geplant war: rotes halsband an weißer katze

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von kojomika, 8. September 2008.

  1. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    mein mann hat heute dem anton zum ersten mal sein kitten-halsband mit namenspatrone umgelegt, weil er ja bald raus soll (trotz der ganzen ausreißermeldungen hier und woanders ... naja :-?), wir haben beide nochmal getestet, ob es nicht zu locker oder zu eng ist und es für gut befunden ...
    ... pustekuchen, es war wohl zu locker.
    klar hat es ihn erst mal genervt und er hat oft versucht, sich zu befreien, aber ohne erfolg.
    heute abend kam der anton auf einmal ganz still auf meinen schloß geschlichen, hat sich hingelegt, und ich sehe ihn nur so von oben, in einer sehr seltsamen position mit geöffnetem maul und zur seite gedrehtem, vorgebeugtem kopf ... erst mal hab ich mich total erschreckt und dann hab ich gesehen, dass das halsband etwas weiter oben am hals saß und er mit einem zahn drin stecken geblieben war ... weder er selber noch ich konnten ihn befreien und es half nur halsband durchschneiden ...
    wenn ich so die bilder von den anderen kitten sehe, dann hab ich den eindruck, dass der anton einen ziemlich kleinen, schmalen kopf hat, so dass man das halsband wirklich ziemlich stramm ziehen müsste (da ist ja immer noch so ein gummizug dran), damit er nicht bei seinen befreiungsversuchen seinen unterkiefer da rein versenken könnte ... jetzt traue ich mich gar nicht mehr, ihm noch mal ein halsband anzutun, gibt es da vielleicht eine faustregel oder einen trick ?
     
  2. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: geplant war: rotes halsband an weißer katze

    Manche stecken auch ihre Pfoten durch ...

    Ich würde da eher tätowieren lassen, wer ihn behalten will, wirft die Patrone weg und wer ihm den Besitzer wiederbesorgen will, wird Tierarzt oder Tierheim draufsehen lassen ...
     
  3. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    AW: geplant war: rotes halsband an weißer katze

    Katzenhalsbänder sollten unbedingt einen Notfallverschluß(safety-Click) haben, damit sie sich von alleine öffnen, falls das Tier irgendwo hängenbleibt.

    ein rundum festverschlossenes Halsband ist lebensgefährlich.

    Reflektierende Halsbänder erhöhen zudem die Sicherheit nachts. Aber bitte dieses Glöckchen abmachen, das macht die Tiere kirre.

    Wenn die Tiere bereits als Welpe das Halsband umbekommen, gewöhnen sie sich gut dran.

    Meine eigenen Katzen haben keine Halsbänder um, ich finde, es stört die Tiere beim Putzen. Sie sind tätowiert und gechipt (doppelt hält besser:) )

    Gruß,
    Berrit
     
  4. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    AW: geplant war: rotes halsband an weißer katze

    ja, da hast du wohl recht ...

    es gab nur diese sorte für katzenkinder (mit sicherheits-schnellverschluss und gummizug) ??

    haben wir schon ab :)

    das hatte ich ja auch gedacht, aber ich glaube, dann werde ich eurem rat folgen und ihn tätowieren / chipen lassen ... !!! das wusste ich nicht, dass das so üblich ist, der tierarzt hatte zwar irgendwas in die richtung erwähnt, aber eher so, als wenn das etwas übertrieben wäre ... naja, der anton ist halt keine rassekatze, dafür ist sein papa italiener :zwinker: und für uns ist er natürlich nicht einfach so austauschbar ...

    danke !!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...