Früher hießen die "Kreisel" und kosteten 50 Pfennig...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lucie, 24. Mai 2011.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    und heut heißen sie Bley Blade, Drago Spin und wie noch und kosten von 3 Euro bis 13 und nach oben hin sind keine Grenzen :umfall:

    sind die Dingers auch schon in Euren Schulen angekommen?

    werden hier wie doof gespielt, und angeblich gabs sowas schon mal vor ca. 7 - 10 Jahren...

    ach ja... und falls jemand welche verkaufen mag... Angebote gern zu mir :winke:
     
  2. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Früher hießen die "Kreisel" und kosteten 50 Pfennig...

    ja, ich kenne sie auch aber bis jetzt ist es bei Yannick wohl noch nicht angekommen.
    Zumindest hat er noch nichts gesagt...zum Glück!
     
  3. laispa

    laispa Rettender Engel

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Steigerwald
    AW: Früher hießen die "Kreisel" und kosteten 50 Pfennig...

    Mein nachbarsjunge hat mir total begeistert so ein Teil unter die Nase gehalten und ich wusste garnicht was das sein soll. Bin aber gleich augeklärt worde.

    Da bin ich ja froh nur Mädels zu haben.
     
  4. Muttertier

    Muttertier Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Früher hießen die "Kreisel" und kosteten 50 Pfennig...

    :winke:

    Meine Kinder haben die von den Großeltern zu Weihnachten bekommen, selbst ausgesucht von den Großeltern! Begründung: Bei ihren Enkelkindern am Ort sei das der Renner an der Schule. Bei uns hier (600km weiter südlich) ist der Hype bisher nicht angekommen.
    Ab und zu kreiseln sie mal im Flur, das wars dann aber auch.;)
     
  5. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Früher hießen die "Kreisel" und kosteten 50 Pfennig...

    Alter Hut! Aber in die Schule darf man die hier nicht mit nehmen. Ist schliesslich eine Schule und kein Spielplatz :zwinker:
     
  6. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Früher hießen die "Kreisel" und kosteten 50 Pfennig...

    Jan wollte sowas unbedingt zu Weihnachten haben, ich hab mir echt die Hacken abgerannt, aber überall ... auch online ... war es ausverkauft. Jetzt bin ich froh drum denn er redet gar nicht mehr davon.

    Ole steckt im Bakugan - Fieber, davon hat er welche bekommen.
     
  7. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Früher hießen die "Kreisel" und kosteten 50 Pfennig...

    Bei Colin in der Schule sind die schon länger Thema, mitgebracht dürfen die allerdings nicht (für uns ohnehin kein Thema, er findet die nicht interessant). Dafür gibt es dann in der OGS am Nachmittag eine Beyblade-AG :piebts:
     
  8. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    AW: Früher hießen die "Kreisel" und kosteten 50 Pfennig...

    Dieses Thema gibt es hier seit Weihnachten an der Schule.
    Angekommen ist es bei meinem kurz vor Oster :cool:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...