Geheule beim Autofahren

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Saramaus, 19. September 2008.

  1. Hallo,
    an alle Mamis mit zwei oder mehr Kindern.
    Hab da mal eine Frage die mich im Moment sehr beschäftigt.
    Unsere Tochter, bald vier, hat sobald wir 10 Minuten mit dem Auto unterwegs waren geschlafen wie ein Murmeltier.
    Sobald ich unseren Sohnemann, fast vier Monate, ins Auto setzte wird geheult was das Zeug hält. Vorher ist er ganz ruhig aber sobald ich ihn anschnalle geht das Theater los.
    Mir stehen dann jedesmal die Haare zu Berge , denn wenn man die ganze Zeit nur "Geplärre" von hinten hört geht das an die Nerven, mir zumindest.
    Nun hat mir eine Mama vom Kiga denn Tip gegeben ihn mal auf einen anderen Sitz anzuschnallen, aber auch dort dasselbe.
    Und vorne soll man die Babyschalen ja nicht hinstellen, wegen Sicherheit ( Airbag ) und wegen dem Ablenken.
    Gebt mir doch mal einen Tip was ich da machen könnte, da ich unsere Tochter jeden morgen zum Kiga fahren muß. Sie sagt ja schon, wenn der Papa frei hat bleibt Jannis dann bei ihm, " Gott sei dank, mal ohne Schreihals"!!!
    Schickt mir mal ne´ ordentliche Portion Nerven!!
    Lg Susanne
     
  2. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Geheule beim Autofahren

    Hm.. ich hatte ein Schreibaby und kann jetzt nur auf die Erfahrung zurückgreifen das ich immer ohne Radio gefahren bin, eine rot gefärbte Mullwindel über den Cosi gelegt hatte - später im Fenster eingeklemmt..

    ansonsten hab ich keine Idee - leider

    kann Dir gut nachfühlen wie das ist mit kleinen "Schreihals" im Auto


    .
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Geheule beim Autofahren

    oh ja, das hat mich auch zur Verzweiflung gebracht bei der Kleinen... ich hab mir dann letztendlich den Vorderairbag abschalten lassen. Mit dem Gebrülle konnt ich nicht autofahren, das war gefährlicher als ohne Airbag, da war ich definitiv gestresst und abgelenkt ... ausserdem hat der Große das auch nicht mehr ausgehalten...
    und dann halt sobald sie auch nur annähernd groß genug war, in die nächste Sitzgröße nach hinten in den Fond, aber da gings dann besser, weil sie was sah...
     
  4. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Geheule beim Autofahren

    Jupp, genauso wars bei mir auch. ich war soo genervt von dem geschrei, das ich leon nach vorn holen musste. dann klappte das auch viel besser.
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Geheule beim Autofahren

    Hat Jannis was zum Spielen dabei? Michelle mochte Autofahren anfangs auch nicht, inzwischen geht es aber ganz gut. Sie braucht einfach nur viel zum gucken, weswegen jetzt was an der Scheibe hängt und am Sonnenverdeck.

    Ansonsten: Babyschale vorholen. Airbags kann man ausschalten in den neueren Autos oder abklemmen lassen in der Werkstatt, wenn das das Schreiproblem löst.
     
  6. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Geheule beim Autofahren


    das muß aber vom TÜV eingetragen werden.. bla bla bla und ist alles mit enormen Kosten verbunden.. hatten wir damals auch vorgehabt

    .
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Geheule beim Autofahren

    Andrea, ich weiß. Es hat das Autohaus damals beim Autokauf (Neuwagen) einiges gekostet, weil der Airbag nicht wie bestellt abschaltbar war ... Beim neuen hat der Verkäufer (der gleiche der das damals vergurkt hat) diesmal dreimal geguckt ...

    Aber man muss eben abwägen: Kosten oder Nerven. Michelle fährt am liebsten Auto, wenn einer daneben sitzt. Allein mit ihr unterwegs ist anstrengend, weil die Beschäftigung fehlt, aber ich kann mich nicht dazu durchringen sie vorn anzuschnallen.
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Geheule beim Autofahren

    Wenn man keinen Airbag zum An- und Ausschalten hat, sondern ihn dauerhaft in der Werkstatt abklemmen/entfernen läßt, fährt aber natürlich auch jeder andere Beifahrer ohne Airbag und das ist meines Wissens ohne dessen schriftliche Einverständniserklärung nicht erlaubt (wegen Versicherungsschutz im Falle eines Unfalls).

    Ansonsten finde ich die Ablenkung durch ein Kind, das auf der Rückbank unruhig ist, wesentlich größer und gefahrvoller als Ablenkung durch ein unruhiges Kind, das gleich neben mir sitzt.

    Hast Du mal überlegt, ob ihm die Sitzposition bezüglich der Fahrtrichtung vielleicht nicht gefällt? Meine Oma fing z. B. auf der Stelle an zu kotzen, wenn sie auch nur wenige Minuten gegen die Fahrtrichtung sitzen mußte.


    So verschieden sind Kinder. Als Marlene klein war, mußte ich immer volle Pulle WDR4 hören (so ein Schucki-Mucki-Sender) :umfall:

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...