Gasheizung - Kosten? Vorteile? Nachteile?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Frau Anschela, 8. Januar 2007.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    wir gucken uns heute nachmittag eine weitere Wohnung an. Zu der Miete kommt noch hinzu, dass wir wohl die Gasheizung nach Verbrauch direkt mit den Stadtwerken abrechnen müßten.

    Ich hab keinen Plan, was da noch auf uns zukommen könnte.

    Wer heizt mit Gas und kann uns in etwa sagen, was das monatlich kostet? (ich würde uns als Durchschnittsheizer betrachten - weder überzeizen wir, noch ziehen wir bei Kälte lieben einen dicken Pulli an) :-D

    Was gibt es sonst für Vor- oder Nachteile bei einer Gasheizung gegenüber einer Ölheizung?

    Liebe Grüße
    Angela














    P.S. So, nun bin isch rischtisch :-D
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Gasheizung - Kosten? Vorteile? Nachteile?

    Ich weiß nur, dass die Gaspreise in Zukunft steigen sollen :???:

    Außerdem finde ich persönlich Gas irgendwie suspekt.

    Wir hatten mal früher eine Gasheizung in einer Wohnung, aber ich hab mich nie getraut, die anzumachen, nachdem mal eine riesen Stichflamme rauskam.

    Ich Wohnwagen haben wir auch Gasheizung und mir ist damit gar nicht wohl.

    Ich hoffe, es kommen noch Meldungen von zufriedenen Userinnen.

    :winke:
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Gasheizung - Kosten? Vorteile? Nachteile?

    Ich denke dass das dann Erdgas ist, oder??

    Wir haben Flüssiggas und einen eigenen Tank im Grundstück eingebaut. Der Flüssiggas-Preis ist ein bißchen niedriger als der Ölpreis bzw. verhandeln wir mit dem Flüssiggaslieferanten, dass wir meist unterm Ölpreis liegen (so ca. 4-5 Cent pro Liter eigentlich immer).

    Dann haben wir im Keller eine relativ neue Gastherme (knapp 6 Jahre alt), die auch sehr sparsam wirtschaftet. Dann kommt natürlich noch dazu, dass wir ein Niedrigenergiehaus besitzen, was die Wärme sehr gut speichert.

    Alles in allem haben wir jährlich Heizkosten von ca. 550-600 Euro - das ist nicht viel (damit wird auch noch das Warmwasser geheizt!)

    Was ich damit sagen will, es kommt eben auch auf den Brennofen an und das Haus. Ob es schlecht isoliert ist oder nicht. Ansonsten würde ich eine Gasheizung einer Ölheizung eigentlich immer vorziehen - sofern natürlich auch regelmäßig gewartet wird und der Ofen und die Leitungen i.O sind und das Teil nicht von anno 1815 ist.

    War ich dir jetzt behilflich? Ich glaub nicht :nix:

    LG Conny
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gasheizung - Kosten? Vorteile? Nachteile?

    Die Ölpreise steigen aber erst recht - und Gas ist doch deutlich billiger als Öl oder bin ich da auf'm falschen Dampfer. :???:

    Suspekt ist Gas mir allerdings auch. Wir hatten im Urlaub im Caravan auch einen Gasherd - ich hab die Krise gekriegt. :-D

    Könnt ich damit leben? Weiß ich grad nicht....

    :winke:
    Angela
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gasheizung - Kosten? Vorteile? Nachteile?

    Conny, ich denke es wird Erdgas sein. Bin aber nicht sicher.

    Dass anständig gewartet wird, davon gehe ich jetzt mal aus und es ist keine Altbauwohnung.

    Ich denke aber, dass man eure Kosten nicht vergleichen kann mit unseren. Ihr heizt schließlich ein ganzes Haus und zahlt alleine für alles. Wir ja "nur" eine Wohnung und die Gemeinschaftskosten für Wartung etc. werden sicherlich auf alle Parteien umgelegt, ihr müsst das ja alleine tragen. Wir zahlen dann also nur den tatsächlichen Verbrauch und da fänd ich 600 Euro im Jahr schon echt happig.

    Jede Antwort hilft. Alleine schon durch die Mühe, die du dir für mich gemacht hast. :) :bussi:

    Liebe Grüße
    Angela
     
  6. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Gasheizung - Kosten? Vorteile? Nachteile?

    Also wir haben Erdgas und sind super zufrieden. Vor allen Dingen kann es Dir damit nicht passieren das es plötzlich alle ist. Einmal nicht drauf geachtet und nachbestellt und schon stehste im kalten (bei Öl und Flüssiggas).
    Mit was Du allerdings rechnen mußt, keine Ahnung. Kommt ja auf die größe der Wohnung an.
    Wir zahlen montl. 123 Euro, haben allerdings ein 1-Fam.-Haus über 3 Etagen und heizen zusätzlich mit Holz.
    Ich würd mal so grob schätzen ca. 1 Euro pro qm Wohnfläche.
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gasheizung - Kosten? Vorteile? Nachteile?

    Poh, das wäre aber immer noch viel. Wenn die Wohnung 80,00 qm hat, dann wären wir ja mit 80 Euro dabei. DAS können wir zusätzlich zu der Miete nicht.

    :umfall:

    Soll ich jetzt wieder absagen? :heul: Eine Wohnung, die man sich nicht leisten kann anzuschauen, macht nicht wirklich Sinn oder?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  8. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Gasheizung - Kosten? Vorteile? Nachteile?

    Ich würde mir die Wohnung erstmal ansehen und nachfragen was denn die Vormieter so an Heizkostenabschläge an die Stadtwerke o.ä. bezahlt haben.
    Es kommt ja auch immer drauf an wie die Wohnung isoliert ist etc.
    Mach Dich man nicht verrückt. Kann ja auch sein das es viel weniger ist.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. gasheizung kosten wohnung

    ,
  2. gasheizung mietwohnung kosten

    ,
  3. gasheizung kosten mietwohnung

Die Seite wird geladen...