Frühaufsteher???Schlafrythmus ändern?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von billchen, 11. August 2006.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    also eigentlich haben wir ja nicht wirklich ein Schlafproblem, denn mein Schatz schläft ja seine 12 Stunden in der Nacht durch. Nur ist der Schlafrythmus meine Sorge. Der sieht im Moment so aus, das Lenny so zwischen 17:00 - 18:00 Uhr ins Bett möchte (später ist fast unmöglich, da er ab fünf halt nur noch rummault und nörgelt). Dann schläft er auch durch-allerdings ist so gegen 5:00 Uhr in der früh dann schluss mit schlafen. Dann ist er halt munter.

    Jetzt meine Sorge: Was soll ich denn im Winter machen, wenn die Uhren wieder umgestellt werden...ich kann doch nicht um 4:00 Uhr mit ihm aufstehen!!! Also 5:00 Uhr find ich schon recht früh, aber ich geh halt auch früh schlafen, damit komm ich ja klar. Aber um 4:00 geht irgentwie garnicht.

    Ich hab schon über die Suchfunktion geblättert und weiss, es gibt keine ultimativen Tips. Aber vielleicht hat ja doch jemand einen Rat für mich.

    Hab morgens auch schon alles probiert:Fläschchen geben (klappt nicht, da er nicht wirklich Hunger hat, erst so eine Std. nach dem aufstehen), mit ins Bett (klappt auch nicht, spielt dann halt nur rum), und auch egal wann ich ihn hinlege (habs mal versucht, ihn bis um 19:00 - 19:30 wach zu halten, er wird trotzdem immer gegen 5:00 wach)

    Achso, am Tag schläft er insgesamt noch so 2-3 std. über den Tag verteilt...

    Habt ihr noch andere Ideen, wie ich seinen Schlafrythmus ein wenig schieben könnte???

    Liebe Grüße
     
  2. NicoleW

    NicoleW Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bei Frankfurt
    AW: Frühaufsteher???Schlafrythmus ändern?

    :winke:

    Ich denke nicht, dass Du denRhythmus auf einmal umstellen kannst. Probier doch mal, ihn erstmal nur 1/4 - 1/2 Stunde später hinzulegen und das mehrere Tage hintereinnander. Es wird sicher ein paar Tage dauern, bis er morgens auch entsprechend später wach wird, aber sobald das funktioniert, kannst Du wieder die nächste 1/4 - 1/2 Stunde nach hinten schieben bis Du bei einer Dir akzeptablen Zeit angekommen ist.

    Ist bei uns Erwachsenen ja auch nicht anders - viele wachen auch am WE zur gewohnten Zeit auf, auch wenn sie noch nicht ausgeschlafen sind. Und bei Flugreisen mit Zeitverschiebung braucht man auch ein paar Tage bis man sich an die neue Zeit gewöhnt hat.

    Viel Erfolg!

    Nicole
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Frühaufsteher???Schlafrythmus ändern?

    Geduld haben. Wenn Du die Einschlafzeit nach hinten schiebst, dauert es bis zu 4 Wochen (nach meiner Erfahrung) bis sich das eingependelt hat und er länger schläft.

    Alles Gute
    Zaza
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...