Garten im Kindergarten

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von waldschnepfe, 10. Januar 2008.

  1. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Liebe Schnullerfamilie,

    in Friedrichs Krippe soll der Garten teilweise neu angelegt werden. Daher machen wir vom Elternbeirat zusammen mit den Eltern jetzt ein Brainstorming, was man so alles im Garten gestalten könnte, um möglichst viele Ideen zusammenzubekommen. Bisher gibt es schon einen großen Sandkasten, ein Klettergerüst mit Rutsche, ein Weideniglu und ein Sinnespfad (so mit Steinen, Holz, etc.)
    Was gibt es denn in den KiTa-Gärten von Euren Kinder, was so richtig gut ankommt?

    Vielleicht habt Ihr ja ein paar tolle Ideen?

    Viele Grüße

    Verena
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.589
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Garten im Kindergarten

    falls es die Eltern tolerieren.... eine große Matschwanne... ich fänd das klasse, wenn unser Kiga sowas hätte...
    ausserdem was zum Balancieren und noch weitere Häus´chen, ein "Unterschlupf find ich wenig für soviele Kinder...
    Und noch pro Gruppe ein kleines Beet zum Selbstgestalten für die Kinder z.B. mit Blumen oder auch Kräuter/-Gemüse ... haben die Kinder meiner Erfahrung nach viel Spaß mit...
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.735
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Garten im Kindergarten

    Eine Ecke, in der selber gepflanzt wird. Frische Kräuter und ein wenig Gemüse
    Feste Flächen zum BobbyCar/Dreirad fahren
    Kleine Häuser und eine kleine Burg
    woanders habe ich mal einen kleinen Wasserlauf (abstellbar) gesehen
    ein Holzkletterschiff unter dem man auch schön spielen kann
    Wipptiere
     
  4. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Garten im Kindergarten

    Das mit dem kleinen Beet zum selbst pflanzen wollt ich auch vorschlagen, ich find sowas total klasse :jaja:
     
  5. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Garten im Kindergarten

    Mehrere kleinere (Hexen-)Häuschen mit Türe und Fenster - die werden von den Kindern geliebt :herz:.

    Wichtig finde ich auch ein grooooooooßen Sandkasten - je nach Standort mit Sonnensegel drüber.

    Und eine glatte "Straße", wo man richtig gut Roller, Fahrzeug oder Bobbycarfahrzeug fahren kann.

    Mehrere kleinere Bänke und Sitzmöglichkeiten, damit auch die Kleinen draußen malen, basteln und evtl. mal picknicken können.

    :winke:
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Garten im Kindergarten

    Kleinwuechsige Kletterbaeume. Das waere allerdings eher eine langfristigere Anlage.

    Schaukeln. Je nach Kindermenge eine entsprechende Anzahl. Bei uns gibt es vier Schaukeln, das scheint gut zu funktionieren. Es 34-51 Kinder gleichzeitig draussen.

    Richtige Schaufeln, nicht nur diese Sandkaestchen Plastikschaeufelchen.

    In Bezug auf Klettergerueste finde ich wenige/ein besonderes besser als ein Standartgeruest. Unser KiGa hat beispielsweise eine "Spinnennetz". Und noch so ein Teil, wo man per Autoreifen hochklettert und runterrutscht.

    Als Rollenspielaufhaenger gibt es bei uns ein Spielhaeuschen aus Holz, ein Feuerwehrauto aus Holz und ein (Piraten)schiff aus Holz. Gerade das Schiff ist toll. Man kann hochklettern und hat unten noch mal ein "Raeumchen" zum sich zurueckziehen und verstecken.

    Toll finde ich auch eine Seilbahn (heissen die so?).

    Zwei Sandkaesten finde ich fast besser als einen. Einen einfachen grossen und einen kleineren auf zwei oder drei Ebenen mit einem Matschbasin, einer Wasserpumpe etc.

    Lose Teile wie Balken, Bretter, Baumstammscheiben und Autoreifen zum Heben und Bauen grosser, schwerer Dinge finde ich auch toll. Insbesondere kombiniert mit einer Huegelanlage und Sand.

    Insgesamt ist die raeumliche Anordnung der verschiedenen Elemente total wichtig, so dass sich verschiedene Spielbereiche bilden und genug Zwischenraum zum Herumrennen bleibt. Je nach Groesse des Gelaendes macht es eventuell auch Sinn bewusst nur die grundlegenden Elemente in den Spielplatz hineinzuplanen (Schaukeln, Sand und Klettern), bevor das Gelaende ueberfrachtet wirkt und wird. Es lohnt sich auf jeden Fall eine Konsultation mit einem Landschaftsarchitekten, der schon mehrere Spielplaetze geplant hat :jaja:.

    Lulu :winke:
     
    #6 lulu, 10. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2008
  7. Wirbelwind

    Wirbelwind Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Garten im Kindergarten

    Hallo,

    in unserem Kiga sind die zwei Nestschaukeln ein großer Anziehungspunkt - das sitzen min. immer vier - fünf Kinder drin.

    Neu ist eine Matschanlage, die jedoch nur in der warmen Zeit aktiv ist.

    Geliebt wird auch der begrünnte Krabbeltunnel aus großen Betonteilen. Drinnen zum Verstecken, draußen zum runterhüpfen, rutschen, rollen etc.

    Viele Grüße
    isi
     
  8. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    AW: Garten im Kindergarten

    Hallo Ihr Lieben,

    das ist ja toll, ganz viele Ideen, auf die ich nicht gekommen wäre. Wir gehen also gut präpariert in unsere Ideenphase. Bin ja mal gespannt, was sich realisieren lässt!

    Vielenvielen Dank, ich berichte, was daraus wird.

    Liebe Grüße

    Verena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...