Gemüse-Kartoffel-FLEISCH ...nur wieviel ???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von heidelbeere, 9. September 2013.

  1. heidelbeere

    heidelbeere Tourist

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    bin total verwirrt.
    Wir sind gerade dabei den Gemüse-Kartoffel-Brei mit Fleisch einzuführen.

    Ich habe mir von Alnatura die puren Fleischgläschen ( Hühnchen und Rind ) geholt, nur wieviel gebe ich dann dem Gemüse-Kartoffelbrei bei ???
    Auf dem Glas steht die halbe Menge entnehmen, in dem Glas sind 125g - dabei liest man überall 30g pro Mahlzeit.
    Finde das total verwirrend.

    Von der Menge her schafft sie nicht mal ein halbes Glas Gemüse-Kartoffel ( habe auch selbst gekocht, deshalb das Fleischgläschen zum untermischen ).

    Vielleicht kann mir hier jemand eine kompetente Antwort geben, denn man liest sich ja nur wirr.

    Herzlichen Dank im Voraus.
     
  2. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gemüse-Kartoffel-FLEISCH ...nur wieviel ???

    Hallo Heidelbeere,

    guck mal auf die Zutatenliste, die 30 g beziehen sich soweit ich weiß auf pures Fleisch. Die Gläschen enthalten aber nicht nur Fleisch!
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Gemüse-Kartoffel-FLEISCH ...nur wieviel ???

    Ich hatte anfangs Fleischgläschen und habe die gedrittelt. Da ist u.a. auch Reismehl enthalten, so dass, wie die Rockermama schon schreibt, keine 125 g reines Fleisch drin :) Allerdings lässt sich Fleisch, wenn du es in Bioqualität bekommst, auch gut selbst kochen und dann als Eiswürfel einfrieren :)
     
  4. heidelbeere

    heidelbeere Tourist

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Berlin
    AW: Gemüse-Kartoffel-FLEISCH ...nur wieviel ???

    Oh je - das ist ja wirklich eine Wissenschaft für sich...

    Habe gerade nochmal nachgesehen. In dem Gläschen sind insgesamt 125g enthalten- tatsächlich auch Wasser, Reismehl und Öl .
    Als Gesamtinhalt FLEISCH sind genau 50g angegeben !

    Ich glaube, ich werde demnächst auch das Fleisch selbst kochen.

    In welchem Mengenverhältnis füttere, bzw. friere ich dann ein ?

    Rezeptbeispiel : 25g Fleisch und 90g Gemüse + 40g Kartoffel ?
     
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Gemüse-Kartoffel-FLEISCH ...nur wieviel ???

    Gemüse ist doppelt so viel wie Beilage, 20 g Fleisch und 10 g Öl. Ich habe alle Bestandteile einzeln als Eiswürfel eingefroren und nach Bedarf dann zusammengestellt. Öl und 20 g Obstmus habe ich nach dem Erwärmen untergerührt.
     
  6. heidelbeere

    heidelbeere Tourist

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Berlin
    AW: Gemüse-Kartoffel-FLEISCH ...nur wieviel ???

    Das mit dem Obstmus wusste ich so auch nicht - hatte immer nur O-Saft im Hinterkopf.
    Darf ich fragen WAS Du an Obst untergemischt hast ? Auch selbstgekocht ( Dampf gegart ? )

    Alles einzeln einzufrieren ist eine tolle Idee - Danke für den Tipp :)
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Gemüse-Kartoffel-FLEISCH ...nur wieviel ???

    Nein, das Obst kam aus den Gläschen und das hab ich dann auch abends (so lange ich mit Mumi und Flocken anrührte) und später für den OGB genommen. Obstsaft geht auch, aber der machte mir das Ganze zu flüssig und den Rest konnte ich nicht ewig aufbewahren. Mit selber Trinken war ich vorsichtig, weil Annemarie sehr empfindlich war, was Wundsein angeht.
    Die Eiswürfel hat mir eine Freundin vorgeschlagen, deren Töchter schon erwachsen sind mittlerweile :) Weitere Tipps gibt es auf Utes Seite.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. fleischgläschen wieviel

Die Seite wird geladen...