Für jeden einen Kindergartenplatz?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von contessa1978, 16. Februar 2006.

  1. Hallo,

    ich gehe jetzt mit Jean-Luc zu Besucherstunden in den KiGa, weil ich noch keinen festen Platz erhalten habe, damit er sich schon daran gewöhnen kann. Als ich mir den KiGa angeschaut habe, hat die Leiterin zu mir gesagt, dass ab 01/2006 ein neues KiGa-Gesetz rauskäme nachdem allen, egal ob arbeitslos oder nicht ein Platz zustände.
    Wisst ihr was davon? Und wenn ja, wohin muss ich mich dann wenden?

    LG
    Madlen
     
  2. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Für jeden einen Kindergartenplatz?

    davon hab ich noch nichts gehört, aber interessant zu wissen.vielleicht weiss jemand mehr darüber.

    gruss petra


    p.s.wende dich doch einfach mal an die stadt oder den träger selbst und frag nach.
     
  3. AW: Für jeden einen Kindergartenplatz?

    Also es ist zwar ein neues Gesetz herausgekommen, aber das hat in der Hinsicht sich nicht geändert. Ein Rechtsanspruch besteht erst ab dem 3. LJ. Vorher nur dann wenn der Bedarf gegeben ist. Also wenn beide Partner arbeiten, oder einerAusbildung nachgehen.
    Also abwarten und hoffen, dass zur Einschulung Plätze frei werden, die nicht in den dringenden Bedarf fallen.
    Ich will ja noch eine Ausbildung anfangen, aber da ich die selbst tragen muss, werde ich noch etwas sparen müssen.

    LG
    Madlen
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Für jeden einen Kindergartenplatz?

    Hallo Madlen,

    die Regelung, wer wann einen Kita-Platz erhält, ist meines Wissens abhängig vom entsprechenden Bundesland. Bei uns in Sachsen-Anhalt hat jedes Kind ab 1 Jahr einen Anspruch auf einen Platz. Anspruch auf einen vollen Platz haben nur die Kinder, bei denen beide Eltern berufstätig sind, ansonsten dürfen die Kinder nur 5 Stunden am Tag in einer Kita betreut werden (es sei denn, die Gebühren werden von den Eltern getragen ;-) ).

    Frag doch mal bei deinem zuständigen Jugendamt nach, die müssten doch wissen, wie die Sachlage bei euch ist.

    :winke:
     
  5. AW: Für jeden einen Kindergartenplatz?

    @ Kathi

    da sieht man mal die Unterschiede. Bei uns, wie oben schon gesagt: erst ab dem 3.LJ und wenn beide Eltern zu Hause sind 4,5 Std., wenn einer arbeitet 6Std.

    LG
    Madlen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...