Gebundene Ganztagsschule

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Conny, 24. Februar 2010.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Huhu!
    Könnt ihr mir bitte eure Erfahrungen bezüglich gebundener Ganztagsschulen schildern?
    Bevorzugt Grundschulkinder - sprich Klasse 1-4.

    Hier bei uns is das ja absolutes Neuland und Christophs Klasse bekäme ab nächstem Schuljahr die Möglichkeit eben in eine gebundene Ganztagsklasse überzuwandeln.

    Gestern war Infoveranstaltung und die Meinungen der Eltern gehen weit auseinander.
    Konzept ist halt ein Schultag Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 15.30 Uhr und Freitags 8-13 Uhr.

    Alternativ gäbe es halt die Normalform der Schule plus Hort anschließend.

    Ich persönlich wäre rein vom Bauchgefühl her für die geb. Ganztagsschule. Warum? Weil im Prinzip der gleiche Stoff nicht mit ganz soviel Druck durchgearbeitet wird und durch mehr Zeit auch individueller auf das einzelne Kind eingegangen werden kann.

    Andere Eltern donnern halt, dass es viel zu lang sei, ein 2.Klasskind bis 15.30 in die Schule zu schicken.
    Wobei in der Zeit natürlich auch eine einstündige Mittagspause mit Verpflegung dabei ist und die Hausaufgaben gemacht werden. Plus natürlich Angebot an Arbeitsgemeinschaften und Projekten.

    Noch dazu ist es halt für mich als alleinerziehende mit Teilzeitjob schon eine Erleichterung wenn ich nicht noch abends beispielsweise die Hausaufgaben kontrollieren muss und ich mein Kind auch gut betreut weiss.

    Was haltet ihr davon, habt ihr Erfahrungen gemacht? Welche? Bin ich zu blauäugig und seh ich die Nachteile einfach nicht?

    Danke für Eure Meinungen

    LG Conny
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.842
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Gebundene Ganztagsschule

    Liebe conny,

    Yannick und Larissa gehen beide in eine gebundene Ganztagesklasse und wir sind bei Yannick 1000%ig zufrieden, bei Larissa ist es eine junge neue Lehrerin die das Konzept noch nicht ganz umsetzt und deswege nur 98 %ig;)

    Die Kinder sind zwar bis 15:30 weg, aber sie machen nicht nachmittags noch Mathe oder so :ochne: Nachmittags gibt es Sport oder Projekte wie Musik (Yannick lernt Gittare), Sport oder ganz beliebt mit einer Biologin Naturerlebnise, zuerst in den Wald und dann "Behandlung" in der Schule, sie machen Ausflüge etc.

    Yannick hat nur am WE Hausaufgaben auf, damit die Eltern mal sehen was so gemacht wird und damit er es lernt auch daheim mal was zu machen.

    Wenn ich die Kinder in eine "normale" Klasse geschickt hätte, hätten sie noch in den Hort gemusst, weil ich das sonst mit der Arbeit nicht hinbekomme. Das heißt nach der Schule wieder ein anderer Ort, andere Gruppe, neues einfinden und Hausaufgaben zusammen mit Kindern aus anderen Klassen. Somit immer noch ein Nacharbeiten/Kontrollieren daheim.

    So, jetzt werde ich gerade unterbrochen, aber das waren schon mal ein paar einblicke...

    Su
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Gebundene Ganztagsschule

    So haben sie es gestern auch vorgestellt bei der Infoveranstaltung. Ich hoffe dass es sich durchsetzen kann.
     
  4. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gebundene Ganztagsschule

    :winke:

    wo ist denn der Unterschied zwischen "gebunden" und "offen" (wie bei uns),
    das liest sich eigentlich gleich..:???:

    LG
    Heike
     
  5. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Gebundene Ganztagsschule

    So wie ich das verstanden habe, ist bei der gebundenen Ganztagsschule Anwesenheitspflicht. In der offenen sind die Nachmittagsangebote bis zu einem gewissen Grade freiwillig. Oder?
     
  6. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Gebundene Ganztagsschule

    GEbunden heißt verpflichtend für die Schule bzw. für ganze Klassen und sie müssen dort bleiben.

    Offen ist freiwillig, einzelne Kinder in den Klassenverbänden und man kann immer wieder abmelden und auch vor Ende (hier 16h) abholen. Offen heißt auch der Unterricht findet für alle KINDER nur vormittags statt.
     
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gebundene Ganztagsschule

    :winke:

    Ah ja, vielen Dank für die Erklärung...

    hier gibt´s nämlich in allen GS nur den offenen Ganztag, den anderen Begriff
    kannte ich bisher gar nicht.

    LG
    Heike
     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.729
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gebundene Ganztagsschule

    :winke: Die Schule, in die mein Sohn gehen wird, geht an 3 Tagen von 8-16 Uhr und an den anderen beiden von 8-14Uhr. Es gibt eine Mittagspause, ansonsten ist Unterricht. AGs werden von 16-18 uhr bzw an den kurzen Tagen von 14-18 Uhr angeboten.

    Da ich keinerlei Erfahrungen habe, abonnier ich mal. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...