Gemüse für Babybrei ....

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Franzi_Kobold, 10. April 2005.

  1. Hallo,

    wir haben einen kleinen Garten, in dem ich gern Gemüse anbauen möchte, welches ich dann für Babybrei verwenden kann. Auf Dauer ist das gekaufte Bio-Gemüse echt etwas zu teuer.

    Ich habe schon Möhren, Spinat, Zucchini, Kürbis, Kartoffeln und Topinambur (ich hoffe die schreibt man so). Was mich noch interessieren würde ist, ob man Pastinaken, Fenchel und Rosenkohl in unseren Breiten anbauen kann und ob das sehr aufwändig wäre.

    Habt ihr sonst noch andere Ideen?

    Ich würde mich über viele Antworten freuen,

    liebe Grüße,

    Franzi.
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Franzi,

    klar kannst Du Pastinaken, Rosenkohl und Fenchel anbauen. Beide letztere sind nicht sonderlich aufwendig - zu den Pastinaken: die brauchen Frost damit sie gut/besser schmecken. Und müssen daher im Herbst mit Stroh abgedeckt werden.
    Was ist mit Erbsen, Süsskartoffeln und Brokkoli bzw. Blumenkohl, Auberginen?

    LG Silly
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kohlrabi habe ich auch noch vergessen :) zu erwähnen
     
  4. Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.

    Au ja - Kohlrabi habe ich auch vergessen, die habe ich natürlich. Naja, die Pastinaken werde ich wohl dann doch lieber weiter kaufen, wenn ich die bis nach dem Frost drin lassen muss, bis dahin braucht die Maus keinen Brei mehr ...

    Werde aber Fenchel und Brocckoli auf jeden Fall probieren.
    Erbsen sind mir erlich gesagt zu viel Arbeit - viel Fuddelarbeit und bei meinem kleinen Garten kommt da eh nicht viel Ernte zusammen ...

    Auberginen klingen noch interessant - wachsen die auch einfach so in unserem Klima oder muss man da etwas beachten? Das werde ich wohl auch mal testen.

    Vielen Dank noch einmal, ich werde dann mal erzählen wie alles gewachsen ist und ob es gemundet hat :)

    Liebe Grüße,

    Franzi.
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Auberginen wachsen bei uns schon - aber man sollte sie vor starkem Regen und Wind schützen. Außerdem brauchen die wohl viel Wasser.

    Pastinaken lassen sich auch zu leckerer Suppe oder Gemüse verarbeiten :jaja: - es muß ja dann nicht mehr Brei sein :)

    LG Silly
     
  6. Super, Dankeschön - ich werde das wohl mal alles ausprobieren und schaue mal, was denn bei mir überlebt ... :)
     
  7. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    Erbsen sind aber für größere Kinder toll.
    Meine beiden lieben es, im Sommer die Erbsen frisch aus den Schoten zu pulen.

    LG
    Regina
     
  8. Ja das weiß ich auch noch *Mund leck* ich werde dann nächstes Jahr auf jeden Fall daran denken ...

    LG!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...