Gelbkörperhormonschwäche

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Suse, 5. Juni 2009.

  1. Hallo,

    ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir vielleicht einen guten Ragt geben.
    Ich habe eine Gelbkörperhormonschwäche und nemen nun schon etliche Monate Mönchspfeffer, was aber auch nicht wirklich hilft.
    Etwa 2-3 Tage nach meinen ES (den ich eigentlich auch immer nett spüre) bekomme ich Schmierblutungen und mit dem Schwanger werden klappt es auch nicht wirklich.
    Ich bin schon völlig frustriert :-((
    Kennt einer von Euch noch eine andere Möglichkeit gegen was gegen diese GKHS zu machen?

    Danke Euch schonmal!
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Gelbkörperhormonschwäche

    Hallo und willkommen hier.

    Was meint denn dein Gynäkologe dazu?

    Lieben Grüße
    Kathi
     
  3. AW: Gelbkörperhormonschwäche

    Tja, der sagt halt ich sollte weiter das Mönchspfeffer einnehmen oder ansonsten Hormone nehmen, dann wäre das Thema Kinder aber aufjedenfall beendet.
     
  4. AW: Gelbkörperhormonschwäche

    Gelbkörperhormon ist doch Progesteron, oder?

    Meines Wissens kann frau das auch gezielt ab dem Eisprung einnehmen, muss natürlich vom Frauenarzt verordnet und dosiert werden.

    Vielleicht gibt's bei Euch in der Nähe eine Kinderwunschpraxis?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...