Geh´n oder nicht gehn...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lucie, 12. März 2012.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    frag ich mich grad....

    ob ich den Großen zur Schule schicke? Nun hat er seit Freitag wieder Antibiotikum, weil er nach Absetzen des Ersten wieder auffieberte. Husten tut er immer noch elend. Gestern nachmittag hat er wieder auf 39,1 aufgefiebert. Tiefe Augenringe hat er. Klar, mit Medi´s ist das Fieber wieder runter.
    Und dann ist er eindeutig nicht ausgelastet. Die über 39 Temperatur hat er nicht mal gemerkt, wir haben nur gemessen, weil er sich warm (nicht heiß) anfühlte.
    Am Freitag schreiben sie ne Deutscharbeit. Heut is Deutschunterricht.

    ach mensch :trotz: ...
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Geh´n oder nicht gehn...

    Larissa bleibt daheim, hilft ja nichts.
    Ich würde mich an Deiner Stelle auch eisern an die Regel halten, mind. 24 Stunden Fieberfrei. Willst Du riskieren, das er gleich wieder das nächste AB braucht. Ganz ehrlich würde ich sogar überlegen die AB-Gabe vollständig abzuwarten bis er wieder geht.

    Gesundheit geht einfach vor.

    LG
    Su
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Geh´n oder nicht gehn...

    Darf ich noch was fragen, Dein Sohn ist ja sehr gut in der Schule, warum habt ihr immer so einen Streß mit den Schulaufgaben, da brennt doch jetzt wirklich nichts an in der 3ten Klasse und Fehlzeiten holt er doch stoffmässig bestimmt ganz schnell auf. Ich mach mir da diesbezüglich bei Larissa gar keine Gedanken. Und von dem was Du schreibst ist nicht halb so clever wie Deiner.

    Du musst auch nicht überdringend arbeiten, wenn ich das richtig rauslese, kannst Du es einteilen, ach ja mein Mann wollte da übrigens mal näheres zu Eueren Garnelenverkäufen wissen ;-) wozu dann die Eile mit der Schule?

    LG
    Su
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Geh´n oder nicht gehn...

    Das ist auch schwierig, finde ich, mit dem Lerneffekt fürs spätere Leben. Wenn er nicht ganz gesund zur Schule geht, weil er ja vielleicht was verpasst, wird er später womöglich auch ewig etwas mit sich rumschleppen, statt wenige Tage zu fehlen und dafür dann wieder fit zu sein.
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Geh´n oder nicht gehn...

    ja, da hast du recht... 24 Stunden fieberfrei ist ein guter Maßstab. Ich hab schon überlegt ob ich ihn nur für die Deutschstunde hinbringe, aber andererseits, er ist ja in Deutsch nicht schlecht, es ist nicht so als dass er jetzt so gar nicht ohne den Unterricht zurechtkäme.
    die ganze AB-zeit daheim? da werd ich wahnsinnig :hahaha: .... das ist ja mein Problem, wenn er jetzt wirklich leidend wäre... er ist ja nicht mal annähernd bettkrank... er hat Fieber, hat Husten, hat Augenringe... und darüber hinaus is nicht viel. Sicherlich ist er nicht so motiviert und leistungsfähig wie sonst aber es reicht immer noch locker um halbwegs vernünftige Sachen zu machen.

    Schonen is nicht und am liebsten tät er die ganze Zeit spielen... nicht mal Bett legen und mehr schlafen.....
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Geh´n oder nicht gehn...

    du Su, er ist nicht sehr gut. Clever vielleicht, aber nicht notenmäßig sehr gut. Wenn ich hier manchmal lese, was die Kinder so bringen kann ich nur sagen, da isser nicht dabei. Er schafft halt - weitgehend ohne lernen - seinen Zweierschnitt. Einser und Zweier. Die letzten Noten aber Zweier und sogar auch ne Drei... unkonzentriert ist er, er könnt viel bessere Noten haben wenn er weniger Flüchtigkeits-und Schusselfehler machen tät. Sogar ohne lernen. Einfach nur mehr konzentrieren :heilisch:
    Und "blöd" ist er :umfall: ... der schreibt halt nen Aufsatz OHNE sich vorher angeschaut zu haben was die Lehrerin zu der Ausführung erwartet...klar, so´n Naturtalent isser auch nicht als dass ihm das dann perfekt von der Feder fließt, kann er froh sein dass er noch ne Zwei bekommen hat... zwei und zwei minus im Aufsatz, in Grammatik ne 1 und im Abschreibtext ne 3+ weil Flüchtigkeitsfehler wie Punkt am Satzende vergessen, Ü-pünktchen, lauter so´n Krams :umfall: ...

