Geschrei beim Mittagsbrei (2)... andere...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von shiela2000, 13. Februar 2005.

  1. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    ...Probleme... :-?

    Heute haben wir Jonas wie Karotte/Kartoffel und Fleisch mit Öl angeboten. Erst nahm er so zwei Löffel voll und dann wieder Theater.
    Mein Mann meint: vll mag er das Gemüse nicht (obwohl er Frühkarotte gut gegessen hatte).

    Ich habe ihm dann Blumenkohl/Kartoffel mit Fleisch und Öl warm gemacht -> nichts. :verdutz:

    Ein wenig später hatte er Stuhlgang: erst ganz wenig und schon härter, kein wunder warum er so weint. Dann kam viel (ein Drittel davon wieder arg fest, ein Drittel fester Breiiger Stuhl und als leztes weicher Stuhlgang)

    4 Std. später wieder Stuhlgang: ganz weicher, breiiger Stuhlgang.

    Meint ihr es könnte sein, das Jonas deswegen so schlecht isst, denn nach dem Stuhlgang am Mittag hat er ohne murren, schreien ein halbes Glas Karotte und co (er mag es also doch!) gegessen, dazwischen 20ml Wasser getrunken und danch noch 75ml Flasche

    Der fetsere Stuhlgang kann doch nicht nur an karotte liegen (ich weiss ich habe darüber schon gelsen, das es doch sein kann), aber er hatte Mi-Fr keine Karotte bekommen und mein Mann und konnten feststellen, das der Stuhlgang dann auch fester war.

    ?????????? Waran könnte es noch liegen????? Fall für den Kinderarzt?????
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geschrei beim Mittagsbrei (2)... andere...

    hallo shiela,

    du hattest in deinem anderen thema "geschrei beim mittagsbrei" gefragt, ob du flocken in die flasche mischen kannst, damit dein baby besser schläft. hast du das gemacht?

    auch hattest du nachgefragt, ob du von ha auf normale milch umstellen kannst.
    daran hast du aber noch nichts geändert, oder?

    ansonsten muss sich der darm an feste nahrung gewöhnen und da der restliche stuhl weich und mehrmals am tag war, denke ich, hier kann man noch nicht von einer verstopfung sprechen. und es ist definitiv kein fall für den kia.

    du kannst jetzt zur beikosteinführungszeit die flaschen mit 30ml mehr wasser zubereiten. wenn du eh die milch umstellen möchtest, würde ich dir milumil empfehlen, weil ich zitier mal ute
    eine gute bifidusbakterienflora hilft wiederum deiner maus bei der verdauung.

    gabs die probleme anfangs bei karotte auch?

    liebe grüße
    kim
     
  3. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    AW: Geschrei beim Mittagsbrei (2)... andere...

    Hallo Kim,

    *Reisschleim: Habe ich nicht gemacht, war/bin mir unsicher, da die Nahrung ja eh schon dicklicher ist

    *HA-Umstellung: Bin immer noch bei Ha2. Jonas ist jetzt5Mo+1Wo alt. Denke mal, so wie ich es gelesen habe werde ich die 6 Monate noch voll machen, obwohl wir geben ja schon Beikost..?!?

    *Stuhlgang: Er war anfangs bei Frühkarotte weicher, glaube ich zumindest noch... habe es mir nicht aufgeschrieben. Bzw. vll wechselhaft. ABer auf jeden Fall immer Mittags nach der Karotte und dann rötlich :)
    Dann hatte er mal Phasen, da war Stuhlgang bis 3mal täglich angesagt, jetzt heute waren es 2x.
    Natürlich quält ihn der Stuhlgang bis der feste "Propfen" raus ist.

    *Flasche/Nahrungsumstellung: Meinst du ich sollte jede Flasche mit mehr Wasser anrühren? Er bekommt schon und trinkt auch seine 240ml (davon 215ml Wasser) und ich finde sie nicht zu dick.
    Biete ihm dann immer noch Wasser/Tee an, aber so ganz begeistert ist er nicht. Habe ihmmal Kidfrüchtetee gekocht, den mag er, aber laut Ute erst mal weglassen!! Ansonsten bereite ich die Flasche mit fast nur Fencheltee zu.

    Welche Milupasorte wäre denn am besten? Es gibt doch auch noch Aptamil (und die ist laut vom Kinderernährungsinstitut sehr gut)....
    Ich glaub ich muss mal dies ganze Thema Kind von A-Z rauf und runter STUDIEREN :p da barcuht man ja glatt nen Diplom dafür.

    Wie wärs mit einem Kinder-führer-schein????? :hahaha:

    Gruss Sandra :winke:
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Geschrei beim Mittagsbrei (2)... andere...

    Hallo Sandra,

    als HA-Nahrung gibt es z.B. Milumil HA2 prebiotisch oder auch Aptamil HA2 prebiotisch.

    :winke:
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Geschrei beim Mittagsbrei (2)... andere...

    Ich nochmal:

    Heißt das, du bereitest jede MIlchflasche mit Fencheltee zu? Das würde ich auf Dauer nicht machen. Das schreibt Ute dazu:


    Kim, mehr Wasser würde ich nicht nehmen, das macht man normalerweise bei Durchfall (wenn das Kind HA-Nahrung bekommt, da es die Heilnahrung ja nicht als HA gibt).

    :winke:
     
  6. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    AW: Geschrei beim Mittagsbrei (2)... andere...

    Hi Kathi,

    ich wollte von HA Nahrung auf normela Folgemilch oder so umsteigen und nicht eine andere Sorte nehmen. Denn HA von Milupa trinkt er z.b. gar nicht. Haben schon viele Sorten ausprobiert.

    DAnke für den Hinweis mit dem Tee. Da gehen die MEinungen ja ordentlich auseinander. Der eine so, der andere so.....
    Zitat von Ute ist der unter ihrer webseite???
    Muss mal alles durchforsten, habe kaum Zeit.

    Danke nochmal
    Sandra
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geschrei beim Mittagsbrei (2)... andere...

    kathi: http://www.babyernaehrung.de/verstopfung.htm
    ;-)

    @sandra: mein tipp wäre wie gesagt milumil, aptamil ist aber auch prebiotisch.

    ich denke nachwievor dass sich das einspielt mit dem stuhlgang, eventuell kannst du es noch mit vitamin-c-haltigem- saft im essen probieren.

    die 30ml pro flasche wären eine möglichkeit, dass er mehr flüssigkeit bekommt, denn aus der trinklerntasse sind die mengen ja noch nicht nennenswert. der tipp soll nicht heißen, dass die milch sonst zu dick ist. aber sonst ist sie genau auf die "nahrung" abgestimmt und nicht extra (versteht man mich? *g*) alles was über die 30ml geht verdünnt zu stark.

    und ansonsten denk ich, wie ute dir ja schon gesagt hat: dein mini hat ein problem mit der bitteren ha-nahrung und dem gemüse.

    liebe grüße
    kim
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Geschrei beim Mittagsbrei (2)... andere...

    Kim, OK. Aber ich habs gerade hier im Forum genau anders herum gelesen. Zum Glück hatte Tim dieses Problem nie.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...