frühstück mit brot

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Conny, 5. November 2003.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo Ute und alle andren!

    Christoph hat zunehmend Interesse an unserem Essen und läßt sich nur überreden Brei zu essen wenn sonst keiner ißt. Sobald er bei uns am Tisch sitzt und wir Abendbrot essen oder Frühstück ist es aus und vorbei mit Breikost (er hat allerdings noch keine Zähne, dass ich ihm "alles" geben kann). Beim Frühstück und Abendbrot hab ich es eben dann so gemacht, dass er immer abwechselnd seinen Milchbrei und dann ein Stück Vollkorntoast mit Butter bekam. Er verschluckte sich nicht, verträgt es prima. Allerdings will er jetzt immer nur Brot haben und keinen Brei wenn wir essen (solange er unser Essen nicht sieht, ißt er abends zumindest Milchbrei).
    Jetzt hab ich ihn morgens überlistet. Er will ja seit langer Zeit schon morgens kein Fläschchen mehr, hat stattdessen eben Milchbrei bekommen. Milchflasche zum Brot ging also auch nicht. Wenn ich ihm die Flasche aber gleich nach dem Aufstehen gebe, ohne dass er Tee bekommen hat zuvor, trinkt er an die 100-120 ml davon. Den Milchbrei mag er morgens eben nicht mehr so gerne (vielleicht auch noch zu tranig zum Löffeln). Mir soll es also recht sein. Mengenmäßig hat er im Milchbrei auch nicht mehr Milch drin (100 ml Milch plus Haferflocken), da er nie mehr essen mochte morgens.
    Dann kann ich ihm doch wenn wir frühstücken Brot geben oder? Welches kommt da denn alles in Frage? Er ißt es so gerne....
    Achja, und wieviel soll/darf er davon essen, dass es kalorienmäßig passt (er ist ja eh recht dünn) zu den 100ml MM2??
    Abends bekommt er dann Milchbrei (ca. 160-190 g nach Hunger und Lust) und um 22.30 nochmals Milchflasche im Halbschlaf im Schnitt 140/150 ml. Milchmäßig passt es also so denke ich.
    Mittags eben GKF 190 g und nachmittags OGB 170 g (es bleibt immer was drin im Teller, mehr möchte er also nicht).

    Danke!!

    LG Conny
     
  2. Liebe Conny,
    Celine isst auch am liebsten Brot. Ich gebe Ihr zum Früstück auch ein Toastbrot mit Butter drauf, allerdings trinkt sie dazu noch ihre 210ml Milch!
    Ich habe Ihr zwischendurch auch schon anderes Brot gegeben, welches sie gut verträgt. Wenn ich ehrlich bin weiss ich auch nicht auswendig welches Brot man nicht geben sollte. Müsste ich auf Utes Seite nachlesen.

    Mein Gefühl sagt mir, wenn es Celine schmeckt, und sie es verträgt, wieso nicht!
    Ich würde es Christoph geben wenn er will.

    Liebe Grüsse Sandy
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Conny,

    schau es dir bitte hier an. www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm. Dort gibt es auch Infos zu Brei und Brot und älteren Säuglingen.

    Milch insgesamt sollte 400 ml/g gegeben werden. Und im Übergang großer Säugling zu Kleinkind kommt es einig Male zu Wunschänderungen bei Kindern. Das hat mit der Entwicklung, dem Wachstum, Zahnen usw. zu tun.


    :winke: Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...