Gerichte zum Aufwärmen

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Putte, 31. Januar 2006.

  1. Hallo zusammen,

    mein Mann hat ab morgen einen neuen Job.

    Bisher habe ich immer frisch gekocht und sofort meinen Männern (und mir) serviert. Nun bleibt mit gar nichts anderes übrig, als das Essen für meinen Mann aufzuwärmen. Leider habe ich jedoch keine Ideen, was ich da so kochen könnte, damit es auch noch nach dem Aufwärmen genießbar ist.

    Hört sich vielleicht für euch etwas unverständlich an, aber meine Küche war immer etwas "ausgefallen" und eben nicht zum Aufwärmen geeignet.

    Habt ihr vielleicht Ideen? Im Moment fühle ich mich da irgendwie überfordert...

    Ach so: eine Mikrowelle haben wir nicht. Wäre es damit vielleicht einfacher???
     
  2. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    AW: Gerichte zum Aufwärmen

    Hallo Conni,

    zunächst herzlich Willkommen.

    Es gibt Gerichte, die schmecken aufgewärmt tatsächlich besser als frisch gemacht. Kennst Du z.B. Sauerkraut-Lasagne? Kohlgerichte im Allgemeinen lassen sich a) gut vorbereiten und b) gut wärmen.
    Kohlrouladen sind sogar gut zum Einfrieren.

    Auch Sossen auf Vorrat einzufrieren und dann zu wärmen, Nudeln dazu sind schnell zubereitet, Suppen, Chili (je mehr gekocht und aufgewärmt umso leckerer)...

    Es kommt auf euren Geschmack an, in welche Richtung Du gehen willst, es gibt auch jede Menge "Blitzgerichte", die nur kurze Vorbereitungszeit brauchen...

    ... oder ihr stellt alle eure Essgewohnheiten etwas um?

    Liebe Grüsse,
    Claudi, die Deinem Mann toitoitoi für den neuen Job wünscht
     
  3. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Gerichte zum Aufwärmen

    Ich weiss halt nicht, was du mit "ausgefallen" meinst. So in Richtung "nouvelle cuisine"? Da ist der Umstieg ein wenig schwierig.
    Wenn ich so nachdenke, sind die meisten meiner Gerichte zum Aufwaermen geeignet.
    Also alle Sossen-Gerichte, z.B. indische Currys eignen sich sehr gut zum Aufwaermen, manchmal schmecken sie dann noch besser, weil die Gewuerze besser durchgezogen sind. Oder alle Eintopfgerichte, dazu dann Reis.
    Fuer Reis ist z.B. ein Reiskocher prima, darin kann man den Reis dann ca. 1 Stunde lang oder laenger, je nach Modell, warmhalten.

    Bolognesesosse kann man auch prima aufwaermen ...

    Sag uns eher mal, in welche Richtung es gehen soll.
     
  4. AW: Gerichte zum Aufwärmen

    Hallo ihr beiden,

    erst einmal recht herzlichen Dank!!!

    nouvelle cuisine - na vielleicht so etwas in dieser Richtung... :)

    Jedenfalls habe ich heute erst einmal einen frischen Bohneneintopf gemacht, der uns allen geschmeckt hat.

    Das Problem ist einfach, dass mein Sohn wohl ständig in einer "Wachtstumsphase" ist und total ausgehungert aus der Schule kommt - trotz Frühstück und Schulbroten. Mein Mann kommt dann so etwa eine Stunde später. Bis dahin hätte mein Sohn dann den Kühlschrank leergefuttert. Und mein Mann fällt dann auch fast um - trotz Frühstück und Schulbroten :)

    Also zweimal am Tag kochen lohnt sich für die Stunde Zeitunterschied schon mal nicht. Und im Warmhalten bin ich auch ziemlich "ungeübt", weil ich ja immer alles just in time und frisch zubereitet habe.

    Eure Tipps sind schon einmal super! Ich werde mir mal die Rezpte ansehen und mich um einen Reiskocher kümmern. Exotischere Gerichte dürfen es schon sein - eigentlich mögen wir alles außer Fertiggerichten (weil wir eher salzarm essen) Thunfisch und fettem Fleisch. Ich werde bestimmt fündig, wenn ich mal gezielt nach den von euch empfohlenen Rezeptne sehe. Nur habe ich irgendwie gestern "den Wald vor lauter Bäumen" nicht gesehen.

    Irgendwie bin ich nur gestern in "Panik" geraten - aber das ist ja auch vielleicht normal. Es ist eben eine Lebensumstellung für uns alle und auch etwas aufregend. Und den Koch-Job in der Familie habe ich mir eben geschnappt. :)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kohlrouladen aufwärmen

    ,
  2. gerichte zum aufwärmen

Die Seite wird geladen...