Gelomyrtol in der Schwangerschaft

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Pommi, 21. Januar 2007.

  1. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr lieben Mamis / zukünftigen Mamis!

    Da vorhin hier die Frage auf kam, ob man Gelomyrtol in der Schwangerschaft nehmen kann, oder nicht, habe ich ein paar Links gepostet. Man bat mich, das ich doch in einem Extra-Thread das noch mal wiederholen sollte. Ich mache es gerne auch hier nocheinmal, weil ich es wichtig finde, das ihr diese Infos über Gelomyrtol bekommt. Und ich natürlich möchte, das ihr gesunde Babys bekommt.

    Ich möchte auf keinem Fall jemand ein schlechtes Gewissen machen, der es genommen hat, oder gerade nimmt. Es muss jeder selbst entscheiden, was er macht oder nicht. Es geht mir hier bei nur um eure Gesundheit und natürlich die um eures ungeborenen Kindes!!!


    Arzneimittel - Gefährliche Zusatzstoffe

    Arzneimittel mit Dibutylphthalat - ein Risiko für Schwangere?

    Arzneimittel mit Dibutylphthalat (DBP)

    Embryotox-Zentrum



    Und Pluto hatte noch folgenden Link:

    Medikamente in der Schwangerschaft - Was ist erlaubt?



    Genauso wie Pluto den Hinweis gab: Trotzdem fragt lieber einmal zu viel den Arzt, als einmal zu wenig.
    Und wenn ihr mal nicht wisst, ob ihr jetzt etwas nehmen könnt oder nicht, oder auch der Arzt nix genaues dazu weiß / sagen kann, dann fragt bei Embryotox (Link oben) nach. Die haben sich auf dieses Thema spezialisiert!!



    :winke: Lieben Gruß
    Eure Sina
     
    #1 Pommi, 21. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2007
  2. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    AW: Gelomyrtol in der Schwangerschaft

    Das ist ja ein Ding. Ich bin gerade erkältet und habe meinen Arzt letzten Freitag angerufen und gefragt, was ich nehmen darf und da hat er mich gefragt, was ich sonst immer nehme. Ich habe gesagt Gelomyrtol und Wick Erste Abwehr. Er meinte, das dürfte ich beides nehmen....
    Aus einem Gefühl heraus hab ich nix genommen. Manchmal sind Gefühle wohl gar nicht das Verkehrteste...
    Danke für die Links.
     
  3. AW: Gelomyrtol in der Schwangerschaft

    hab gerade gelesen bei den links gelesen das Petersilie zu fehlgeburten führen kann.... das wusste ich bis jetzt ja noch nicht


    lg
     
  4. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    AW: Gelomyrtol in der Schwangerschaft

    Ja, aber ich würde sagen, dass es nur zu Fehlgeburten führen kann, wenn man es in großen Mengen zu sich nimmt. So als Gewürz im Essen kann ich mir das nicht vorstellen.
     
  5. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gelomyrtol in der Schwangerschaft

    Ich möchte das Thema einfach nur wieder in Erinnerung rufen.
    Da ja doch hier wieder einige frisch schwanger sind und ich nur deren Bestes will!!
     
  6. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gelomyrtol in der Schwangerschaft

    Ich hol einfach mal den Thread aus der Versenkung wieder hoch :nix:
     
  7. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Gelomyrtol in der Schwangerschaft

    Nun bin ich aber geplättet!:umfall:
     
  8. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Gelomyrtol in der Schwangerschaft

    falls ihr auf meinen Rat an alina anspielt, das habe ich nicht gewusst!
    ich habe es in beiden schwangerschaften häufiger genommen, da ich chronisch probleme mit den nebenhöhlen habe.. Allerdings mit absprache mit dem Arzt!
    Gott sei dank ist nix passiert!

    Allerdings konnte ich da so jetzt zu gelomyrthol nix finden?!?
    oder habe ich es überlesen?
    Was gibt es denn dabei für risiken??
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...