fuß, obwohl sie sehr gern läuft. Manchmal muss sie aber auch in die Karre, weil wir sonst nen ganzen Tag bräuchten für einen Spaziergang, weil ja jeder Stein soo interessant ist.
    Was habt ihr euch gekauft für das größere Kind? Einen Geschwisterkarre würden wir äußerst ungern kaufen, da die meisten Kaufhallen ja nicht dafür ausgelegt sind und preislich sind die natürlich auch nicht unbedingt angebracht. Beim Wagenaufsatz weiß ich nicht, ob der wirklich sicher genug ist und unsere Maus mit ihren Hummeln im Allerwertesten da nicht doch irgendwann runter fällt. Ist das Kiddybord sicher genug bei einem Jogger? Sind die stabil oder gibt es bei Straßenabsätzen schon mal Probleme? Und das stehen - schafft sie das über längere Zeit?

    Ich bin über wirklich jede Antowrt dankbar und hoffe dass ich viele bekomme.
     
  2. Hallo,
    Ulrich war 2 Jahre und 5 Monate alt, als Magnus zur Welt kam. Wir haben uns ein Kiddybord (das obligatorische schwarze Brett :-D ) schenken lassen (gebraucht, aber die Dinger sind ja so stabil!!) und kommen prima damit zurecht. Ulrich steht da sehr gerne drauf, konnte/kann Magnus immer angucken und die zwei machen Faxen. Einen Jogger haben wir allerdings nicht, wir haben den Teutonia KiWa. Und bis jetzt hat das Kiddyboard auch jeden Bordstein und jede Schotterpiste (wir wohnen direkt am Wald) mitgemacht.

    LG Nele
     
  3. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Also, wir haben uns erstmal dafür entschieden, den Kleinen im Tragesack zu transportieren und Annika in der Sportkarre. Sollte das nicht gehen, werden wir uns ein Kiddieboard für den KiWa anschaffen bzw. wenn wir beide unterwegs sind zwei Wagen benutzen.

    :winke:

    Conny
     
  4. Yel

    Yel

    Hi Kerstin,

    wir haben letztes Jahr auch sehr lange überlegt. Wir haben auch einen Jogger (Hartan Skater) und an den passt leider kein Kiddieboard. Zumindest nicht, wenn er mit Tasche benutzt wird. Elisa war 2 JAhre und 2 Monate als Sarah geboren wurde und es war zu dem Zeitpunkt undenkbar, das sie sich längere Zeit auf ein Kiddieboard stellt. Wir haben uns letztendlich für einen Geschwisterwagen von Quinny entschieden, bei dem die Kinder hintereinander sitzen. Heute sieben Monate später, steht Elisa ohne Probleme auf dem Board und will gar nicht wieder runter :jaja: Nun ja...eine recht teure Angelegenheit, aber anders gings eben nicht. Was die Wendigkeit des Wagens angeht muss ich sagen, dass ich echt positiv überrascht war. Wir haben keine Probleme gehabt. Wir wollen ihn übrigens jetzt verkaufen....also wenn Du Interesse haben solltest :-D Ich setz ihn aber auch noch ins entsprechende Forum :jaja:

    Liebe Grüße
    Yel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...