Geburtseinleitung schon nach einer Woche drüber?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Reike, 19. Januar 2009.

  1. Hallo,

    ich war heute beim Frauenarzt und dabei sind wir auf das Thema gekommen. Er meinte das Sie die Geburt schon nach einer Woche über der Zeit einleiten. Anscheinend hat sich rausgestellt das es für die Kinder besser ist ?????

    Letztes Jahr als meine erste Geboren wurde hat man mir gesagt das man erst nach 14 Tagen anfängt einzuleiten.

    Ich würde gerne mal von euch hören, wie es bei euch ist bzw. war.

    Eine Woche kommt mir doch etwas kurz vor. Außerdem bin ich nicht scharf auf die grausamen künstlichen Wehen. :umfall:
     
  2. AW: Geburtseinleitung schon nach einer Woche drüber?

    also meine hebamme war immer der meinung je später desto besser. und lieber mit tee oder anderen homöopathischen mitteln nachhelfen. und wenn ich so überlege werden doch viele babies in der 2. woche nach entbindungstermin durch natürliche wehen geboren. meine kam 10 tage zu spät. ich würde ehrlich gesagt nicht mein einverständnis geben. die natur wird schon früh genug nachhelfen und 2 wochen drüber ist meiner meinung nach üblich. letztendlich ist es aber auch eine ansichtssache. ich bin eher der typ: so natürlich wie möglich...
     
  3. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Geburtseinleitung schon nach einer Woche drüber?

    Wundert mich das ihr da jetzt schon drauf kommt *g :hahaha:

    Also ich hab letztens meine Hebamme gefragt und ich hab 10 Tage in Erinnerung...aber auch erst Homöpatisch...
    Ich denk auch so natürlich wie möglich. Die kleinen werden schon kommen. Es sei denn natürlich der Arzt würde etwas anderes Feststellen. Also das die Plazenta schon ziemlich "verbraucht" ist oder so...

    Da hatte ich ja auch sorge weil ich nur 3 US hatte wie man das bei MIR feststellen solle?! Aber dadurch das es hieß sie könne mit dem Kopf oben liegen wurde nochmal geschallt und die Plazenta hat erst den 1.Grad "erreicht" (nennt man das so?) Heißt das 1woche über den Termin kein Problem dar stellen sollte.

    lg
     
  4. AW: Geburtseinleitung schon nach einer Woche drüber?

    hihi, hatte ich gar nicht drauf geachtet :D
    klar, ärztliche bedenken sind natürlich etwas anderes.
    man prüft doch bei der feindiagnostik ob die blutgefässe, etc. das baby gut versorgen. ich denke, dass die plazenta schon frühzeitig erkennen lässt, ob sie bis "zum ende durchhält". wenn man natürlich raucht, sieht das anders aus :bruddel: aber im normalfall kann auch anhand der kindsgröße eine fehlfunktion erkannt werden. so denke ich mir das jedenfalls...
     
  5. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geburtseinleitung schon nach einer Woche drüber?

    Also ich denke es kommt auf deinen Zustand und auch auf das KH an. Bei Laura hab ich nach 12 Tagen erst den Wehencockail bekommen, den nächsten Tag dann die Tablette vor den Muttermund und dann am nächsten Tag das Gel, womit es dann auch endgültig losging. die Schwangerschaft war auch ganz ohne Komplikationen.
    Bei Nike war es ähnlich und bei Nele durch die Schwangerschaftsdiabetis wurde schon am 6. Tag eingeleitet.
    Diesmal wirds bei mir auch nicht wirklich weit über den ET gehen, da ich insulinpflichtig bin und da holen die Ärzte die Kinder lieber früher.

    LG
     
  6. AW: Geburtseinleitung schon nach einer Woche drüber?

    Na ich denke das es weniger mit dem Zustand der Plazenta zutun hat. Und trotz das ich nicht rauche war in der ersten Schwangerschaft die Plazenta schon in der 32 SSW im 3. Grad verkalkt. Kann wohl auch ohne rauchen passieren :umfall:

    Ich denke auch nicht das das etwas mit dem allgemeinen Entschluss zutun hat die Kinder bereits nach 7 Tagen zu holen....

    Ich kenne eigentlich nur 10 oder 14 Tage.
     
  7. AW: Geburtseinleitung schon nach einer Woche drüber?

    das wußte ich nicht. aber gut, ist natürlich schon etwas frech von mir anzunehmen, das jede verkalkung aufs rauchen zurückzuführen ist.
     
  8. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Geburtseinleitung schon nach einer Woche drüber?

    Die Cousine meines Mannes hatte den 5.1. als Geburtstermin errechnet und geholt werden sollte die Maus diesen Montag.
    Allerdings hat sie sich dann am Sonntag selbst bequemt :herz:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. geburtseinleitung eine Woche nach et

Die Seite wird geladen...