Fuss nach innen drehen beim Laufen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von KätheKate, 4. November 2005.

  1. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    mir ist beim"spazierengehen" aufgefallen, das Vincent den linken Fuss nach innen dreht. Ich glaube manche sagen auch, er geht über den grossen Onkel.
    Vincent läuft noch nicht alleine, an einer Hand oder mit Katharina´s Puppenwagen.
    Regelt sich das noch, wenn er alleine läuft?
    Was würde denn sonst gemacht werden?

    Liebe Grüsse
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Käthe,

    wie du schon sagtest, es regelt sich von selbst. Die Füße werden noch einige male nach außen oder innen zeigen, bis der Knochen hart genug ist.

    Ich war mit Chris vor 4 Wochen beim Orthopäden, da er beim Rennen mit dem rechten Knie einknickt. Der stellte fest, daß er auf der rechten Seite noch ziemlich weiche Gelenke hat. Das verwächst sich.

    :winke:
     
  3. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Ich bin mir auch ziemlich sicher, daß sich das verwächst! Christina lief anfangs wie ein kleiner Pinguin (also Fersen zusammen und Fußspitzen nach außen) und Johannes hatte einen Gang drauf, daß mir schon beim Hingucken die Füße wehgetan haben! :) Mittlerweile laufen sie beide ganz normal, ohne daß wir irgendwas machen mußten.

    LG, Bella :blume:
     
  4. huhu käthe, kenne ich auch.
    physio-frau sagte, arzt fragen.
    arzt sagte: alles i.o.. phasenweise.
    übrigens: das gleiche auch mit x-und o-beinen. beides schon nachgefragt, weil es mir mal auffiel. und alles hat sich irgendwann wieder geändert.

    letztens fiel mir an den schuhen mal auf, dass muckel mit den füßen nach innen abgewetzt aussieht. (also wie bei entenfüßen.)
    bis ich feststellte, dass das einfach daran liegt, dass er dreiradfahren entdeckt hat. und leider trampelt er da eben so, dass die schuhe sich etwas verbiegen.
     
  5. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Lieben Dank an Euch.

    Gruss Melanie
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Louisa hat(te) ja ziemlich X-Beine ! Nach dem Besuch bei der Ortho ist mein Mann mit einem Rezept für Einlagen heimgekommen. Ich würde es also nicht ganz so auf die leichte Schulter nehmen. Gerade Beine sind enorm wichtig für den gsamten Bewegungsapparat ! Bei Louisa sind schon Besserungen erkennbar ! Anfangst hiess es, die Einlagen sollten 2 Jahre getragen werden. Jetzt hat sie es auf (erstmal) 1 Jahr verkürzt !

    Vielleicht doch mal den KiA befragen, oder direkt zum Ortho !!

    :winke:
     
  7. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke Helga,
    ich werde das mal ansprechen.
    Seine Cousine( 3,5) läuft extrem so, ihre Eltern finden es süss, und ich, ja ich würde das Kind am liebsten einpacken und zum Arzt fahren!

    Es ist immer wieder schön hier so viele unterschiedliche Erfahrungen zu finden.

    Liebe Grüsse Melanie
     
  8. hm, süß fand ich das jeweilige laufen meines sohnes ja auch. dennoch hab ich den arzt gefragt. wenn der das als ok einstuft, kann man das ja dann weiter und immernoch süß finden. kannst du das den eltern nicht so verkaufen?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...