Gemuese fuer die Lunchbox

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von lulu, 27. Januar 2010.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Moehren, Moehren, Moehren...
    Mir kommen Moehren zu den Ohren heraus, obwohl ich sie gar nicht essen muss. Welche Rohkost packt Ihr zu dieser Jahreszeit Euren Kindern zum Mittags- bzw. Fruehstuecksbrot dazu? Ich gebe Moehren, Waldorfsalat (mit Moehren), Apfel-Moehren-Rohkost zum Brot dazu. An Weisskohlsalat (cole slaw) wollte ich mich jetzt noch mal versuchen und sehen ob die Kinder daran gefallen finden.
    Was packt Ihr im Winter ein? Ich lese so oft von Paprika und Salatgurke. Wirklich um diese Jahreszeit? Von wo importiert Ihr die? Mich aergert es sehr, dass ich alle zwei, drei Wochen zwei gruene Paprikaschoten kaufen muss, um ein Lieblingsessen meiner Jungs zu kochen. Meist kommen diese aus Mexiko.

    Lulu
     
  2. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.832
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Gemuese fuer die Lunchbox

    Also Josh nimmt mit, Tomate oder Paprika. Möhren mag er im moment nich so. Aber frag mich jetzt NICHT WO die Tomaten, bzw. Paprika herkommen. Ich kauf die einfach, ohne zu schauen woher das zeugs kommt. Solange sie bezahlbar sind, nehm ich sie mit.
     
  3. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Gemuese fuer die Lunchbox

    Lulu, Paprika essen hier nur mein Mann und ich. Die Kinder mögens es nicht. Bei uns wird auch im Moment kiloweise Möhren verputzt, daneben noch Kohlrabi. Aber ich finde halt, dass man danach sehr stark nach Kohl (aus dem Mund) riecht. Ziemlich unangenehm. Obwohl es lecker ist und die Kinder es mögen. Bei uns gibt es Kohlrabi zum Knabbern deshalb halt nur abends ;).
     
  4. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gemuese fuer die Lunchbox

    :winke:

    wir nehmen auch Paprika, die importiere ich aus dem ReWe ;)

    Aber nur rot, gelb oder die teuren orangenen :umfall:,
    die Grünen sind den Herrschaften zu bitter.

    Kirschtomaten gehen auch immer gut oder Schlangengurke.

    LG
    Heike
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gemuese fuer die Lunchbox

    Kohlrabi ist hier nicht so gang und gaebe. Ich hatte ihn letzten Winter im Abo von einem Biohof, beziehe mein Wintergemuese dieses Jahr aber von einem anderen Bauern, der keinen Kohlrabi dabei hat. Ich muesste im Supermarkt noch mal schauen, ob es einen relativ lokalen Kohlrabi gibt. Allerdings knabbere nur ich ihn gerne als Rohkost, meine Kinder sind keine Kohlrabifans, essen ihn wohl gekocht, aber nicht roh.

    Lulu
     
  6. fleur

    fleur Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gemuese fuer die Lunchbox

    Also ich pack meinen Kindern auch Kohlrabi, Paprika, Kirchtomaten und Möhren ein.
    Manchmal auch Essiggurken, ist zwar keine Rohkost, aber mal ne Abwechslung...

    Ich kann das Gemüse auch nicht immer im Bioladen kaufen, da sagt unser Konto nein bei den Mengen für 4 Kindern;)
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gemuese fuer die Lunchbox

    Ich habe schon Glueck, dass wir hier direkt im Ort zwei Biogemuesehoefe haben, die eben nach dem CSA (community supported agriculture) Prinzip funktionieren. So komme ich sehr guenstig an sehr gutes und eben lokales Gemuese heran. Ich bin sehr fuer saisonales Essen und all das. Aber es heisst anscheinend Moehren, Moehren und Moehren... Es ist nicht so, dass ich gar kein importiertes Gemuese und Obst kaufe. Neulich musste in Florida wegen irgendeinem Wetter dringend schnell und viel geerntet werden, da gab es dann auch bei uns mitten im Winter mal Cocktailtomaten aus Florida. Und natuerlich essen wir auch importiertes Obst. Aber staendig mag ich so nicht einkaufen :nein:. Es ist einfach nicht nachhaltig.

    Lulu
     
  8. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Gemuese fuer die Lunchbox

    Laura hat meist Paprika (rot), Salatgurke, Karotten oder Cocktailtomaten dabei. Aber abwechselnd zur Rohkost auch viele Obstsorten. Ab und zu mal Essiggurken und selbst eingelegten Spargel :jaja:

    Liebe Grüße :winke:
    Ulli
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...