    und weil er eben so Sachen wie Personenbeschreibung nicht wirklich so gut kann, hätt ichs ausgerechnet jetzt mal wichtig gefunden dass er den Unterricht mitmacht. Ich hab mich da zuvor gar nicht groß gekümmert um sein Schulzeugs, nach der letzten Deutscharbeit stelle ich fest, dass die Arbeitsblätter bekommen, auf denen ziemlich genau draufsteht was so in den Text reingehört. Den hat er sich hier daheim nicht einmal angeschaut :bruddel: - tja, braucht er sich wundern...
    Grammatik, Mathe usw. wär nicht das Thema.

    aber nutzt ja nix, ich lass ihn heut noch daheim. Du hast schon recht. Da muß er hier daheim ne Personenbeschreibung machen... in der Schule arbeitet er nur viel effektiver als hier, hier gammelt er unlustig...

    Es ist echt ein riesiger Vorteil sich die Arbeit einteilen zu können, den größten Teil mache ich daheim. Aber ich habe inzwischen 35 Becken, die machen sich nicht von alleine.
    Wollt ihr jetzt auch Garnelen? wir haben auch so nen Cube wie ihr, da sehen die echt schick drin aus. Mit einem kleinen Neonschwarm und Orange-tip-krebsen :)
     
  7. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Geh´n oder nicht gehn...

    Ich würde ihn auch zu hause lassen. Wer nur mit Medikamenten fieberfrei ist, gehört nicht in die Schule und muss sich auch mal langweilen. Es müssen bei mir nicht immer 2-3 Tage fieberfrei sein, aber Fieber am Abend und immernoch Augenränder und Husten wäre nicht ok.

    Gute Besserung :winke: und Dir gute Nerven

    Ich stand heute früh vor einer ähnlichen Entscheidung. Kind hatte kein Fieber, fühlte sich das ganze Wochenende schlapp, hat Halskratzen, Augenränder und ein allgemeines Unwohlsein. Den lasse ich auch zuhause.

    Im Bett wird er auch nicht lange bleiben. Gerade frühstückt er im Bett. ;-)
     
  8. AW: Geh´n oder nicht gehn...

    Ich hab Paul auch letzte Woche daheim gelassen, heute geht er wieder in die Schule. Die Augenränder und das gesamte Aussehen haben mir einfach Sorgen gemacht, er brauchte wirklich Ruhe. Dank Fernseher haben wir das auch geschafft, er hat den ganzen Tag auf dem Sofa gelegen und geglotzt. Da er sonst nie darf, war das ein super Ruhesteller. Zwischendurch hab ich ihm was vorgelesen und wir haben gespielt.

    Ich finde gut, was Redviela schreibt. Denn ich musste immer in die Schule, weil meine Eltern mir immer unterstellt haben, dass ich gar nicht krank bin, auch wenn ich Fieber hatte. Deshalb bin ich sehr hart zu mir selbst und erkenne meine Grenzen sehr schlecht. Das hat ja im vorletzten Jahr dazu geführt, dass ich mit einer Grippe arbeiten gegangen bin. Das Dankeschön war eine Herzmuskelentzündung, mit der ich wochenlang im Bett liegen und mich sehr schonen musste. Seitdem bin ich sehr vorsichtig geworden mit krank arbeiten oder krank zur Schule. Keine Note kann für mich so wichtig sein, dass ich mein Kind, wenn es krank aussieht, zur Schule schicke.

    Arbeite mit ihm daheim, das ist eh effektiver. Ein Klassenkamerad kann euch doch mitbringen, was sie in der Schule gemacht haben, so machen wir das. Das geht meist schneller daheim und er kann es machen, wenn er sich ganz gut fühlt.

    Gute Besserung,

    :winke: Katja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...