frühkarotten und verstopfung - hilfe?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von elfchen, 5. November 2003.

  1. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    hallo!

    ich habe bei meiner tochter (4 monate) jetzt mit den ersten löffeln frühkarotten angefangen und wie oft auch beschrieben, hat sie jetzt verstopfung und blähungen. sie quält sich ganz schön damit, heute nacht lag sie mit angezogenen beinchen wimmernd im bett - aber alles was ihr sonst in den ersten wochen bei blähungen geholfen hat (warmes bad, bauchmassage, bauchwohl-tee) hilft nicht.
    kann ich sonst noch irgendwas machen?

    danke!!
    elfchen
     
  2. hallo und herzlich willkommen!

    erstmal 2 hilfreiche links zu verstopfung und blähungen:

    http://www.babyernaehrung.de/verstopfung.htm

    http://www.babyernaehrung.de/blaehungen.htm

    als ich bei lani mit karotten angefangen hab, hab ich auch bemerkt dass die sie zuviel stopfen! hab dann nochmal einen "beikoststart" mit kürbis und zuccini gemacht. das hat sie sehr gut vertragen.
    ich merk heut noch wenn ich ihr mal gläschen mit karotte gebe dass der stuhl fester wird :-? .

    gute besserung und lg lisi[/url]
     
  3. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    hallo lisi!

    also du hast einfach die sorte gewechselt? habe auch schon überlegt, auf pastinaken oder kürbis umzusteigen. habe aber mal gelesen, nicht vor 6. monat geben. :-?

    liebe grüße
     
  4. :jaja: hab nach 3 tagen "karottenversuch" einfach mit zuccini (oder wars kürbis? :? ) weitergemacht und siehe da - ihr stuhl war wieder schön "weich".

    pastinke oder kürbis kannst du ruhig schon nach dem 4. monat geben :jaja:

    http://www.babyernaehrung.de/karotte.htm

    später kannst du dann der verstopfung auch mit ein paar löffeln birne als "nachspeise" entgegenwirken.

    viel spaß beim löffeln :-D
     
  5. hallo,

    einfach einen TL sonnenblumenoel in die karotten, dann "flutscht" es wieder :) habe ich bei meinen zweien immer gemacht, und die haben nie verstopfung gehabt.

    liebe gruesse,

    melanie
     
  6. Hallo,

    achte auch auf die Trinkmenge deine Kleinen. Anna hat immer viel Fencheltee und Wasser am Tag getrunken als wir mit der Beikost angefangen haben. Das hat ihr geholfen die Karotten besser zu vertragen. Ansonsten hat Lisi dir ja schon Utes Links zu dem Thema gegeben.

    LG
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Auf jeden Fall die Karotten weglassen :jaja: und vielleicht einige Tage generell noch warten mit dem löffeln. Sie ist ja noch sehr jung!

    Insgesamt empfehle ich als Einstiegslektüre
    www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm die gesamte Rubrik.

    Willkommen im Forum

    Ute :winke:
     
  8. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    das mit der verstopfung hat sich reguliert. habe aber nun das problem, dass sie brei wohl nicht richtig mag. sie isst zwei, drei löffelchen und dann brüllt sie los und will an die brust. beim papa isst sie mehr, aber auch nur max. ein halbes kleines gläschen.
    wir dachten, sie sei schon so weit, weil sie immer so neugierig guckt, wenn wir essen, und ihr vitamin d in wasser aufgelöst vom löffel wunderbar nimmt. außerdem hat sie viel hunger (3-stunden-rhytmus) und auch nachts will sie alle 4-5 stunden was essen. milchnahrung will ich aber keinesfalls zufüttern, deshalb nun die breiversuche.
    sollte ich vielleicht sie erst stillen (eine brust) und ihr dann den brei anbieten? dann wäre sie nicht so hungrig und würde es vielleicht besser essen?? :-?

    elfchen
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby frühkarotten verstopfung

Die Seite wird geladen...