frühenglisch in der kita

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von mamagaz, 28. September 2004.

  1. hallo ihr,

    bei uns wird jetzt frühenglisch in der kita angeboten. wir waren heute zur "schnupperstunde"... flori wollte allerdings nicht mitmachen und es war dann auch recht schnell vorbei, nachdem der kursleiter ein bißchen mit den kids getanzt hat und ein memory-spiel spielte. die infos für die eltern waren recht dürftig und ich bin nun etwas unschlüssig, ob es was bringt, einen 2,5 jährigen englisch lernen zu lassen.

    der vorteil: der kurs findet direkt in der kita statt, immer dienstags für ca. ne halbe stunde, danach gehen die kids wieder in ihre gruppe.

    habt ihr erfahrung mit frühenglisch? vielleicht besucht ja eines eurer kinder schon länger einen solchen kurs und ihr könnt mir berichten, was es ihm bringt??

    viele grüße
     
  2. in diesem alter bringt ein "kurs" nichts.
    egal was das kind lernen soll die vermittlung von wissens in kursform so wie wir kurse kennen und sein sie noch so "kindergerecht" aufgemacht
    sind für diese altesstufe ungeeignet.
    wenn du möchtest das dein kind ahnung von einer fremdsprache bekommt lass es mit kindern oder anderen menschen spielen die englisch sprechen.
    mehr ist nicht notwendig.
    kinder sehr früh mit einer zweiten sprache zu konfrontieren ist sehr positiv
    genauso wie mit musik.
    es wurde nachgewiesen das (vereinfacht ausgedrückt) kinder die sehr früh eine zweite sprachen lernen oder mit musik und musizieren konfrontiert werden
    mehr verbindungen im gehirn haben als andere.
    das die denkleistung dieser kinder dadurch sehr positiv beeinflusst wird.
    aber nicht in unterrichtsform oder in kursen in diesem alter.
    spielend nebenbei lernen reicht völlig aus.

    liebe grüße
    gigi
     
  3. Hallo Claudia,

    in Biancas Kita bieten sie als externe Kurse Musik und Frühenglisch, Musik ab frühestens 3, Englisch frühestens ab 4. Bi macht jetzt Musik mit, aber Englisch? Sie kann ja noch nicht mal richtig deutsch, lernt immer noch neue Wörter und Redewendungen (heute hat sie mich gefragt, was "He" bedeutet :) ). Also ich denke, es ist deutlich zu früh.

    Liebe Grüße
     
  4. gigi, das ist wohl kein kurs in dem sinne, wo die kids die "schulbank" drücken, sondern die sprache wird wohl - wie du auch schreibst - spielerisch vermittelt: über musik und spiele.


    hallo beate, bin ja auch noch am überlegen, ob es in dem alter was "bringt". oder ob es eine andere art der spielstunde ist, die aber dann ihren zweck, an eine sprache spielerisch herangeführt zu werden, verfehlt.
     
  5. das problem dabei ist aber die arg begrenzte zeit.
    einmal die woche eine halbe stunde
    da schmeisst du dein geld zum fenster raus.

    @beate
    wegen nichtmal die eigene muttersprache komplett beherrschen das ist kein problem.
    babys sind von anfang an fähig zu unterscheiden.
    den kindern ist immer klar wenn sprachwechsel ist.
    wobei in sehr jungen alter empfohlen wird das immer die selben personen auch die selbe sprache mit dem kind spricht.
    das heißt es bringt nicht viel wenn die mutter alleine mit dem kind zwei verschiedene sprachen spricht und verwirrt das kind eher.
    aber wenn zb der vater eine andere sprache als die mutter spricht
    ist das überhaupt kein problem für das kind.

    gigi
     
  6. nachtrag:
    warum das gleichzeitige lernen von sprachen für kindern die noch in der sprachentwicklung stecken kein problem ist.
    je früher kinder eine zweite sprache erlernen umso leichter fällt es ihnen.
    und nur in ganz frühen jahren können kinder eine zweitsprache akzentfrei erlernen.
    kinder erarbeiten sich sprache in der form das sie zusammenhänge, gesten und tonfall genau beobachten und so die bedeutung der worte erfassen.
    das heißt sie müssen die sprache nicht durch vokabel lernen erlernen sonder erfassen die sprache im gesamten. (genauso wie die muttersprache)
    nebenwirkungen:
    kinder die mehrsprachig aufwachsen verwenden ihren sprachschatz meist erst um das vierte lebensjahr herum komplett.
    ab da allerdings wird meist kein unterschied zu einsprachigen kindern beobachtet.
     
  7. So viel ich weiß, sprechen zweisprachige Kinder deutlich später als einsprachige. Es scheint also doch anstrengend zu sein. Natürlich geht es, wenn die Eltern verschiedene Sprachen sprechen, aber ich finde es nicht unbedingt ideal, sich daran zu orientieren, wenn es eben nicht so ist, dass die Bezugspersonen verschiedene Muttersprachen haben. Meines Wissens lernen Kinder neue Sprachen am besten, wenn sie ihre Muttersprache schon können, also so ab ca. 5 Jahre. Akzentfrei lernen sie aber nur, wenn sie mit Muttersprachlern sprechen, also z.B. mit gleichaltrigen Kindern einer anderen Sprache spielen. Und das ist in einem Kita-Kurs vermutlich nicht der Fall. Da kommt es nur darauf an, dass die Kinder überhaupt ein Gefühl dafür bekommen, dass es verschiedene Sprachen gibt, und ein paar Redewendungen lernen.
     
  8. stimmt aber das mit deutlich ist relativ.
    es gibt sprachbegabtere kinder und weniger sprachbegabtere kinder.
    die unterschiede im aktiven gebrauch des gesamten wortschatzes heben sich meist ca um das vierte lebensjahr herum auf.

    stimmt nicht.
    aber es gibt kinder die interessieren sich nicht so sehr für eine zweite sprache, für diese ist das alter ab fünf deshalb interessant
    weil es die phantasie beflügelt sich noch anders ausdrücken zu können als in der muttersprache.
    das ist absolut richtig!
    daher sind angebote mit muttersprachlichen personen immer zu bevorzugen!
    wie schon oben erwähnt bin ich gegen kursangebote im kindergarten.
    denn sie sind wie erwachsenenkurse zeitlich begrenzt und können kaum auf die momentane verfassung oder aufnahmefähigkeit der kinder rücksicht nehmen.
    aber es gibt kindergärten die mit muttersprachlichen betreuungspersonen arbeiten, die kinder im tagesablauf begleiten.
    gibt es dann auch noch ein paar kinder mit dieser sprache
    ist das der idealfall.
    ja leider ist es so das in so arg zeitlich begrenzten kursen meist nur ein paar redewendungen hängenbleiben
    wenn überhaupt das.

    liebe grüße
    gigi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...