Gebärmutter wie ein trichter?!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Annabell92, 1. August 2012.

  1. Hallo zusammen...

    Ich bin in der 22+3 ssw. War heute beim Arzt
    Da mein kleiner Mann schon ganz schön nach
    Unten drückt.
    Der Arzt sagte mir dann das ich wohl schon
    Eine Trichterförmige gebärmutter habe. Jetzt soll
    Ich eig. Nur noch liegen bleiben!?
    Was soll das alles bedeuten? Bin mir total unsicher! :(


    Liebe grüße Anna
     
  2. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Gebärmutter wie ein trichter?!

    Das heißt, dass der Muttermund beginnt sich zu öffnen (der Muttermund hat eine Trichterform), das heißt so wenig Belastung wie irgend möglich und viel, viel liegen. Aufstehen zum Klo ist ok, vielleicht noch was zu essen holen, aber ansonsten eben liegen und hoffen, dass der Muttermund sich wieder beruhigt.

    Eine Freundin hat das gerade durch und fast drei Monate so gut wie nur gelegen. Bei ihr hat es funktioniert und am 06.08. hat sie ET. Der Kleine macht nun keine Anstalten mehr raus zu wollen ;)

    Also tu dir die Ruhe an und versuch entspannt zu bleiben, klar, leichter gesagt als getan.
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Gebärmutter wie ein trichter?!

    Das bedeutet, dass du möglichst nur liegen sollst, um dein Baby nicht zu gefährden. Normalerweise ist die Gebärmutter wie eine umgekehrte Birne geformt, also leicht rundlich nach unten. Bei dir ist sie vermutlich eher schräg Richtung Muttermund und gibt dem Baby, wenn du sitzt oder stehst weniger Halt.
     
  4. teddykf

    teddykf Heisse Affäre

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Vechta
    AW: Gebärmutter wie ein trichter?!

    Auf jeden Fall liegen, liegen, liegen. Freu dich, solange du das noch zu Hause machen "darfst", denn wenn sich der Muttermund weiter öffnet, landest du auf jeden Fall bis zur Geburt im Krankenhaus, und das ist ja noch ne lange Zeit!

    Ich würde da kein Risiko eingehen, hab selber ein Frühchen (aus einem anderen Grund) und muss das nicht noch einmal haben (auch wenn bei ihr alles relativ problemlos war).
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...