Geburtstermin 9 Tage nach vorne verschoben!??

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Schlumpfinchen, 10. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    :winke:

    Nach meiner letzten VU wurde mein ET um 9 Tage nach vorne verschoben! Vom 15.07.07 auf den 06.07.07!

    Obwohl ich einen sehr regelmäßigen Zyklus habe und auch genau wußte, wann ich meine letzte Periode hatte. Kommt mir irgendwie sehr komisch vor!

    Der Arzt meinte, lt. Ultraschallbild, ist der/die Kleine schon weiter und kam so zu diesem Ergebnis.
    Aber das kann eigentlich nicht sein, da müßte ich ja während meiner Periode schwanger geworden sein!? - Da könnt ich mich sicher dran erinnern:(

    Jetzt hab ich etwas Bedenken, ob das stimmt, nicht das das Baby unter Umständen zu früh geholt wird. 10 Tage ist ja eigentlich immer die Gnadenfrist, die man überm Termin sein darf - da wär nach meiner Berechnung erst der ET!?

    Oder noch schlimmer: Das Baby ist jetzt schon überdurchschnittlich groß und schwer - und deshalb die Korrektur des Termins.

    Hat jemand mal ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mich etwas beruhigen?

    LG Tina
     
  2. AW: Geburtstermin 9 Tage nach vorne verschoben!??

    Sind deine Werte sonst ok? Zu große Kinder können (können!) auch ein Zeichen für eine SS-Diabetis sein.

    Ansonsten: DU weißt, dass das Baby nicht 9 Tage früher gezeugt worden sein kann. Die "Gandenfrist" ist je nach KKH unterschiedlich. Es kommt dann auch immer darauf an, wie es dir und dem Baby geht. Letztendlich ist es deine Entscheidung. Wenn medizinisch nichts für eine Einleitung/KS spricht, kann dich auch niemand dazu zwingen ;)

    Ich werde - hoffentlich - eine HG haben, meine "Gnadenfrist" kann auch 3 Wochen gehen - vorausgesetzt, mir geht es gut und die Werte des Babys sind auch top.

    Und wer weiß: wahrscheinlich sieht die Größenberechnung beim nächsten US schon ganz anders aus :)
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Geburtstermin 9 Tage nach vorne verschoben!??

    Von diesen Berechnungen und ET Verschiebungen würde ich mich heute auch nicht mehr verrückt machen lassen. Wenn Du hier mal über die Suche meine Schwangerschaftsthreads von Leon suchst, wirst Du sehen das ich das ganze Theater auch hinter mir habe, ich weiß gar nicht mehr wie oft der ET verschoben wurde :( Und ich war schon völlig kirre und sah mich schon ein Riesenbaby zur Welt bringen. Mir wurde sogar ein KS geraten weil Leon ja sooo riesig sein würde.
    Naja, letztendlich kam er 1 Woche vor ET spontan mit 3.910 gramm und 52 cm, also ganz normale Maße.

    Babys machen im Bauch auch Wachstumsschübe und beim nächsten US kann Dein Baby wieder in "seiner" Linie liegen.

    Hast Du eine Hebamme die Dich betreut ?! Meine Hebamme und die Hebamme im KH waren die Einzigen die mit ihren Schätzungen richtig lagen ;-)

    Alles Liebe
    Tami
     
  4. AW: Geburtstermin 9 Tage nach vorne verschoben!??

    :jaja: :prima: Das war bei mir auch so.
    Nur hatte ich das gegenteilige Problem. Aber mein ach-so-winziges Baby brachte 1 Woche vor ET auch schon knapp 3500g auf die Waage. Bei mir heißt es in dieser Schwangerschaft auch bei jedem US, dass das Baby ein bisschen zart geraten ist. Ja, jaaa ...
     
  5. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Geburtstermin 9 Tage nach vorne verschoben!??

    Meine Babys waren auch "eher zart" mit 3765g und 3450g :hahaha: - beide allerdings über ET!
    Lass Dich nciht verrückt machen!

    LG Meike
     
  6. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    AW: Geburtstermin 9 Tage nach vorne verschoben!??

    :winke:

    Den Diabetes-Test hab ich schon hinter mir - da war alles ok! Ein Riesenbaby wär daher schon möglich, da Luca auch 4200g bei 57 cm wog und fast auch per KS geholt worden wäre.

    Naja, schau mer mal und warten ab; nächste Woche ist wieder VU, da bin ich schon gespannt.

    Bei Luca übrigens stand der Termin und wurde nie verschoben!
    Ändern kann ich´s eh nicht.

    Ach ja, die Hebamme lerne ich erst im Vorbereitungskurs kennen, sei wohl so üblich!?

    LG Tina
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Geburtstermin 9 Tage nach vorne verschoben!??

    Weisst du, ich geb seit Fabienne nicht mehr viel auf Berechnungen.

    Ich weiß, wann das Kind gezeugt wurde, es konnte nur dieser eine Tag sein. Laut Berechnung nach Periode ist das Kind entstanden zu einer Zeit, wo eine Zeugung eigentlich gar nicht mehr stattfinden kann. Es kam die Vermutung eines zweiten Eisprungs, denn den ersten hab ich gespürt.

    Der Ultraschall blieb aber steif und fest der Meinung, dass Kind wäre 4 Tage früher dran mit ET als berechnet.

    Tja und als Fabienne dann 2 Tage nach dem Termin aus dem US geboren wurde, war sie sichtbar ÜBERtragen, heisst sie hätte also noch früher kommen können, laut Berechnung war sie aber zu früh ...

    Was die Hebamme betrifft: Meine hatte ich ab der 20. Woche. Sie hat mich nicht entbunden, aber vor und nach der Geburt betreut. In dem ausgewählten KH durfte man seine Hebi leider nicht mitbringen. Ich fand es schön, sie beizeiten zu haben. Damit wusste ich dann auch, dass die Chemie stimmt und ich mich bei ihr wohlfühle. Ausserdem hat man so immer noch einen Ansprechpartner mit mehr Zeit als der Doc es hat und für Fragen ausserhalb der Sprechzeiten.
     
  8. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Geburtstermin 9 Tage nach vorne verschoben!??

    Ich würde mich da auch nicht verrückt machen lassen.;)

    Bei Isabelle wurde der Termin zwei mal nach hinten verschoben.
    Ich hatte damals allerdings auch nicht so den regelmäßigen Zyklus.
    Letztendlich ist sie einen Tag nach dem Termin geboren worden ( evtl eher später ).
    Ich weiß auch genau an welchem Tag sie gezeugt wurde, da kam das mit der letzten Verschiebung gut hin.:rolleyes:

    Trotzdem glaube ich schon, dass Hebammen das gewisse Gefühl für den Zeitpunkt haben. Und eben diese würde ich so oft wie möglich in Anspruch nehmen.

    Vor Isabelles Geburt war ich auch ab ca. der 20 SSW bei ihr, kannte sie aber vorher schon.
    Bei der nächsten SS werde ich aber noch früher zu ihr ( Vorsorgetermine, beruhigende Gespräche ... ):winke:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. geburtstermiin 9 tage vorverschoben

Die Seite wird geladen...