Geburt von Chantal!!! (lang)

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Anja_83, 21. Januar 2005.

  1. Heute möchte ich euch über die Geburt meiner Tochter Chantal berichten.

    Der Entbindungstermin war der 30.05.2004



    Ich war am Dienstag, den 25.05.2004 noch bei meiner Frauenärztin und sie wunderte sich,

    das ich überhaupt noch laufen konnte.

    Sie sagte mir, das der Muttermund 2cm auf sei und der Kopf vom Baby schon ziemlich tief im Geburtskanal feststeckte (was ich auch bei jeder Bewegung zu spüren bekam).

    Die Ärztin hat mir dann noch den Tipp gegeben, wenn es allzu schlimm werden würde,

    könnte ich einen Entbindungscocktail zu mir nehmen.

    Ich bekam dann noch einen Termin für den 02.06.2004 und durfte wieder nach Hause.



    Hab mir dann natürlich den ganzen Tag Gedanken über diesen Entbindungscocktail gemacht.

    Mittwoch, den 26.05.2004 habe ich mich entschlossen die Zutaten für den Cocktail zu kaufen.

    Da meine Tante zu Besuch war, hatten wir auch gleich jemanden der auf Antonio aufpassen würde.

    Am Mittwochabend gegen 20 Uhr bin ich dann noch in die Wanne, danach habe ich dann den Entbindungscocktail zu mir genommen (igitt hat der eklig geschmeckt).

    Die Wirkung des Rhizinusöls hat auch nicht lange auf sich warten lassen.

    Als ich dann nach einer halben Stunde endlich von der Toilette runterkam, setzten auch gleich die Wehen ein.

    Da sie aber nicht stark genug waren haben wir mit dem Krankenhaus noch gewartet.



    Gegen 24 Uhr wurde es dann aber doch zu viel und ich beschloss ins Krankenhaus zu fahren.

    Dort angekommen untersuchten sie mich gleich (Muttermund immer noch 2 cm) und hängten mich ans CTG.

    Die Hebamme beschwerte sich dann auch gleich warum werdende Mütter immer so früh kommen (der wäre es vielleicht lieber gewesen, wenn der Kopf schon gekuckt hätte.)

    Nach 20 Minuten CTG merkte sie dann, dass die Herztöne vom Kind bis 60 runterfallen und hat Panik bekommen.

    Sie hat sofort die Ärztin gerufen, die auch sofort kam und sich entschlossen hat dem Baby Blut vom Kopf abzunehmen.

    Zuerst haben sie meinen Muttermund gedehnt um an den Kopf zu kommen (man das waren Schmerzen, schlimmer wie Presswehen)

    Als sie das Blut endlich hatten und es zum auswerten gebracht haben, haben sie festgestellt das sich das Blut vom Kind mit meinem vermischt hat, also die ganzen Qualen noch mal.

    Da aber der Kopf vom Kind komisch lag, konnten sie kein Blut mehr nehmen und sie legten mich ins Entbindungszimmer ans CTG wo sich die Herztöne auch sofort stabilisierten.

    (Na toll haben die mich und mein Baby umsonst gequält)

    Also lag ich im Zimmer mein Partner neben mir und Ärztin und Hebamme waren verschwunden.

    Auf einmal hatte ich so ein komisches Gefühl und ich sagte zu meinem Partner er soll jetzt

    die Hebamme holen das Kind kommt.

    Er schaute und sagte es kommt nicht, aber ich sagte es kommt und er soll jetzt endlich jemanden holen.

    Er also raus ins Nebenzimmer und holte die Hebamme.

    Die kam dann langsam mit einem Blick und sagte das kann nicht sein es würde noch dauern.

    Als sie es dann sah, war der Kopf schon halb draußen und sie wurde ganz blass und schrie nach der Ärztin.

    Ich hab dann einfach kurz gepresst und schon war der Kopf da.

    Sie hat den Kopf dann natürlich zurückgehalten das die Kleine nicht rauskommt.

    Als sie sich dann doch entschloss mein Kind um 3.16 Uhr auf die Welt zu lassen war ich total erleichtert.

    Die Ärztin kam dann auch zum nachschauen und war total überrascht das Chantal schon da ist.

    Der Papa durfte dann noch abnabeln und endlich durfte ich meine kleine in den Arm nehmen.

    Sie wurde dann noch untersucht Gewicht: 3175gr. Größe: 51cm wurde bei der U2 auf 49,5cm

    korrigiert KU: 33,5cm.

    Wir waren dann bis 6 Uhr im Krankenhaus und sind am gleichen Tag wieder nach Hause.



    Vielen Dank für eure Geduld beim Lesen.

    LG Anja
     
  2. AW: Geburt von Chantal!!! (lang)

    Hi, hab richtig mitgefiebert beim Lesen...wie kraß, daß die Hebi noch versucht hat, Deine Kleine zurückzuhalten 8O ????!!!!! Finde es unmöglich, daß die teilweise so gar kein Gefühl dafür haben, was die Frau sagt und das so abwiegeln nach dem Motto "kann nicht sein, hat noch Zeit, das tut doch gar nicht so weh" etc.,:nein: solche ERfahrungen mußte ich leider auch machen, das hätte ich mir anders vorgestellt.... Naja, Hauptsache, nachher sind alle Beteiligten gesund + munter!!


    LG
    Verena
     
  3. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geburt von Chantal!!! (lang)

    Ui, das ging ja flott, aber warum hat die Hebamme versucht das alles noch aufzuhalten?

    Und was mich immer schon interessiert hat: Was kommt denn bitte in diesen ominösen Cocktail alles rein???:farben:
     
  4. AW: Geburt von Chantal!!! (lang)

    Hi Onni, also bzgl. des Cocktails habe ich zumindest folgendes Rezept von meiner Hebi erhalten: 1 EL Rizinusöl + 1 EL Weinbrand od. Schnaps verrühren und mit Pfirsich oder Aprikosensaft auffüllen (auf 200 ml):wuerg: .

    Ich persönlich hab überlegt, es zu machen, aber ich hab es dann aus einem Gefühl heraus doch nicht getrunken.

    Ich hab später gelesen, das ganze sei gar nicht mal so soft von der Wirkung wie man meinen könnte und das "mal eben so" zum Wehenanschubsen zu probieren kann auch mit Risiken behaftet sein, der Bericht den ich gelesen habe ging sogar soweit, um jedes Risiko im Griff zu haben, solle man das am Besten sogar nur unter CTG-Überwachung machen :verdutz: (????). Als "Hausmittelchen" wäre es jedenfalls nicht geeignet.

    Ich weiß es nicht. Ich habs jedenfalls gelassen. Und Eric kam auch so, sogar genau am ET...
     
  5. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geburt von Chantal!!! (lang)

    Hmmm, das hört sich ja schmackhaft an. Ich glaub das probier ich auch mal so

    :zeitung:




    :bissig:
     
  6. AW: Geburt von Chantal!!! (lang)

    Das war ja eine aufregende geburt... Hauptsache dir und der Kleinen ging es gut
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...