Gedanken.. es regnet aus der tiefe des Kindes

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von Pluto, 21. Dezember 2007.

  1. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Wie kannst du einfach dein Kind vergessen?!

    Wie kannst du es einfach alleine lassen?

    Wie kannst du nur mit den Tränen deines Kindes leben?

    Wie kannst du mit der Vergangenheit leben?

    Wieso?

    Wieso?

    Wieso?

    Die Tränen deines Kindes sind echt!! Sie tun weh!! Sie schmerzen!!

    Weihnachten und dem Kind tun plötzlich diese abgeschlossenen Tränen weh.
    Sie kommen von tief unten, ganz tief unten.


    Liebes Kind lass die Tränen da unten, lass sie hier unten es wird nichts bewirken, die Tränen hinauf zu holen. Mama wird sie nicht sehen, Mama wird sie nicht trösten wollen, Mama interessiert es nicht, Mama ist nicht da...sie ist weg...


    Doch diese abgeschlossenen Tränen sprinten nach oben, nichts hält diese zurück.

    Stimmt! die Tränen haben nichts bewirkt, denn Mama ist nicht da!


    ............
     
  2. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Gedanken.. es regnet aus der tiefe des Kindes

    [​IMG]


    leider kann man in der verkleinerten Version den Text nicht lesen. Ist jedoch GENAU der kleiche Text von oben :)
     
  3. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Gedanken.. es regnet aus der tiefe des Kindes

    Ähhh... hmmm... *kopfkratz* - - - also... schön? Trifft es irgendwie nicht so ganz - mit DEM Text.

    Auf jeden Fall SEHR berührend.

    Salat
     
  4. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Gedanken.. es regnet aus der tiefe des Kindes

    tränen bewirken immer etwas, auch wenn sie den nicht erreichen, der sie hervorruft

    tränen helfen, den schmerz zu ertragen, den schmerz zu erinnern, ganz zu bleiben oder zu werden.

    eines tages ist das kind groß, und dann gibt es da eine erwachsene, die das innere, ehemalige kind in den arm nehmen und beschützen kann

    :bussi: und alles liebe
    jackie
     
  5. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Gedanken.. es regnet aus der tiefe des Kindes

    Salat..schön ist er Text Nicht. Stimmt :bussi: aber du weist ja Gedanken/ Gefühle sind nicht immer schön.

    Danke jackie :bussi:

    mhhh....

    Ist das Erwachsene scheinbar innerlich noch Kind und muss weiter reifen?! ;-)
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Gedanken.. es regnet aus der tiefe des Kindes

    ja, liebe nadja, auch das kann sein

    wenn das innere kind, das verletzte, weinende innere kind die oberhand hält, dann meint die umwelt meist, der erwachsene muss reifen. ich meine, er muss sich nur auf seinen thron setzen und das kind auf den schoß nehmen :herz:

    einfach aber alles andere als leicht

    :bussi:
    jackie
     
  7. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Gedanken.. es regnet aus der tiefe des Kindes

    jackie :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...