Gefro Produkte

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von claudel, 4. November 2004.

  1. Hallo an alle!
    Ich habe früher sehr viel mit Gefro-Produkten gekocht wie z.Bsp die Soße gebunden mit Gefro Heller Soße und Gefro Braune Soße. Es ist ja bekanntlich cholesterinfrei und mit Weizenvollkornmehl gemacht. Ich dachte eigentlich das ist gesund, wobei ich mich noch gescheut habe , diese Produkte zu nehmen, seit Nikolas vom Tisch mitißt.
    Gibt mir da jemand einen Freischein? Ist das Zeug gesund? Denn schmecken tut es ganz gut. Habe bei Zutaten jedoch gelesen, daß Glutamat beinhaltet ist und bin jetzt ehrlich gesagt auch etwas enttäuscht und unsicher. Benutzt dies auch jemand?
    Grüße
    Claudia
     
  2. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo

    also ich kenne Gefro durch meine Mutter ,die schwört darauf. :jaja:

    Ich kann nur sagen es schmeckt super und man kann viel variieren.
    Mein Freund bekommt davon immer Blähungen darum isst er die Produkte nicht mehr ,aber ansonsten sehe ich nichts schlechtes daran.


    Gruß
    bellamarie
     
  3. Hallo bellamarie,
    ja ich finde diese Produkte auch sehr lecker, außer die Vollkornnudeln, die schmecken mir nicht. Die Blähungen kommen bestimmt von dem Glutamat, hat mein Mann auch. Das nervt mich echt, daß die überall dieses Glutamat dazutun müssen. Nun ja, ansonsten sind die Zutaten ja o.k.
    Grüße
    Claudia
     
  4. hallo claudia,

    ich kenne die gefro-produkte nicht, ich benutze aber auch möglichst wenig fertigzeug, zumindest wenn ich koche. es reicht schon, dass die wurst, der käse, oft auch das brot, die sojasosse usw. alle fertig aus dem regal kommen, zumindest bei der warme mahlzeit weiss ich genau, was alles drin ist. aber ich nehme auch so gut wie kaum fertigbrühe, insofern bin ich bestimmt nicht der gängige massstab in der küche.

    ich benutze sehr selten sossenbinder, meistens nehme ich mehl mit etwas kaltem wasser verrührt und es bindet hervoragend und ohne klumpen. mehlschwitze mache ich keine. wenn du damit nicht klar kommst und gefro dein vertrauen geniesst, probiere mit gefro. ich würde aber achten, dass die anzahl der fix-produkte in meiner küche überschaubar bleibt, sonst kennen die kinder nichts anderes als der maggi/knorr/gefro-geschmack und werden später an der pizza-tieflkühltruhe oder bei macdoof kleben bleiben und wenn sie an mamas küche denken, denken sie an miracolli :)

    :winke: gabriela

    p.s. ich habe gerade die sache mit der blähungen gelesen - also, ich würde mir das nicht antun :-? ich koche fast täglich mit knoblauch und bei uns hat keiner blähungen deswegen, nichtmal wenn ich bohnen koche (mache cih selten). wenn ich die blähungen darauf zurückführen würde, würde ich dieses produkt nicht benutzen. es lässt sich 100% durch selbstgemachtes ersetzen.
     
  5. pat_g

    pat_g Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    wir hatten auch die Probleme mit den Blähungen bei den GEFRO-Produkten. Deshalb kaufe ich die auch nicht mehr. Saucen binde ich so wie Gabriela mit im Wasser aufgelösten Mehl. Wir haben auch viele Gewürzsorten Zuhause, so dass ich geschmacklich immer wieder was Neues habe. Ab und zu koche auch ich mit Maggi, aber irgendwie habe ich dann das Gefühl, dass nicht ich, sondern Maggi gekocht hat :-D .

    Grüße
     
  6. pat_g

    pat_g Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    wir hatten auch die Probleme mit den Blähungen bei den GEFRO-Produkten. Deshalb kaufe ich die auch nicht mehr. Saucen binde ich so wie Gabriela mit im Wasser aufgelösten Mehl. Wir haben auch viele Gewürzsorten Zuhause, so dass ich geschmacklich immer wieder was Neues habe. Ab und zu koche auch ich mit Maggi, aber irgendwie habe ich dann das Gefühl, dass nicht ich, sondern Maggi gekocht hat :-D .

    Grüße
     
  7. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    AW: Gefro Produkte

    Hallo
    na ja nur weil mein Freund davon Blähungen bekommt verzichte ich darauf nicht.
    der Grund warum Wir die nicht kaufen ist das die Produckte halt nicht billig sind und das wird mir aud Dauer zu viel.

    Aber ab und zu ist es Ok.

    Aber Vivien sollte das nicht essen oder
    Ich meine wegen dem Glutamat und den Blähungen

    Gruß
    Melanie
     
  8. AW: Gefro Produkte

    In den meisten Gefro Produkten, gerade Soßen oder Gemüsebrühe, ist Natriumglutamat drin, das die Erbsubstanz verändert. Sogar Erwachsenen würde ich davon abraten.
    Googel mal ein bisschen, dann wirst Du über diesen Skandal was finden.
    In fast allen Fertigprodukten ist der Geschmacksvertärker "Natriumglutamat" drin...daher schmeckt es ja auch so lecker.
    Lieber von Alnatura oder anderen Bioprodukten die Gemüsebrühe kaufen. Geht damit genauso gut.
    Seit ich den neuen Thermomix habe, kommen mir Fertigprodukte mit diesen ganzen Zusätzen und Es, nicht mehr ins Haus.
    Die Blähungen z.B. kommen genau davon. Oder von Milchprodukten, was ja eigentlich bekannt ist.
     
    #8 amelie, 17. November 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. November 2004

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. gefro soßenbinder blähungen

    ,
  2. gefro soßen blähungen

Die Seite wird geladen...