Frühstückalternativen für Anderthalbjährige gesucht

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Schäfchen, 11. Dezember 2009.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Dieses mein jüngstes Kind bringt mich ein ums andere Mal ins Grübeln.

    Aktuelles Problem: sie isst seit Tagen (zu) wenig. Ich schieb es hauptsächlich auf die noch immer flackende MOE, zu der sich nun dann auch die Erkältung gesellt hat. Aber ich bin mit der Mischung aus Minimengen Brot, Mittagessen, 3 bis 4 Stillzeiten und Obst (grad mal wieder hauptsächlich Banane, bissel Apfel, bissel Birne) nicht so richtig glücklich. Andererseits kommt sie nachts nicht zum Stillen, also reicht es vielleicht doch. Es kommt mir trotzdem so unausgewogen vor. Oder seh ich das zu eng?

    Habt ihr fürs Frühstück Alternativideen? Milchbrei ausprobieren? Mittags mag sie sowas ja gar nicht, aber gegen einen Joghurt zwischendurch hat sie nix. Für unser Müsli hat sie noch nicht genug Backenzähne.

    grübelnd
    Andrea
     
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frühstückalternativen für Anderthalbjährige gesucht

    guten morgen,

    wie wäre es mit porridge?
    haferbrei?
    hirsebrei?
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Frühstückalternativen für Anderthalbjährige gesucht

    Hallo Andrea,

    wir machen morgens ein Hafermüsli, das auch ohne Backenzähne verspeist werden kann.

    1EL Haferflocken "fein" (die groben gehen nicht) mit kochendem Wasser übergießen und 1 Minute warten. 1/2 Banane entweder in kleinen Stücke oder zerdrückt (wie deine Kleine es mag) dazu geben und etwas Sahne.

    Sehr lecker und wird hier von allen gerne gemocht. Unsere Ärztin hat uns geraten (und auch schon eine Kinesiologin vor vielen Jahren) wenig bis keine Milch zu verwenden und so sind wir auf diese Lösung gekommen.

    Das Müsli ist sehr breiig, also nicht so wie mit Milch feste Flocken in Milch.

    Vielleicht ist das ja eine Alternative?
     
    #3 Wölfin, 11. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2009
  4. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Frühstückalternativen für Anderthalbjährige gesucht

    Lasse wollte immer das Müsli von Hanna. Essen konnte er es mit kaum Zähnen natürlich nicht.
    Da hab ich auch ne Alternative gesucht.

    Ich hab von Alnatura das Kinder Müsli gefunden *KLiCK*

    Das liebt er heute noch :jaja:
     
  5. AW: Frühstückalternativen für Anderthalbjährige gesucht

    Hallo,
    es gibt auch spezielle Babymüslis z. B. bei DM von Alnatura. Das ist einfach klein gemixtes Müsli. Kann mein Sohn auch ohne Zähne essen.
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Frühstückalternativen für Anderthalbjährige gesucht

    Wölfin, die Idee gefällt mir. Michelle bekommt normale Milch ja nur in Kartoffelbrei und eben in Milchprodukten auf den Speiseplan. Und wenn sie mal Milchschaum klaut, aber das sind übersichtliche Mengen ;) Mehr mag ich an Milch auch nicht einführen. Bei der Großen hatten wir Milupino zum Trinken, aber das brauchen wir ja nicht, dafür haben wir Muttermilch.

    Abgesehen davon fällt Müsli mit Milch schon wegen der Löffelbarkeit weg. Füttern ist hier nur in Ausnahmefällen erlaubt.
     
  7. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Frühstückalternativen für Anderthalbjährige gesucht

    Das von Alnatura kannst du ein bißchen ziehen lassen. Dann geht das auch allein ;-)

    *auserfahrungsprech* :jaja:
     
  8. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frühstückalternativen für Anderthalbjährige gesucht

    Das isst Linus auch sehr gerne, auch mal mit Apfelmus oder Klecks Marmelade mit drin :zwinker:

    Ansonsten isst er auch normale Cornflakes, die lass ich einfach einen Moment mit Milch ziehen und dann gehen auch die :jaja:

    Toast isst sie gar nicht? Oder mal Brioche probiert? das ist soo schön weich, das geht sogar bei Zahnschmerzen :hahaha:

    LG Tina
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. früstück für anderthalbjährige

Die Seite wird geladen...